Animes und Mangas




Und hier gehört alles hinein, was euch sonst auf den Fingerkuppen brennt.

Re: Animes und Mangas

Beitragvon Katrinschööö » 23.03.2015, 19:06

Ich update mal meine Liste:
-Inuyasha
-Pokemon
-Digimon
-Code Geass ( nur zu empfehlen^^ )
-Mermaid Melody
-Death Note
-Elfenlied
-Highschool DxD
-Kodomo no Jikan (Lehrerliebe)
-Darker than black
-Tokyo Ghoul (gerade dabei)

Ausserdem wurde mir Attack on titan empfohlen, mal sehen, was der so mitsich bringt...
pokeball
"If what we had was real, how could you be fine?
'Cause I'm not fine at all.

It hurts to know you're happy and it hurts that you've moved on
It's hard to hear your name when I haven't seen you in so long"


(5sos-Amnesia)

"Wie könnte ich dich vergessen, geht schon garnicht, wenn nur diese eine Song im Radio läuft.
Der ist untrennbar mit dir verbunden."
...

pokeball
Benutzeravatar
Katrinschööö
The Imperator
 
Beiträge: 1902
Registriert: 10.02.2010, 16:27
Wohnort: Zurück im Pott

von Anzeige » 23.03.2015, 19:06

Anzeige
 

Re: Animes und Mangas

Beitragvon hant » 08.05.2015, 16:09

Ich habe Elfenlied gesehen und Naruto geschaut/ das Ende gelesen. Irgendwann werde ich aber auch noch mehr hauptsächlich schauen.

Was ich mich aber auch schon eine ganze Weile frage, warum üben Mangas/ Animes so eine starke Anziehung auf so viele Leute aus? Klar, die Handlungen sind meistens besser als in anderen Serien, aber im Grunde könnte man doch auch das gleiche mit Zeichentrick oder Schauspielern umsetzen. Doch ich wette, dass das dann viel weniger Anhänger hätte.
Ich merke es ja auch an mir selber, es ist einfach ein anderes Gefühl einen Anime zu schauen als eine andere Serie, nur warum? :ugly:
Ich warte auf ein Wunder und so lange bleib ich hier,
ich warte auf ein Lächeln, auf einen Blick von Dir.
- furt, "unsichtbar"

i am.
Benutzeravatar
hant
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 156
Registriert: 10.01.2015, 16:52

Re: Animes und Mangas

Beitragvon Rain » 09.05.2015, 23:25

hant hat geschrieben:
Was ich mich aber auch schon eine ganze Weile frage, warum üben Mangas/ Animes so eine starke Anziehung auf so viele Leute aus? Klar, die Handlungen sind meistens besser als in anderen Serien, aber im Grunde könnte man doch auch das gleiche mit Zeichentrick oder Schauspielern umsetzen. Doch ich wette, dass das dann viel weniger Anhänger hätte.
Ich merke es ja auch an mir selber, es ist einfach ein anderes Gefühl einen Anime zu schauen als eine andere Serie, nur warum? :ugly:


Mir ist in den letzten Wochen aufgefallen, dass immer mehr Animes in Serien/ Filme mit echten Schauspielern gedreht werden/wurden. Zur Zeit wird wohl Tokyo Ghoul verfilmt (oder wurde schon, keine Ahnung).
Mir geht es bei Animes oft um den Zeichenstil der verwendet wurde. Es ist einfach pure Kunst was da alles fabriziert wurde. Besonders in den Filmen haut es mich oft um (schaut euch Summer days with Coo an! Richtig geil wie zum Beispiel das Wasser aussieht o.o).

Von Attack on titan hab ich bisher (leider) nur die erste folge gesehen. Mehr folgen wollte meine App nicht hergeben -.-
Zur Zeit lese ich Tokyo Ghoul und es ist einfach mal mega spannend. Ich will eigentlich mit dem Anime warten bis ich den Manga durch hab, aber ich bin immer neugieriger.. :ugly:

Ich empfehle euch Noragami. Inzwischen sind 9 Bände hier erschienen. Das ist einer der wenigen Mangas bei denen ich mal richtig lachen konnte (auch wenn Humor wahrscheinlich nicht zu den Genres gehört - zumindest würde er eine untergeordnete Rolle haben). Die Story hat mich richtig gefesselt x)
Und.. habt ihrs schon gehört? D:
Es gibt bald ne neue Dragonball Serie ♡
"Und wo ich bin, bist du dabei...."
I’d trade all my tomorrows for just one yesterday...

:ugly:
Benutzeravatar
Rain
Lehrerzimmerbeobachter
Lehrerzimmerbeobachter
 
Beiträge: 1180
Registriert: 18.07.2010, 12:54
Wohnort: Kanto

Re: Animes und Mangas

Beitragvon KleinesEcho » 21.08.2015, 22:17

Als Anime kann ich euch "Kotoura-san" (http://de.anisearch.com/anime/8024,kotoura-san) empfehlen. Es ist von allem etwas dabei, aber vor allem ist die Serie sehr dramatisch. Am Anfang muss man wirklich heulen, weil Kotouras Vergangenheit echt weh tut ... aber umso schöner wird die Serie, als sie dann endlich Freunde findet. Alle 12 Folgen lohnen sich mit jeder Minute :thumbleft:
Bild
"There's no such thing as a painless lesson.
You can't gain anything without losing something first."
Benutzeravatar
KleinesEcho
Ferienhasser
Ferienhasser
 
Beiträge: 984
Registriert: 25.07.2013, 19:38

Re: Animes und Mangas

Beitragvon Cindella » 09.11.2015, 19:38

Kann einen Manga über eine Schüler-Lehrer-Beziehung empfehlen!!
Sensei!
Er war soooo unglaublich toll :heart: :heart: :heart: :heart:
Und er hat auch sehr viele Kapitel, also kann man es auch ganz ganz lange genießen ;)
How do I love Thee? Let me count the ways....
Benutzeravatar
Cindella
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 107
Registriert: 04.11.2015, 10:27

Re: Animes und Mangas

Beitragvon Imrhien » 03.01.2016, 16:29

Ich melde mich auch mal, als kleiner Anime- und Manga-suchti :D
Zu meinen Lieblingsmangas gehören Wir beide, Prism, Aqua & Aria, Momo, Neunzehn, einundzwanzig, Hellsing, Tamen de gushi, Attack on Titan und Vinlandsaga
Zu meinen liebsten Animes zähle ich so gut wie jedes Werk von Ghibli, Paprika, Madoka Magica, Black rock shooter, Tokyo Ghoul, Sakura Trick, Hanasaku iroha, Tari Tari, das Mädchen, was durch die Zeit sprang und Harmonie.

Ich persönlich finde jedoch diese 'bekannteren' Animes wie Naruto oder One Piece eher nicht so gut. Vor allem Naruto kann ich mir überhaupt nicht anschauen, weil ich die Figuren einfach viel zu Klischeehaft, nervig und dumm finde und Sakura einfach jedesmal eine klatschen könnte. Vorallem die Folge, wo [SPOILER!] sie sich die Haare abgeschnitten hat, fand ich schlimm. Was die da alle für ein Trara gemacht haben, was sie für ein Opfer gebracht habe xd[/SPOILER]
Ich habe natürlich nichts gegen Leute, die solche Animes mögen, ich mochte auch früher Conan und Beyblade, aber mittlerweile treffen sie einfach nicht mehr meinen Geschmack:)
Elfenlied finde ich zwar von der Geschichte her sehr interessant und habe es mir auch schon mehrmals deswegen angesehen, allerdings finde ich Kouta, Nyu und Yuka ziemlich nervig. Nana und dieses Mädchen mit dem Hund (hab ihren Namen vergessen xd) zählen da zu meinen Lieblingen.
Demnächst wollte ich mir mal When Marnie was there und Ergo Proxy näher ansehen. Hat die jemand schon gesehen?
Aus dem Blauweiß des Lichts

Aus dem Blauweiß des Lichts
über Schneefeldern
nachts in Welten von Nichts
Weiten in undurchdringbaren Wäldern
auf der Eiszone
Kältenebel

-Levrai-
Benutzeravatar
Imrhien
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 33
Registriert: 19.06.2015, 07:44

Re: Animes und Mangas

Beitragvon Autumn » 08.01.2016, 12:31

Ich liebe vor allem Black Butler, Death Note und die Zelda-Mangas. :heart: Was Animes angeht, schau ich momentan Fullmetal Alchemist: Brotherhood. :ugly:
You will see light in the darkness,
You will make some sense of this.

Secret Journey - The Police
Benutzeravatar
Autumn
Ferienhasser
Ferienhasser
 
Beiträge: 959
Registriert: 29.09.2012, 19:12
Wohnort: Ist das Kunst oder kann das weg?

Re: Animes und Mangas

Beitragvon BlueBird » 14.02.2016, 20:13

also ich habe Death Note und die TV Serie von Hellsing gesehen. Ein wenig Naruto und bin ein Dragonball Fan :)

dann mag ich noch einige Anime Filme
BlueBird
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 50
Registriert: 14.02.2016, 00:55

Re: Animes und Mangas

Beitragvon Katrinschööö » 29.02.2016, 17:57

Ich update mal meine Liste:
-Inuyasha
-Pokemon
-Digimon
-Code Geass ( nur zu empfehlen^^ )
-Mermaid Melody
-Death Note
-Elfenlied
-Highschool DxD
-Kodomo no Jikan (Lehrerliebe)
-Darker than black
-Tokyo Ghoul
-Attack on titan (!!!)
-God Eater (fast wie Aot)
-Angel Beats (kacke)
Gucke gerade mit Kuchen/Julia Mirai Nikki, ist eigl ganz cool^^
pokeball
"If what we had was real, how could you be fine?
'Cause I'm not fine at all.

It hurts to know you're happy and it hurts that you've moved on
It's hard to hear your name when I haven't seen you in so long"


(5sos-Amnesia)

"Wie könnte ich dich vergessen, geht schon garnicht, wenn nur diese eine Song im Radio läuft.
Der ist untrennbar mit dir verbunden."
...

pokeball
Benutzeravatar
Katrinschööö
The Imperator
 
Beiträge: 1902
Registriert: 10.02.2010, 16:27
Wohnort: Zurück im Pott

Re: Animes und Mangas

Beitragvon Mariechen » 29.02.2016, 21:04

Meine Animeliste, mit allen Animes die ich bisher gesehen hab. :3 Sind alle bewertet, je nachdem wie gut ich sie fand. :3

bit.ly/1Sd6SWZ

Aber der Anime der letzten Seasons, der es mir gerade am meisten angetan hat, ist auf jeden Fall

Your Lie in April (Shigatsu wa Kimi no Uso)

Ich lieebe diesen Anime so sehr. Er hat mich dazu animiert wieder mit dem Keyboard spielen anzufangen und generell.. ich weiß nicht. Er motiviert einen einfach dazu irgendwas zu tun. Ich kanns nicht wirklich beschreiben. <3
Es ist ein Musikanime, also wer auch nur ein bisschen Musik mag (Vorallem Klavier+Violine), der wird ihn lieben. :3 Aber man muss sich etwa bis zur hälfte des Animes gedulden bis es richtig los geht.
Achja, und am Ende muss man weinen. Da kann man garnichts gegen tun. Egal, für wie hart man sich hält. ^^
~~~~
Wer das Feuer sucht, der verbrennt sich daran.
Wer das Eis sucht, der erfriert daran.
Und wer die Rache sucht, der zerbricht daran.
~~~~
Benutzeravatar
Mariechen
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 22
Registriert: 12.09.2014, 22:05

Re: Animes und Mangas

Beitragvon Grün » 25.03.2018, 20:44

hat jemand außer mir noch Sakamichi no Apollon / Kids on the slope gesehen, fand ich ganz gut.

Die Ghiblifilme sind auch alle Spitze.
Zuletzt geändert von Grün am 17.12.2018, 16:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grün
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 123
Registriert: 01.07.2016, 16:28

Re: Animes und Mangas

Beitragvon Haru » 15.12.2018, 21:35

Muss auch mal wieder updaten :keksess:
Wobei ich grade bei Mangas in den letzten Jahren komplett den Überblick verloren hab :oops:

- Tamen De Gushi/Their Story
- Living no Matsunaga-san (eines meiner Lieblingsmangas der letzten Jahre love2 wobei mir der Love Interest vom Aussehen her überhaupt nicht zusagt xD)
- Nanoka no Kare
- Men's Life
- Ilegenes
- Citrus
- Omoi, Omoware, Furi, Furare
- Hibi Chouchou
- Pika Ichi
- Noragami
- SnK/AoT (der Manga soll angeblich bald vorbei sein, vielleicht komme ich dann endlich davon los :lol: bin aber auch immer gespannt, wie sie bestimmte Dinge im Anime umsetzen :))
- Life (hab ich früher hier im Thread erwähnt, konnte ihn vor einer Weile endlich fertiglesen :) was mir fast besser gefällt ist Limit von derselben Autorin)
- Free!
- Garden of Words :heart:
- Yu-Gi-Oh! (vor einer Weile angefangen zu rewatchen und es ist einfach pures Gold xDD)

Alles was ich nicht so mochte etc. mal ausgelassen, vieles ist mir auch entfallen D: Ich hab so viele Shoujos vor langer Zeit mal angefangen/gelesen, kann mich aber weder an Autor noch Titel erinnern xD

hant hat geschrieben:Ich habe Elfenlied gesehen und Naruto geschaut/ das Ende gelesen. Irgendwann werde ich aber auch noch mehr hauptsächlich schauen.

Was ich mich aber auch schon eine ganze Weile frage, warum üben Mangas/ Animes so eine starke Anziehung auf so viele Leute aus? Klar, die Handlungen sind meistens besser als in anderen Serien, aber im Grunde könnte man doch auch das gleiche mit Zeichentrick oder Schauspielern umsetzen. Doch ich wette, dass das dann viel weniger Anhänger hätte.
Ich merke es ja auch an mir selber, es ist einfach ein anderes Gefühl einen Anime zu schauen als eine andere Serie, nur warum? :ugly:


Ich mag die meisten Stile so wahnsinnig gern. Gerade Mangas lese ich mir mehrmals durch, weil ich mich an den Zeichnungen nicht sattsehen kann.
Bei Shoujos z. B. wird ja auch viel wert auf die Mimik gelegt, viele Aufnahmen vom Gesicht eines Charakters, grosse Augen, alles ist so "schön" und gefühlvoll, das mag ich einfach :)
Benutzeravatar
Haru
Herz? Rettungslos verloren!
Herz? Rettungslos verloren!
 
Beiträge: 4894
Registriert: 28.11.2007, 22:14

Re: Animes und Mangas

Beitragvon KleinesEcho » 25.01.2019, 00:16

@Mariechen: Bei Shigatsu Wa Kimi No Uso stimme ich dir zu. Der Anime ist einer meiner All-Time-Favs. Wunderschön, traurig, lebensbejahend, philosophisch, dramatisch ... da ist einfach alles mit dabei. :heart:

@Seri: Ich liebe Free auch total :love4:

Habe mittlerweile über hundert verschiedene Animes gesehen und bei den Mangas will ich gar nicht erst anfangen. Aktuell schaue ich "Naruto Shippuden", "Black Clover" und "Die Braut des Magiers".

Haben ein paar von euch ein Profil auf MAL (MyAnimeList)? Ich finde, es ist eine gute Seite, um den Überblick zu behalten, was man schon gesehen/gelesen hat und man kann Plan-To-Watch-Listen etc. anfertigen.
Bild
"There's no such thing as a painless lesson.
You can't gain anything without losing something first."
Benutzeravatar
KleinesEcho
Ferienhasser
Ferienhasser
 
Beiträge: 984
Registriert: 25.07.2013, 19:38

Vorherige

Zurück zu Alles Weitere

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron