Eure erste große Liebe?




Eure Erfahrungen in Liebesdingen, auch unabhängig von euren pädagogischen Problemen. Schreibt eure Vorstellungen bitte im Bereich Who You Are!

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon Salomé » 05.08.2014, 14:22

K. war meine erste und sicherlich auch eine große Verliebtheit. Ob Liebe? Liebe ist ein Weg, denke ich..
Benutzeravatar
Salomé
 

von Anzeige » 05.08.2014, 14:22

Anzeige
 

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon hippie85 » 25.09.2014, 14:59

Ich würde IHN total gern als meine 1ste große Liebe bezeichnen ... und Ich glaube das kann Ich auch.
Vor Ihm war ich schonmal sehr stark Verliebt , unglücklich verliebt aber verliebt. Von diesem Jungen bin Ich auch eine ziemlich lange Zeit nicht losgekommen. Erst als Ich meinen Lehrer kennenlernte konnte Ich für jmd. annähernd so starke Gefühle entwickeln wie für den besagten Jungen ... und mittlerweile sind sie sogar noch stärker geworden.
Deshalb kann Ich aus dem Ganzen den Schluss ziehen das ER meine erste große Liebe ist und alles andere voher nur Schwärmereien und Verliebtheiten waren .
Pick me , choose me , love me ~Meredith Grey ,Greys Anatomy

And maybe when our time is right , you and I will look at each other from across the room and will feel no conflict within our hearts and minds. We will see in each others eyes that as we always knew deep down,that we were meant to be.All it took was a little patience and a little timing.

GLAUBE,LIEBE,HOFFNUNG

Benutzeravatar
hippie85
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 180
Registriert: 26.05.2014, 20:02

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon mainstreeteyes » 02.10.2014, 23:21

Ja, er war definitiv der erste, für den ich etwas empfunden habe, was über Anziehung/Schwärmerei/eine kleine Verliebtheit hinausging. Liebe? Ich weiß es nicht. Fakt ist, dass ich bis jetzt für niemanden auch nur annähernd so intensive Gefühle gehegt habe wie für ihn damals. Vielleicht bin ich dazu gar nicht mehr fähig, ich fühle mich im Moment zu realistisch und desillusioniert dazu :ugly:
It isn't possible to love and part. You will wish that it was. You can transmute love, ignore it, muddle it, but you can never pull it out of you.
E.M. Forster
Benutzeravatar
mainstreeteyes
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 366
Registriert: 15.01.2012, 18:43

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon HanM » 16.02.2015, 21:10

Ja, ER ist meine erste große Liebe. Einen wirklichen Freund hatte ich vorher auch noch nie, nur so niedliche "Beziehungen" in der 5. und 6. Klasse. :lol:
Es gab vor ihm vielleicht ein oder zwei Jungs, die ich schon mochte. Aber irgendwann fand ich ihn einfach so unglaublich interessant, habe es immer genossen, wenn er lieb zu mir war und war einfach froh ihn zu kennen. Wenn es Jungs gab, die mir ein bisschen näher kamen, musste ich immer an ihn denken und merkte, dass ich nicht mehr als Freundschaft von den Jungs will. Und dass ich IHN an meiner Seite haben möchte.

Es ist traurig, weil das sehr kompliziert ist und FALLS es tatsächlich mal was zwischen uns werden sollte, wäre es auch schwer. Aber irgendwie bin ich froh, dass er es ist, denn das hat mich verändert. Und ich gefalle mir so wie ich jetzt bin eigentlich auch ganz gut. Außerdem fühle ich mich dadurch auch erwachsener, wenn ich es so sagen darf.

Liebe Grüße
HanM
At the end, everything comes together what belongs together,
even if it wasn't easy.
Benutzeravatar
HanM
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 51
Registriert: 15.02.2015, 15:44

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon Jane_Austen » 18.03.2015, 22:13

Meine erste große Liebe habe ich mit 15 kennen gelernt und wir waren dann 9 Jahre lang zusammen und haben uns bis auf wenige Ausnahmen täglich gesehen. Er war 6 Jahre älter und meine ganze Welt. Leider entwickelte er sich in den letzten zwei Jahren unserer Beziehung dann in eine Richtung, mit der ich gar nicht umgehen konnte, denn plötzlich fing er an, jedem "Rock" hinterherzuschauen. Vorher war ich stets die einzig interessante Frau für ihn gewesen. Tja, und dann begann er eine Affäre mit einer Freundin von mir, woran unsere Beziehung dann zerbrochen ist. Das war eine harte Zeit, aber heute verstehen wir uns wieder gut und pflegen einen entspannten, freundschaftlichen Umgang miteinander. Ich glaube, er wird mir immer wichtig und ein Teil meines Lebens sein, nach all den Jahren, die wir gemeinsam hatten.
“The heart wants what it wants. There’s no logic to these things. You meet someone and you fall in love and that’s that.” - Woody Allen

"I wonder if you know the pain to want the one thing that you haven't got." - Savage Garden
Jane_Austen
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 49
Registriert: 26.02.2015, 14:36

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon Hackbraten » 18.03.2015, 22:38

Die wirklich große Liebe habe ich noch nicht erlebt. Wenn ich so darüber nachdenke, würde ich sagen, dass es auch schwer ist erkennen, was jetzt eigentlich die eine große Liebe ist.
Ich hatte erst einen Freund, und das war sicher nicht die große Liebe. Ich denke, meine Beziehung zu ihm war eine Mischung aus dem Verlangen auch endlich mal einen Freund zu haben und einer gewissen Sympathie.
Die Gefühle, die ich für meine Lehrerin habe, sind da schon deutlich stärker. Ja, ich spüre Zärtlichkeit für sie, aber ich halte die Vorstellung für absurd, mit ihr zusammen zu leben und eine romantische Beziehung zu führen. Es ist vielmehr eine tiefe Zuneigung, an der nicht zu rütteln ist, egal was geschieht und egal, wie oft ich enttäuscht wurde.
Do you believe that there's someone up above?
And does he have a timetable directing acts of love?

Pulp-Something Changed

Können Rassisten etwa auch den blauen Himmel sehen?

Ich hab ganz vergessen, dich zu vergessen. Und nicht zu vermissen.
-Muff Potter, Elend #16-
Benutzeravatar
Hackbraten
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 429
Registriert: 07.03.2015, 20:01
Wohnort: Himmelstraße

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon hant » 20.03.2015, 16:43

Ein, zwei kleine Schwärmereien gab es vor ihm schon mal, aber das war wirklich nichts ernstes. Recht schwach und recht schnell wieder vorbei. Nicht zu vergleichen mit dem, was ich für ihn empfinde. An die davor musste ich nicht die ganze Zeit denken, hab mir viel weniger Stress gemacht und war vermutlich nicht mal richtig verliebt.
Ich warte auf ein Wunder und so lange bleib ich hier,
ich warte auf ein Lächeln, auf einen Blick von Dir.
- furt, "unsichtbar"

i am.
Benutzeravatar
hant
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 156
Registriert: 10.01.2015, 16:52

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon hant » 20.03.2015, 17:05

Mal so nebenbei: kann man "erste große Liebe" überhaupt sagen? Wenn man verliebt ist, dann ist das in dem Moment immer groß, aber die große Liebe ist für mich, wenn man mit der Person sein Leben verbringen will - und das nach Jahren zusammen immer noch strahlend sagen kann. Eine Liebe, die stärker ist als jede davor erlebte und die auch niemals wieder mit jemand anders erreicht werden kann.

Aber vielleicht hab ich auch einfach nur ein altmodisches Bild :lol:
Ich warte auf ein Wunder und so lange bleib ich hier,
ich warte auf ein Lächeln, auf einen Blick von Dir.
- furt, "unsichtbar"

i am.
Benutzeravatar
hant
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 156
Registriert: 10.01.2015, 16:52

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon wallflower » 21.03.2015, 14:35

hant hat geschrieben:Mal so nebenbei: kann man "erste große Liebe" überhaupt sagen? Wenn man verliebt ist, dann ist das in dem Moment immer groß, aber die große Liebe ist für mich, wenn man mit der Person sein Leben verbringen will - und das nach Jahren zusammen immer noch strahlend sagen kann. Eine Liebe, die stärker ist als jede davor erlebte und die auch niemals wieder mit jemand anders erreicht werden kann.

Aber vielleicht hab ich auch einfach nur ein altmodisches Bild :lol:


Dann hab ich auch ein altmodisches Bild, ich seh das sehr ähnlich. :)
“People will tell me that I messed up and it wasn’t love - and I am secretly hoping they’re right. Because whatever it was, it was wonderful - but non-functional“ — You- dodie

"And I'm a little bit lost without you, and I'm a bloody big mess inside" - This Ain't A Lovesong - Scouting For Girls
Benutzeravatar
wallflower
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 697
Registriert: 10.12.2014, 18:27

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon Reika » 21.03.2015, 17:06

@hant: Klingt als wäre es in dem Falle auf jeden Fall immer besser, so ein "Etikett" erst retroperspektiv zu vergeben. :)
“Even if life is painful and tough, people should appreciate what it means to be alive at all.” (Yatogami | 夜ト)

"You still have that question, even now?"
"I know. I was over it. But even though you get over it once, the same questions return."
(aus Digimon Tri: Ketsui)

You're looking for answers, but answers aren't looking for you,
because life is a gradual series of revelations that occur over a period of time,
it's not some carefully crafted story, it's a mess and we're all gonna die.
(The End of The Movie - Crazy Ex-Girlfriend)
Benutzeravatar
Reika
Traumtänzerin
Traumtänzerin
 
Beiträge: 7875
Registriert: 12.01.2008, 23:03
Wohnort: Düsseldorf & Franken

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon IfSoGirl » 23.03.2015, 00:57

Ich glaube ehrlich gesagt nicht an die große Liebe. Bis vor kurzem hatte ich noch einen freund mit dem ich fast 2 Jahre zusammen war, aber ich konnte mir nie wirklich eine Zukunft mit ihm vorstellen. Während all der zeit war ich ebenfalls noch in meinen Lehrer verliebt, aber auch mit ihm kann ich mir nicht vorstellen mein ganzes Leben zu verbringen, falls es jemals so weit kommen sollte. Ich kann mir einfach nicht vorstellen dieselbe Person (ausser meiner Familie und Freunde) 10, 20 Jahre und länger zu lieben.
Es war und ist nicht alles schlecht.
IfSoGirl
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 180
Registriert: 26.02.2015, 16:30

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon Fleur » 27.07.2015, 22:50

So blöd das jetzt klingt, meine erste große Liebe habe ich wirklich mit 12 gefunden. Ich weiss, das klingt total absurd, aber wir waren schon in diesem Alter zwei Jahre lang zusammen und haben sehr viel miteinander durchgemacht. Als dann schluss war, ist eine Welt für mich zusammengebrochen und auch heute, fast drei Jahre nach dem Aus, denke ich noch oft daran zurück. Ich habe ihn eben noch jeden Tag in der Schule gesehen und obwohl er mittlerweile wieder seit einem Jahr eine Freundin hat, haben wir immer noch recht viel Kontakt und er zählt auch immer noch zu den wichtigsten Menschen in meinem Leben.
Captured effortlessly
That's the way it was
Happened so naturally
I did not know it was love
The next thing I felt was you
Holding me close
What was I gonna do
I let myself go...
Fleur
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 41
Registriert: 03.07.2015, 20:26

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon Lullaby » 30.07.2015, 20:48

Ich hatte davor viele schwaermereien von jungs aber ich würde jetzt nicht sagen dass sie meine erste große liebe war eher so das erste richtige verliebt sein bzw die ersten stärkeren Gefühle.
Benutzeravatar
Lullaby
 

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon Maxi » 01.11.2015, 21:19

Tatsächlich war SIE (meine Lehrerin) meine erste große Liebe. Und das ist sie heute nach ca. 10 Jahren immer noch. Sie hat mir gezeigt, was Liebe ist. Ich habe noch nie so unglaublich viel für einen Menschen gefühlt, aber sie ist mit ihren Ecken und Kanten perfekt für mich. :heart:
Streu so viel Zucker in die Wunden, bis das Salz nicht mehr brennt.
Benutzeravatar
Maxi
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.09.2012, 20:25

Re: Eure erste große Liebe?

Beitragvon KleinesEcho » 30.01.2016, 22:32

Also, ich muss sagen, ich war damals mehr in sie verliebt als in jeden anderen Kerl zuvor (zwei Freunde). Aber nichts kommt bisher an die Gefühle heran, die ich für meinen jetzigen Freund empfinde :love4:
Bild
"There's no such thing as a painless lesson.
You can't gain anything without losing something first."
Benutzeravatar
KleinesEcho
Ferienhasser
Ferienhasser
 
Beiträge: 984
Registriert: 25.07.2013, 19:38

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Erste Begegnung
Forum: Schule im Allgemeinen
Autor: Reika
Antworten: 79

Zurück zu Liebe im Allgemeinen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron