Andere Jungs/Mädels als er/sie?




Eure Erfahrungen in Liebesdingen, auch unabhängig von euren pädagogischen Problemen. Schreibt eure Vorstellungen bitte im Bereich Who You Are!

Re: Andere Jungs/Mädels als ER/SIE?

Beitragvon Katrinschööö » 05.08.2013, 15:14

Als ich noch Gefühle für meinen Lehrer hatte, hatte ich kein Problem, mich mit anderen Jungs zu treffen. Ich wollte das sogar. In der Schule wollt ich sogar gut mit Jungs sein, damit er mich mit denen sieht und ihn damit eifersüchtig machen. Man, hatte ich süße Gedanken xD
Irgendwann hatte ich mal nen Freund, aber das hielt nicht lange, weil ich mich immernoch zu meinem Lehrer hingezogen fühlte, wie habe ich damals geheult, weil das alles so viel war, schaffst du das, willst du ihn, willst du den, du willst doch deinen Lehrer und nicht ihn, dies, das. War nicht gut.
Aber jetzt, da wo ich meinen Lehrer nicht mehr liebe, ist alles kein Ding mit den Freunden. Ich habe einen und es ist, als ob nichts gewesen wäre. Und ich liebe ihn. Während der Lehrerzeit hätte ich nie gedacht, dass ich mich wieder so verlieben und den Lehrer vergessen könnte. Manche von euch denken das vllt auch von sich, aber hey, es klappt, und bestimmt auch bei euch :wink:
pokeball
"If what we had was real, how could you be fine?
'Cause I'm not fine at all.

It hurts to know you're happy and it hurts that you've moved on
It's hard to hear your name when I haven't seen you in so long"


(5sos-Amnesia)

"Wie könnte ich dich vergessen, geht schon garnicht, wenn nur diese eine Song im Radio läuft.
Der ist untrennbar mit dir verbunden."
...

pokeball
Benutzeravatar
Katrinschööö
The Imperator
 
Beiträge: 1902
Registriert: 10.02.2010, 16:27
Wohnort: Zurück im Pott

von Anzeige » 05.08.2013, 15:14

Anzeige
 

Re: Andere Jungs/Mädels als ER/SIE?

Beitragvon Physikerin » 07.10.2013, 21:37

Also ich für meinen Teil interessiere mich absolut gar nicht für andere Jungs oder inzwischen auch Männer ;-)
Aber es war eigentlich schon immer so dass ich mich nur für ältere interessiert habe. Nie jemand der nur ein oder zwei Jahre älter war ich...
Naja und im Moment ist es für mich absolut unmöglich überhaupt nur den Gedanken an jemand anderen zu verlieren. Es geht einfach nicht.
Ich meine ich versuche ja mir wenn ich irgendwo mal jemanden sehe zu sagen ey der sieht doch garnicht so schlecht aus aber dann schießt mir sofort in den Kopf "aber der kommt auch nicht an Herrn XY ran" wobei ich sagen muss dass er nicht mal so gut aussieht aber naja wo die Liebe halt hinfällt...

LG Vampire
LG Physikerin

"I could put a little Stardust in your eyes [...] give me a little hope you feel the same, I wanna know: will I see you again?" - MIKA
Benutzeravatar
Physikerin
Ferienhasser
Ferienhasser
 
Beiträge: 790
Registriert: 07.10.2013, 15:38
Wohnort: Hurtsville

Re: Andere Jungs/Mädels als ER/SIE?

Beitragvon Catlady » 07.10.2013, 22:12

Katrinschööö hat geschrieben:Während der Lehrerzeit hätte ich nie gedacht, dass ich mich wieder so verlieben und den Lehrer vergessen könnte. Manche von euch denken das vllt auch von sich, aber hey, es klappt, und bestimmt auch bei euch :wink:

Ach, in der Phase bin ich auch gerade. Aber momentan will ich mich auch gar nicht in jmd anderes verlieben, denn auch wenn ich sie nur so selten sehe und ich keine Ahnung habe ob sie meine Gefühle erwidert, bin ich einfach so unglaublich gerne mit ihr zusammen. Ahhh, Verliebtsein kann so schön sein x)
I think I am finally clean. - Taylor Swift
Benutzeravatar
Catlady
Lehrerzimmerbeobachter
Lehrerzimmerbeobachter
 
Beiträge: 1197
Registriert: 15.06.2013, 20:54
Wohnort: D̶o̶w̶n̶ ̶i̶n̶ ̶B̶r̶o̶k̶e̶n̶h̶e̶a̶r̶t̶s̶v̶i̶l̶l̶e̶ Wonderland

Re: Andere Jungs/Mädels als er/sie?

Beitragvon hippie85 » 13.12.2016, 21:22

Da das Thema für mich gerade sehr aktuell ist wollte ich mal einen Beitrag hier verfassen :

Ich hatte ihn ja ein halbes Jahr nicht im Unterricht. (Seit Beginn diesen Schuljahres ist er wieder mein Lehrer)
In der Zeit hatte ich kurz einen Freund.Nichts langes/ernstes.
Wenn ich beide gleichzeitig auf dem Gang gesehen habe musste ich auch feststellen dass ich mich mehr auf meinen Lehrer als auf meinen Freund konzentriert habe. (Tut mir auch leid,war nicht mein Plan, ich war zu Anfang der Beziehung der Meinung dass keine Gefühle für wen anders vorhanden sind sonst wäre ich das Ganze nicht eingegangen! :oops: )
Ich hatte auch problemlos körperlichen Kontakt zu anderen Kerlen , und einmal sogar das Gefühl ich hätte mich neu verliebt, hat sich dann aber auch erledigt.
Letzte Woche habe ich in der Stadt einen , in meinen Augen, extrem gut aussehenden jungen Mann gesehen und offenbar fand er mich auch nicht so schlecht,er hat nach meiner Nummer gefragt.Wir haben uns getroffen,ich habe das Treffen allerdings relativ schnell abgebrochen weil ich durchgehend an meinen Lehrer denken musste. Ich wusste die ganze Zeit dass ich Gefühle für ihn habe , habe aber versucht offen zu bleiben und mich nicht zu sehr zu verennen.Hat wohl nicht funktioniert. :banghead:
Pick me , choose me , love me ~Meredith Grey ,Greys Anatomy

And maybe when our time is right , you and I will look at each other from across the room and will feel no conflict within our hearts and minds. We will see in each others eyes that as we always knew deep down,that we were meant to be.All it took was a little patience and a little timing.

GLAUBE,LIEBE,HOFFNUNG

Benutzeravatar
hippie85
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 180
Registriert: 26.05.2014, 20:02

Re: Andere Jungs/Mädels als er/sie?

Beitragvon BlackBeauty » 14.12.2016, 22:35

Eine lange Zeit habe ich überhaupt keine anderen Jungs/Männer mehr wahrgenommen. Meine Gedanken waren einfach immer bei ihm. Ich hatte noch nicht mal das Gefühl ihn zu "betrügen", weil ich sowieso wusste, dass seinerseits keine Gefühle vorhanden waren, aber ich habe einfach jeden mit ihm verglichen: Der hat so eine ähnliche Brille, der trägt auch gerne Karohemden... (aber seine Augen sind einmalig).
Dann als ich ihn schon längere Zeit nicht mehr im Unterricht hatte und auch schon das Liebesgeständnis hinter mir hatte, habe ich wieder für einen Jungen geschwärmt. Es blieb dann aber bei einem Date. Danach wollte ich nichts mehr mit ihm zu tun haben... (totale Geschmacksverirrung. Der war voll paranoid und besserwisserisch!)
Und jetzt habe ich vor kurzem wieder einen Jungen kennengelernt, mit dem ich mich morgen sogar treffe. Dieses Mal hab ich wirklich das Gefühl, dass etwas daraus werden könnte und er vielleicht mein erster Freund wird.
Die Gefühle für meinen Lehrer sind so stark wie eh und je, aber ich sehe ihn ja nur noch ganz selten. Und die restliche Zeit kann ich ihn fast vergessen!
And you come away with a great little story
Of a mess of a dreamer with the nerve to adore you
Now that I'm sittin' here thinkin' it through
I've never been anywhere cold as you

Taylor Swift - Cold as you

And if you call I'll run
If you change your mind, I'll come
Benutzeravatar
BlackBeauty
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 274
Registriert: 02.09.2016, 21:56
Wohnort: RLP

Re: Andere Jungs/Mädels als er/sie?

Beitragvon Emilia3107 » 30.12.2016, 20:34

Seit ich Gefühle für ihn habe, gab/gibt es für mich keinen anderen Jungen/Mann.
Ich würde gerne zumindest versuchen, von meinem Lehrer wegzukommen, aber bisher hat sich da nichts ergeben. Neulich habe ich geträumt, dass ich das Küssen mittlerweile schon wieder total verlernt habe. :oops:
Auf der anderen Seite kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, nicht in ihn verliebt zu sein. So schnell wird sich an meinem Beziehungsstatus also wohl nichts ändern.
"Und ich lache über mein eigen Herz - und thu ihm seinen Willen." (Goethe: Die Leiden des jungen Werthers) :heart: :fogel:
Benutzeravatar
Emilia3107
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 95
Registriert: 06.11.2016, 21:03

Re: Andere Jungs/Mädels als er/sie?

Beitragvon Verwunschene » 31.12.2016, 21:43

Kennenlernen durfte ich danach einige. Ich spüre es nicht immer, aber irgendwann wird mir klar, dass ich noch viel zu tief in ihn verliebt bin, um mich auf etwas neues einzulassen. Spätestens, wenn die Ferien vorbei sind werde ich wieder mit ganzem Herzen bei ihm sein. Ob ich will oder nicht. Räumlicher Abstand hilft aber offensichtlich schon ein bisschen.
»Der sensible Mensch leidet nicht aus diesem oder jenem Grunde, sondern ganz allein, weil nichts auf dieser Welt seine Sehnsucht stillen kann
- Jean-Paul Sartre
Benutzeravatar
Verwunschene
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 207
Registriert: 28.10.2016, 19:42

Re: Andere Jungs/Mädels als er/sie?

Beitragvon yearsbetweenus » 15.07.2017, 14:45

Auch ich hatte seitdem ich in ihn verliebt bin keinen Freund und auch recht wenig ernsteren Kontakt zu anderen Jungs oder Männern. Es gibt zwar seit einiger Zeit jemanden, der mich offensichtlich mag, doch egal was ich auch versuche, ich denke immer nur an meinen Lehrer. Ich merke auch, dass ich wenn ich mal unterwegs bin nur nach ihm suche oder ältere Männer anschaue. Also nicht die, die nur ein-zwei Jahre älter sind... Oft denke ich auch, dass ich nie jemand anderen wirklich lieben kann. Sollte es doch irgendwann mal der Fall sein, dann glaube ich, werde ich ihm von meinem Lehrer erzählen und auch von meinen Gefühlen. Ich finde, das hätte derjenige verdient.
Das "Lustige" an der Sache ist, dass, warum auch immer, total viele Leute (die mich nur vom Sehen oder Hören kennen) denken, ich sei total die Sch* und ich weiß nicht warum. Wenn die nur wüssten... :lol: :roll:
I'm a fool for your love
Benutzeravatar
yearsbetweenus
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 11
Registriert: 18.06.2017, 19:25

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Gymnasium oder andere Schulen?
Forum: Alles Weitere
Autor: Zauberin
Antworten: 22
Die andere Seite des Tisches...
Forum: Lehrerbereich
Autor: gunver
Antworten: 7

Zurück zu Liebe im Allgemeinen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron