Altersunterschied




Und hier gehört alles hinein, was euch sonst auf den Fingerkuppen brennt.

Re: altersunterschied

Beitragvon BlackBeauty » 21.09.2016, 18:03

Mein Onkel und seine 2. Frau sind 18 Jahre auseinander. Ich fand das am Anfang schon etwas komisch und konnte es auch nicht recht nachvollziehen. Aber sie lieben sich wirklich und sind glücklich miteinander. Ich denke zum größten Teil ist unsere Gesellschaft daran schuld, dass es so Leute immer schwierig haben und haben werden. Wenn man noch nie in so einer Situation war,kann man es nicht recht verstehen. Und jetzt schwärme ich für einen meiner früheren Lehrer, der ca. 25 Jahre älter ist als ich (ich 16, er so um die 40). Plötzlich kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, etwas mit einem Gleichaltrigen anzufangen, da die mir einfach zu kindisch sind und ich einen "erfahreneren" Mann brauche. Der einzige Junge, der mal auf mich stand, ist 29. Also scheine ich auch eher ältere anzuziehen. Ich glaube, genau aus diesem Grund hatte ich noch keinen Freund. Unverheiratete Männer über 30 gibt es nicht so viele und ich habe keine Ahnung wo man solche kennen lernt.
Natürlich gibt es auch Leute die nur etwas mit einem Älteren anfangen aus Geld oder Beliebtheitsgründen. Das wiederum finde ich wirklich pervers!
And you come away with a great little story
Of a mess of a dreamer with the nerve to adore you
Now that I'm sittin' here thinkin' it through
I've never been anywhere cold as you

Taylor Swift - Cold as you

And if you call I'll run
If you change your mind, I'll come
Benutzeravatar
BlackBeauty
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 274
Registriert: 02.09.2016, 21:56
Wohnort: RLP

von Anzeige » 21.09.2016, 18:03

Anzeige
 

Re: altersunterschied

Beitragvon Verwunschene » 12.11.2016, 17:45

Ich finde den Altersunterschied nicht schlimm. Klar ist es ungewöhnlich, aber Liebe ist Liebe. Wichtig ist, dass man sich nicht gegenseitig ausnutzt und wirklich liebt. Ich bin aber kein dummes naives kleines Mädchen mit dem man das machen könnte.
»Der sensible Mensch leidet nicht aus diesem oder jenem Grunde, sondern ganz allein, weil nichts auf dieser Welt seine Sehnsucht stillen kann
- Jean-Paul Sartre
Benutzeravatar
Verwunschene
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 207
Registriert: 28.10.2016, 19:42

Re: altersunterschied

Beitragvon xDLailaxD » 12.11.2016, 17:58

FräuleinBürstner hat geschrieben:Ich finde den Altersunterschied nicht schlimm. Klar ist es ungewöhnlich, aber Liebe ist Liebe. Wichtig ist, dass man sich nicht gegenseitig ausnutzt und wirklich liebt. Ich bin aber kein dummes naives kleines Mädchen mit dem man das machen könnte.


Genauso denke ich tatsächlich auch. Es geht im Vordergrund um die Liebe zweier Personen und nicht um das Alter und das man sich darüber Gedanken macht :wink: Und da ist das Alter eben egal :heart:
Benutzeravatar
xDLailaxD
 

Re: Altersunterschied

Beitragvon Emilia3107 » 29.12.2016, 23:28

Gegen größere Altersunterschiede habe ich überhaupt nichts, denn Liebe passiert eben. Richtig schräg fände ich es nur, wenn mein Parter älter wäre als meine Eltern. (Das wäre bei "meinem" Lehrer nicht der Fall, der läge wohl mindestens 10 Jahre unter dieser Grenze.) :mrgreen:
Ich stelle es mir aber schwierig vor, eine solche Beziehung umzusetzen, weil sich die Partner eben in ganz verschiedenen Phasen ihres Lebens befinden, was z.B. Karriere oder Familienplanung angeht. Ich denke, das wurde hier schon hinreichend beleuchtet.
Allerdings weiß ich, dass es auf jeden Fall möglich ist: Der Mann einer Bekannten ist 25 Jahre älter als sie... Und, ob ihr's glaubt oder nicht, zusammen sind sie eines der süßesten Paare, die ich kenne. :)
"Und ich lache über mein eigen Herz - und thu ihm seinen Willen." (Goethe: Die Leiden des jungen Werthers) :heart: :fogel:
Benutzeravatar
Emilia3107
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 95
Registriert: 06.11.2016, 21:03

Re: Altersunterschied

Beitragvon xDLailaxD » 30.12.2016, 00:10

Emilia3107 hat geschrieben:Gegen größere Altersunterschiede habe ich überhaupt nichts, denn Liebe passiert eben. Richtig schräg fände ich es nur, wenn mein Parter älter wäre als meine Eltern.


Hihi da hat ja meiner nochmal Glück gehabt xD "Meiner" ist 10 Jahre jünger als mein Papa und 2 Jahre jünger als meine Mama :mrgreen: Puuuh gerade noch die Kurve gepackt :lol:

Aber ihm sieht man seine 38 Jahre überhaupt nicht an finde ich. Schätzte ihn zuerst so um die 30 herum xD Aber der Unterschied von 21 Jahren ist zwar viel im Vergleich zu anderen (könnte ja mein Vater sein), aber ich kann nicht machen. Liebe passiert wie du sagtest und ich frage ja nicht jeden vorher wie alt er ist und wenn es schon über der Grenze liegt, dann ist er gleich abgeschrieben :roll: Naja er fasziniert mich halt mit seiner Art, seinem Chrakter und seinem Humor und nicht wie alt er ist :)
Benutzeravatar
xDLailaxD
 

Re: Altersunterschied

Beitragvon Emilia3107 » 30.12.2016, 00:46

Du hast schon recht, eine klare "Grenze" kann man da natürlich nicht ziehen. Nur die Vorstellung, dass der Partner in Mathe schon das kleine Einmaleins aufsagen konnte, während die Eltern noch in ihre Windeln gemacht haben, ist für mich leicht befremdlich. :mrgreen:
"Und ich lache über mein eigen Herz - und thu ihm seinen Willen." (Goethe: Die Leiden des jungen Werthers) :heart: :fogel:
Benutzeravatar
Emilia3107
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 95
Registriert: 06.11.2016, 21:03

Re: Altersunterschied

Beitragvon xDLailaxD » 30.12.2016, 00:52

Ohwe jetzt hast du mir aber ein schönes Kopfkino beschert :mrgreen: Vielen Dank für die wahrscheinlich netten Träume :lol: Aber super Gedanken :thumbleft:
Benutzeravatar
xDLailaxD
 

Re: Altersunterschied

Beitragvon Emilia3107 » 30.12.2016, 00:57

Bitte, hab ich doch gerne gemacht. :mrgreen:
"Und ich lache über mein eigen Herz - und thu ihm seinen Willen." (Goethe: Die Leiden des jungen Werthers) :heart: :fogel:
Benutzeravatar
Emilia3107
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 95
Registriert: 06.11.2016, 21:03

Re: altersunterschied

Beitragvon BE-Love4ever » 26.09.2017, 19:47

Disturbed hat geschrieben:24 Jahre Unterschied, die aber nicht wirklich 'mental' zwischen uns stehen. Er ist noch jung geblieben, ich etwas reifer als meine 'Altersgenossen' (Ich weiß, das klingt ziemlich flach, aber wenn ich mir manchmal mit angucken muss, wie meine Klassenkameraden sich eine halbe Stunde über das Wort Geschlechtsverkehr freuen können, ist mir das in unserem Alter wirklich ein Rätsel). Zudem benimmt er sich manchmal was seine Witze angeht wie ein kleines Kind, was aber auch schon wieder ganz niedlich ist ^^


Mein Schatz ist auch 24 Jahre älter. Aber mich stört es überhaupt nicht. Mich hat ehrlich gesagt nie wirklich interessiert, wie alt er ist. Habe es aber per Zufall dann aus dem Internet erfahren. Hat mich nicht gekratzt. Ist das eben so.

Es kommt nicht auf das Alter an, sondern ob man sich wirklich liebt.
Gefühle klopfen nicht an die Tür und fragen ob es gerade passt :oops: :love10: :love10: :love10: :love10: [/i]
Benutzeravatar
BE-Love4ever
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 170
Registriert: 25.09.2017, 23:47
Wohnort: Hessen

Re: Altersunterschied

Beitragvon Raven » 23.01.2018, 21:18

Wenn mir der Altersunterschied was ausmachen würde, wäre ich wohl nicht in sie verliebt, oder? :heart:
Liebe kennt kein Geschlecht und kein Alter! :love7:
"You save me from the flames, like water in my veins"
(Made Of Gold- The Kelly Family)

K-N-L-K-A-N-I-S-K-R-S-J
Je ne vais jamais vous oublier...
Benutzeravatar
Raven
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 274
Registriert: 04.12.2017, 22:54
Wohnort: Hogwarts (bzw. Bayern)

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Alles Weitere

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron