Wenn er/sie den Raum betritt...




Eure Erfahrungen in Liebesdingen, auch unabhängig von euren pädagogischen Problemen. Schreibt eure Vorstellungen bitte im Bereich Who You Are!

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon Sandsturm » 28.02.2016, 10:05

Also wenn ich das hier so alles lese, bin ich auch ganz froh, dass man nicht allein ist mit seinen komischen Reaktionsweisen..^^

Bei mir ist es auch schon echt sehr viel früher. Ich verrecke jetzt schon, wenn ich daran denke, dass sie morgen eine Stunde lang Klausuraufsicht bei mir hat und wir Dienstag eine Doppelstunde haben :love4:
Aber das ist ja noch zu unterdrücken :) Spätestens (!) zwei Stunden vor dem Beginn ihres Fachs wird es aber immer schlimmer, ich hab seit ner Weile immer unendliche Schmerzen, ich weiß gar nicht, wie ich das beschreiben soll. Ich bin dann so aufgeregt, und reagier halt schnell mit Bauchschmerzen bei sowas und ja, das ist nicht so angenehm. Und dieses Gefühl, dass einem gleich das Herz aus der Brust springt, so "laut" und "schnell" wie es dann immer zu pochen scheint xD

Wenn sie dann tatsächlich den Raum betritt, ist es mittlerweile ganz anders als vorher. Anfangs hab ich mich unglaublich überfordert gefühlt und hatte die ganze Zeit das Bedürfnis loszuheulen. Ging aber ja nicht. Das hat sich dann gewandelt in große Freude und immer dieses "Aww, schau wie schön sie heute wieder aussieht!" in meinem Kopf :D Jetzt ist es wieder anders, vermutlich, weil ich jede Stunde im Kopf hab, dass es eine der wenigen ist, die wir noch haben und es somit immer ein kleiner Abschied ist. mittlerweile ist es auch so, dass ich teilweise am ganzen Körper zitter und mich ziemlich schwach fühle und teilweise spür ich nur dieses tiefe Gefühl, das man halt hat und das einen umhaut und einem für einen Moment den Atem raubt
Im Unterricht geht's dann meistens irgendwann, es sei denn es ist was vorgefallen oder ich plane sie anzusprechen, dann natürlich nicht :D Und ich weiß dann auch nicht mehr, wie sich "normale" Schüler verhalten..! xD schau ich sie an, wenn sie redet? Ist das zu auffällig? Wie machen die anderen das? Kommt es desinteressiert, wenn ich auch mal woanders hin gucke oder ist es nicht besser, als SIE die ganze Zeit anzugucken? Schlimm! :D und dann kommt meist doch noch ein "Oh, sie ist so schön" dazu.. xD

Auf dem Gang ist das aber ganz anders, das ist meistens so ein innerliches Feuerwerk. Meine damalige beste Freundin sagte, dass sie immer genau ausmachen könne, ob die betroffene Lehrerin da ist, weil ich dann immer so an meine Haare gehen würde und irgendwas damit mache. Hab mal darauf geachtet und es stimmt ,so gegen die Nervosität mach ich das echt, versuch's mir aber abzugewöhnen ^^ da sie meist beim Kopierer ist, der so ziemlich direkt neben dem Stammplatz von meinen Freunden und mir ist, ist sie länger in der Nähe und ich dementsprechend auferegter. Dann bin ich leicht hibbelig; laufe andauernd zum Mülleimer, grinse wie ne Geistesgestörte oder fange mitten in Gesprächen andauernd an zu lachen. Auch nicht grad unauffällig ^^ Solange sie unmittelbar bei mir ist, wir uns zB unterhalten oder so, bin ich ganz cool nach außen hin, aber sobald sie weg ist, war es das.. :mrgreen:
"There are no regrets in life, just lessons." ~ Jennifer Aniston :heart:

"'Cause I see sparks fly whenever you smile." ~ Taylor Swift :heart:
Benutzeravatar
Sandsturm
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 172
Registriert: 27.11.2015, 23:41
Wohnort: Köln

von Anzeige » 28.02.2016, 10:05

Anzeige
 

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon hnml » 02.03.2016, 20:03

Ich bekomme extremes Herzklopfen, werde rot und mir wird heiß.
Vor allem, wenn er mir in die Augen schaut :love4:

hnml :)
hnml
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.02.2016, 17:02

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon hnml » 02.03.2016, 20:07

RainBoy hat geschrieben:Wenn er den Raum betritt...
...fängt alles an sich zu drehen, die Gedanken sind nur noch bei ihm (also das sowieso xD), ich zittre wie verrückt und schwanke die ganze Zeit zwischen "Bitte sieh mich nicht an..." und "Verdammt, wieso guckt er denn nicht?"... Ich bin ungelogen schon gegen Türen gelaufen und gegen Heizungen gefallen, nur weil er da war. :ugly:
Wenn er dann weg ist bekomme ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht und rede praktisch nur noch von ihm... :heart:


So geht es mir auch, und ich hoffe immer, dass ich ihm auf dem Flur begegne und wir ungestört reden können oder ich ihn einfach nur anhimmeln kann :oops: :D
hnml
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.02.2016, 17:02

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon csforlife » 05.03.2016, 23:33

Ich bin ein allgemein ziemlich gefühlskalter Mensch und hasse es unter Leuten zu sein, aber wenn ich ihn sehe geht mein Herz einfach auf. Ich spüre eine Wärme in mir , die ich sonst nicht verspüre und bin einfach total glücklich. Ich kann nicht anders, als als zu lächeln und bin in einer ganz anderen Welt. Manchmal ist das ziemlich unheimlich :D .
Benutzeravatar
csforlife
 

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon Patterpat » 07.03.2016, 22:25

Nachtdenkerin hat geschrieben:
Wenn ich ihm unerwartet im Schulhaus begegne, dann passiert es mir ganz oft, dass ich mich einfach umdrehe und in die andere Richtung davonlaufe, aber nach spätestens einem Meter bemerke, dass ich ja leider in die andere Richtung muss und stiefel mit hochrotem Kopf an ihm vorbei :oops:



Oh mein Gott JA!!!

Wir haben 2 Gebäude. Letztens trete ich aus dem einen auf den Hof, da kam sie mir aus dem anderen entgegen. Rumdrehen und flüchten zwecklos, sie wusste wo ich in der Pause hin will und hat auch schon fröhlich gewunken. Mir ist noch nie aufgefallen dass dieser verdammte Hof so riesig ist. Ich glaub ich hab sie die ganze Zeit über angeglotzt als wir so aufeinander zugelaufen sind. Auf gleicher Höhe hat sie mir dann ein "DANKEE!" entgegenschalmeit. Bis mir eingefallen war wofür und mir ne passende Antwort einfiel war sie schon fast wieder ausser Hörweite. Ich hab ihr also "Kein Problem" übern Hof hinterhergebrüllt und bin dann GANZ schnell hochrot in die Raucherecke gewetzt. UARGH.
Zuletzt geändert von Patterpat am 29.04.2016, 12:49, insgesamt 1-mal geändert.
Nicht Schönheit definiert, wen wir lieben - Liebe definiert, wen wir schön finden.
Benutzeravatar
Patterpat
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 103
Registriert: 14.02.2016, 15:10

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon Lovehimsomuch » 24.03.2016, 15:23

Also ich habe schon immer die Stunden davor also bevor ich ihn im unterricht habe so bauchdruck also bauchkribbeln weil ich mich so freue! Und wenn er dann kommt versuche ich perfekt rüber zu kommen und spass zu haben und zu lächeln und dann wird dieses bauchdruecken noch stärker und ich bin einfach nur froh. Das gefühl kann man gar nicht beschreiben, es ist einfach nur toll und überwältigent!! :heart:
Benutzeravatar
Lovehimsomuch
 

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon Nachtdenkerin » 09.04.2016, 18:57

Lovehimsomuch hat geschrieben:Also ich habe schon immer die Stunden davor also bevor ich ihn im unterricht habe so bauchdruck also bauchkribbeln weil ich mich so freue! Und wenn er dann kommt versuche ich perfekt rüber zu kommen und spass zu haben und zu lächeln und dann wird dieses bauchdruecken noch stärker und ich bin einfach nur froh. Das gefühl kann man gar nicht beschreiben, es ist einfach nur toll und überwältigent!! :heart:


Genau das mache ich auch! :lol: Ich fange immer an total übertrieben zu lachen und werfe meinen Kopf dabei in den Nacken, wenn er ins Zimmer kommt und versuche dabei so viel Blickkontakt, wie möglich aufzubauen. Er fängt ihn auch meistens ein und grinst mir dann zu. Und das mit dem Bauchkribbeln kenne ich natürlich auch. Die Stunde vor seinem Unterricht fängt es in meinem Bauch an zu flattern und zu grummeln, als würden da 100000000 Schmetterlinge rumtoben. :love4: Nur leider wird mir dadurch immer ziemlich übel, was bei mir eine Art ist auf Nervosität zu reagieren. Und mein herz macht ganz komische Stolperer, wenn er reinkommt, als würde es kurz aussetzen und diese pause dann mit fünf Schlägen auf einmal fortzusetzen.
Was ich auch beobachtet habe, ist, dass ich vor seinen Stunden immer ganz dringend pinkeln muss und immer fünf Minuten vorher noch zur Toilette renne! :oops: Kennt das jemand?
Ich weiß es nicht, doch ich frag' es mich schon.
Wie hast du mich gefunden?
Einer von 80 Millionen.

- Max Giesinger

When I saw you I fell in love, and you smiled because you knew.
- William Shakespeare

"Ich rate dir eins!
Wenn es jemanden auf der Welt gibt, der dir alles bedeutet, dann sag dem das auch.
Ungeachtet dessen, was die Umstände sind.
Denn Liebe ist mit Abstand die schönste Sache, die man teilen kann..."

- Bina Bianca/2016
Benutzeravatar
Nachtdenkerin
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 31
Registriert: 28.01.2016, 18:01

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon Luna97 » 17.04.2016, 11:39

Patterpat hat geschrieben:Herzrasen, hauptsächlich. Und manchmal Schweissausbrüche. Das Gefühl, wegrennen zu wollen und doch eine absolute Freude. Der Fokus verschiebt sich auf sie... meine Gedanken sind dann immer irgendwie bei ihr, was denken etwas komplizierter macht... oft muss ich mir ein Honigkuchengrinsen verkneifen, und ich krieg leichte Panik weil ich nie weiss ob jetzt hingucken oder weggucken verdächtiger rüberkommt.... (Wenn ich überlege dass ich Lehrern teilweise beim Denken stundenlang auf nen Fussel am Pulli glotzen kann ist das schon irgendwie lächerlich).
Manchmal auf das Gefühl losheulen zu müssen ohne zu wissen wieso jetzt eigentlich genau.... Und am liebsten würd ich sie knuddeln und mich ankuscheln und brüllen "WO WARST DU HAB DICH VERMISST!" lol


DAS triffts bei mir auch schon ziemlich gut, aber richtig schlimm wirds wenn ich merke, dass ER mich anguckt. Dann guck ich aus Panik und so einem "ich wurde erwischt" Gefühl blitzschnell wo anders hin. Gucke dann aber recht schnell zurück, weil ich wissen will ob er immer noch guckt, was er meist tut und wenn ich dann versuche mich zu zwingen auf mein Blatt zu gucken, fühle ich mich so beobachtet, dass mein Blick immer wieder zu ihm huscht und ich das Gefühl hab, dass das mega auffällig ist.
Auch, dass mir bereits in der Stunde davor schlecht vor Aufregung ist, ich zittere usw.

pineapple hat geschrieben:Das trifft es ziemlich gut :) Außerdem (was für mich das Schlimmste war) plötzlich richtig laut reden (bei Gesprächen mit Freunden), damit er den Stuss, den ich von mir geben auch ja hört :|
Und natürlich Herzrasen und amis treffende Beschreibung eines 100 Grad heißen Raums-Gefühls :roll:


Das wiederum ist bei mir genau umgekehrt: Wenn er im Raum ist flüstere ich meist nur noch, weil ich Angst hab, dass er den Stuss den ich von mir geben hören könnte und sich sein Bild von mir vielleicht ins negative verändern könnte.
Luna97
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2016, 20:09

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon Grün » 01.07.2016, 17:14

Also als ich das erste Mal bei ihm in der Übung saß (als ich wusste das er mir gefällt) war ich total aufgekratzt und ein wenig hysterisch, aber auch total glücklich vor Vorfreude. Als er dann reingekommen ist, bin ich fast abgekratzt. Leider hab ich auch die erste Frage die er gestellt hat zwar nicht falsch aber ungenau beantwortet, das er total ausgerastet ist (nicht böse). Das war total peinlich :oops: :oops:
Inzwischen bin ich relativ ruhig, Herzklopfen geht erst los wenn er mich ansieht und dann nicht zu wenig :D . Ich hab eher immer ein wenig Panik das er mir so über den Weg läuft und ich eben nicht wüsste ob ich ihn jetzt grüßen soll oder nicht, lächeln oder nicht :roll:
Eigentlich würde ich am liebsten zu ihm nach vorne rennen und mich mit ihm unterhalten (oder eher versuchen) *träum* :wink:
Grün
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 123
Registriert: 01.07.2016, 16:28

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon Thursday » 01.07.2016, 18:47

Das Schlimme ist, dass ich ihn meistens gleich morgens im Unterricht habe. Also wache ich schon panisch auf, renne den ganzen Morgen aufgeregt durchs Haus, schaue ständig in den Spiegel und habe Krisen – sodass ich meistens zu spät in seinen Unterricht komme. :mrgreen: Ich schaue ihn eigentlich im Unterricht sehr oft an, aber mir ist nie aufgefallen, dass das komisch sein könnte, da ich meine Lehrer eigentlich immer anschaue, wenn sie reden. :shock: Aber wenn er zu mir schaut, werde ich total panisch und habe Angst, dass er mir das ansieht. Erst bleibt mir die Luft weg, das Herz setzt aus, und dann sind meine Gedanken etwa: "Wie atmet man? Wie tief atme ich normalerweise ein? Warum schaut er nicht einfach weg?" Nach den Stunden bin ich oft so überfordert, dass ich ohne ein Wort gehe – besonders, wenn ich das Gefühl habe, ich würde sowieso kein Wort sagen können. Denn es ist auch schon passiert, dass ich – ohne Spaß – einfach nur verwirrt gefiepst habe.
Manchmal verabschiede ich mich aber auch überschwänglich und breit grinsend oder rede nach der Stunde noch mit ihm, ich glaube, er durchblickt mein Verhalten da nicht so. :D
Einmal sagte er mir Hallo, als ich nicht darauf vorbereitet war; ich fiel daraufhin über eine Bank und fluchte unschön.
Und desweiteren laufe ich natürlich auch gegen Türen ...
Bild
Benutzeravatar
Thursday
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 74
Registriert: 01.10.2014, 21:16

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon Zauberin » 02.07.2016, 00:28

Thursday hat geschrieben:[I]ch glaube, er durchblickt mein Verhalten da nicht so. :D
Einmal sagte er mir Hallo, als ich nicht darauf vorbereitet war; ich fiel daraufhin über eine Bank und fluchte unschön.


::'D: ::'D: ::'D:
Interessante Reaktion XD.
I like me better when I'm with you.
I like me better - Lauv

Get me a drink I get drunk off one sip just so I can adore you
Adore - Amy Shark

You're the reason that I just can't concentrate
All Time Low - Jon Bellion
Bild
Smoke Counter: ~97
Benutzeravatar
Zauberin
Schleicherin
Schleicherin
 
Beiträge: 1874
Registriert: 02.11.2013, 00:35

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon JustSmile » 10.08.2016, 16:40

Hummelchen hat geschrieben:Mich erschrecken und vergessen, wie normales Benehmen funktioniert :D

Ja, so geht es mir auch immer :D außerdem werde ich immer total hektisch und mache mir tausend Gedanken darüber, was ich sagen soll, oder ob ich überhaupt was sagen soll, wenn er an mir vorbei geht, oder doch nicht lieber flüchten soll xD
To kill this girl, you habe to love her...~ Angel(us) :heart:
Benutzeravatar
JustSmile
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.08.2016, 17:05

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon Fielly » 11.08.2016, 23:05

Wenn mein Lehrer damals den Raum betrat, hat mein Herz immer einen Sprung gemacht. Am Anfang war ich dann ein bisschen nervös. Das hat sich nach einigen Minuten allerdings gelegt und mein Körper war voller Wärme, Glück und Zufriedenheit - anders kann ich das Gefühl kaum beschreiben. :) Heute hat sich das gelegt. Wenn ich ihn mal sehe - was ja sehr, sehr selten ist - bin ich am Anfang sehr nervös (fast schon mehr als damals, als Schülerin...). Aber das liegt, denke ich, daran, dass wir uns dann immer schon so lange nicht mehr gesehen haben. Als wir uns nach meinem Abi nahezu täglich mehrere Stunden lang getroffen haben, war die Nervosität kaum mehr vorhanden. Naja ;)

Aber (!!) fun fact bezüglich "Raum betreten" :lol: : Einmal, als wir zu meiner Schulzeit unter vier Augen gesprochen (und uns noch gesiezt..) haben, sagte er zu mir: "Fielly, wenn Sie den Raum betreten, ist er nicht mehr derselbe. Er ist anders als er zuvor war." :heart: Er sprach damals noch davon, dass ich eine so starke Persönlichkeit und Ausstrahlung hätte und dass er mich sehr vermissen werde. Das war schon ziemlich süß und lieb. Naja, jedenfalls: Nicht nur er hat in dieser Raum-Sache auf mich gewirkt - umgekehrt war das wohl auch der Fall. :lol:
"Nobody said it was easy
No one ever said it would be this hard
- Oh take me back to the start"


The Scientist - Coldplay :heart:
Benutzeravatar
Fielly
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 94
Registriert: 12.07.2015, 14:31

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon Zauberin » 12.08.2016, 00:47

Ich weiß gar nicht mehr was passiert ist wenn er den Raum betreten hat. Ich denke ich hab ihn einfach nun angesehen und darauf gewartet, dass er eventuell auch hersieht und vielleicht was zu mir sagt. So richtig Herzklopfen oder sowas hatte ich dabei aber nie, ich war maximal ein wenig hibbelig und geistig abwesend :mrgreen: . Anders wars allerdings, wenn ich ihn in der Pause getroffen habe oder ihm "zufällig" auf dem Gang begegnet bin... da war ich dann schon ein wenig nervös und vielleicht auch ein bisschen zittrig :D .
I like me better when I'm with you.
I like me better - Lauv

Get me a drink I get drunk off one sip just so I can adore you
Adore - Amy Shark

You're the reason that I just can't concentrate
All Time Low - Jon Bellion
Bild
Smoke Counter: ~97
Benutzeravatar
Zauberin
Schleicherin
Schleicherin
 
Beiträge: 1874
Registriert: 02.11.2013, 00:35

Re: Wenn er/sie den Raum betritt...

Beitragvon Medea » 25.08.2016, 08:26

also ich war tatsächlich immer furchtbar nervös. So, dass ich richtig angefangen habe zu zittern - ist mir bis heute noch bei keinem anderen Menschen passiert. Inzwischen bin ich Gott sei Dank cooler, ich hoffe das bleibt auch dann so, sollt ich jetzt mal was mit ihm trinken gehen... da ich momentan ja nur schriftlich Kontakt zum Exlehrer hab, hab ichs da ja im Moment einfach..
ehemals Selkie

"So long as you write what you wish to write, that is all that matters: and whether it matters for ages or only for hours, nobody can say." (V. Woolf)

"I am drowning, my dear, in seas of fire." (V. Woolf)

"Jede neue Technologie auf der Erde ist in fünf Jahren überholt. Halte dich an Dinge, die auch in fünf Jahren nicht lächerlich sein werden. Liebe. Ein gutes gedicht. Ein Lied. der Himmel" (Matt Haig)
Medea
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 172
Registriert: 23.08.2016, 14:48

VorherigeNächste

TAGS

Zurück zu Liebe im Allgemeinen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron