Klassik




Songs, die euch berühren, Liedertexte, die eure Gefühle ausdrücken - hier findet's Platz!

Klassik

Beitragvon Haru » 15.12.2010, 16:35

Würde mich mal interessieren ob es auch Klassikfans unter Euch gibt?

Wenn ja, wie seid Ihr dazu gekommen, was hört Ihr besonders gerne?

Wenn nein, wieso nicht (könnte noch ganz interessant sein *lach*)?
Benutzeravatar
Haru
Herz? Rettungslos verloren!
Herz? Rettungslos verloren!
 
Beiträge: 4894
Registriert: 28.11.2007, 22:14

von Anzeige » 15.12.2010, 16:35

Anzeige
 

Re: Klassik

Beitragvon Haru » 15.12.2010, 21:08

Aaalsooo ... Ich bin im Winter vor drei Jahren auf die Idee gekommen, es mal ein bisschen mit Klassik zu probieren, hab ein bisschen im Internet geschnüffelt und mir ein paar Sachen angehört. Eher bekannteres z. B. Moonlight Sonata etc. ^^
Ich fand es ganz okay. Nicht so schlimm oder langweilig wie viele immer sagen. (Eine Freundin hat mal gesehen, dass ich Beethoven aufm iPod hatte und meinte: "Oh Gott, du hörst Beethoven, das ist doch total langweilig!")
Es verging eine Weile, ich schnupperte immer mal wieder herum und suchte nach mehr ... Gaaanz langsam wuchs das Interesse und ich hörte immer mehr, es gefiel mir immer besser.
Anfangs hörte ich eigentlich fast nur Klavierstücke, doch bald merkte ich, dass mir auch andere Sachen gefallen.
So richtig "schlimm" wurde es eigentlich erst Anfang diesen Jahres. Ich fing an, CDs en masse zu kaufen, die dann in der Stereoanlage rauf und runter liefen, die ganze Zeit. :happy8:
Mittlerweile finde ich es ebenfalls echt toll. :love2:
Natürlich eher so zur Entspannung, zu ruhigeren Stunden zu Hause, wo man Pop/Rock/whatever echt nicht brauchen kann (beim Schreiben, lesen, arbeiten, doof herumträumen lass ich lieber Klassik laufen pleased). Wenn ich unterwegs bin passt es natürlich nicht, da läuft dann wieder ganz schlimmes und brutales Zeug. :mrgreen:

Ein paar Favoriten nun wären Chopins Heroic Polonaise, Mozarts Symphony No 40, Liszts Hungarian Rhapsody No. 2 ...
Eigentlich fast alle Beethoven Sonaten, auch No 28 <3
Und vier Jahreszeiten mag ich auch. :D (Ich hab die CD mal von Annette ausgeliehen bekommen. ^^)
Verdammt viel von Chopin ...
uvm.

Meine Liebste zeigt auch, dass sie's gerne hört (und spielt - wie toll <3). Ich weiss gar nicht mehr, wann sie die erste "Andeutung" gemacht hat. Uns richtig darüber unterhaltem haben wir uns eigentlich (noch :]) nicht, sie erzählt manchmal eben ein bisschen. Ich muss mal genauer nachfragen und beim Thema bleiben. :P Einmal haben wir uns zusammen was angehört (Streichquartette, aber keinen Schimmer was genau :(), das hab ich sehr schön gefunden.
=)
Benutzeravatar
Haru
Herz? Rettungslos verloren!
Herz? Rettungslos verloren!
 
Beiträge: 4894
Registriert: 28.11.2007, 22:14

Re: Klassik

Beitragvon arizona » 15.12.2010, 23:33

AARGH, mein ganzer Text mit den Links ist weeeg -.-

Nochmal von vorne:

Da ich schon seit ich 11 bin ein klassisches Instrument (Cello) spiele, war ich von anfang an offen für diese Musik und in meinem Freundeskreis wird sie auch ab und zu gehört, weswegen mir solche Kommentare wie ''Das ist doch langweilig.'' erspart bleiben ;) Nur im Musikunterricht muss ich die klassische Musik manchmal verteidigen (was mir aber Pluspunkte beim Lehrer einbringt :D )

Meine Lieblingsstücke sind die7.Symphonie von Beethoven (natüüürlich wurde die Version von Karajan gelöscht -.-) und La mer (De l'aube à midi sur la mer, Jeux de vagues und Dialogue du vent et de la mer) von Debussy. Aber auch die Farandole von Bizet ist sehr empfehlenswert :)

Weiterhin mag ich noch den Karneval der Tiere von Camille Saint-Saens (Danse Macabre ist aber auch ein Meisterwerk.. leider finde ich die unglaublich gute Version nicht... aber diese ist akzeptabel)

Und Vivaldi ist natürlich auch sehr schön... mein Lieblingsstück ist das Trompetenkonzert in C-Dur :)

So, das waren jetzt genug Lieder :D
And I know I don't want this.
I swear I don't want this.
There's a reason not to want this...
but I forgot.
Benutzeravatar
arizona
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 54
Registriert: 23.11.2010, 02:03

Re: Klassik

Beitragvon Haru » 15.12.2010, 23:54

Oh, die muss ich mir dann alle anhören, schonmal danke für die Links!
Cello, cool! ^^
Das das mit dem Kommentar ist eine Freundin von der alten Schule gewesen, an meiner jetzigen gibt es viele die von Klassik nicht abgeneigt sind. (Sind Gymnasiasten da aufgeschlossener? Kommt mir fast so vor ...) Im Musikunterricht geht es grad wieder verstärkt darum, da wird auch schon von einem Komponisten oder Stück geschwärmt und sich angeregt darüber unterhalten. Oder über das Konzert, das wir gemeinsam besucht hatten. :love4:
Aber ich kenne sonst auch viele, die es langweilig finden. Ich frage mich, ob die sich wirklich mal sowas angehört haben, und nicht nur eine halbe Minute.
Benutzeravatar
Haru
Herz? Rettungslos verloren!
Herz? Rettungslos verloren!
 
Beiträge: 4894
Registriert: 28.11.2007, 22:14

Re: Klassik

Beitragvon HarryPotter1993 » 06.12.2011, 17:55

Ich höre auch Klassik =)
ich spiele ußerdem klavier,da finde ich sollte man komponisten wie beethoven,liszt oder chopin einfach kennen hören.
Benutzeravatar
HarryPotter1993
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 583
Registriert: 01.11.2011, 18:29


Re: Klassik

Beitragvon Coculo » 09.04.2012, 23:59

Ich bin immer schon ein bisschen mit Klassik umgeben, und es kommt aber auch wie bei der neueren Musik auf den Interpreten an. Mozart kann ich zum Beispiel überhaupt nicht ab, Bach auch weniger.
Dafür finde ich die Klassik ab der Romantik sehr interessant ... die Moderne Klassik hat auch was, ist aber schwierig zu hören.
Ich schau inzwischen auch über den Tellerrand von dem hinaus, was man in der Schule so mitbekommt .. ich habe zum Beispiel kürzlich Manuel de Falla für mich entdeckt.
Benutzeravatar
Coculo
 

Re: Klassik

Beitragvon Coculo » 17.08.2013, 00:22

Romantik – wie konnte ich Edvard Grieg vergessen!
Peer Gynt Suite:
http://youtu.be/dyM2AnA96yE
http://youtu.be/xi3MxWuonq8

http://youtu.be/ZJi_rb9D8I4
Benutzeravatar
Coculo
 

Re: Klassik

Beitragvon Autumn » 17.08.2013, 18:52

Oh, ich liebe die Peer Gynt Suite und Edvard Grieg generell! Auch wenn ich die Morgenstimmung dank übermäßiger Verwendung in der Werbung langsam echt nicht mehr hören kann.
Auch sonst höre ich gerne Klassik und spiele auch gerne klassische Stücke auf Klavier. Meine Lieblingskomponisten sind u.a. Ravel, Beethoven, Bach, Mendelssohn, Haydn, Debussy, Orff, Händel und Cimarosa. :)
Mozart hingegen mag ich nicht so sonderlich.
You will see light in the darkness,
You will make some sense of this.

Secret Journey - The Police
Benutzeravatar
Autumn
Ferienhasser
Ferienhasser
 
Beiträge: 959
Registriert: 29.09.2012, 19:12
Wohnort: Ist das Kunst oder kann das weg?

Re: Klassik

Beitragvon Cherubino » 07.04.2015, 14:18

Elsa hat geschrieben:Ich habe das CD-Regal meiner Mutter durchforstet.
Mein Liebling: Concierto de Aranjuez von Joaquin Rodrigo
http://www.youtube.com/watch?v=r2Xdlgii-Rc
Speziell der 2.Satz Adagio in der 6:43 Minute hat es mir angetan.


Das Konzert habe ich auch vor kurzem Gehört. Ich finde, dass es zurecht als eines der besten Gitarrenkonzerte überhaupt angesehen wird.
Ich fand' es sehr bewegend und es ist toll, dass der Komponist immer noch seiner nationalität treu geblieben ist und diesen spanischen Klang mit eingebaut hat.

Ich bin vor allem durch meine Schule und meinen alten Lehrer zur klassischen Musik gekommen und habe bemerkt wie unglaublich vielseitig sie ist. Für mich ich kalssische Musik nicht nur die Wiener Klassik. Es ist alles, was bis in das 20. Jhd. hinein an Musik passiert ist.
Wenn ich jetzt anfangen würde, was ich alles so mag an klassischer Musik, dann gäbe es kein Ende :ugly:
Aber zum Singen finde ich generell Schubert/Schumann/Mendelsson lieder toll aber auch Mozart Lieder.
Ich liebe jedoch auch alte Musik und Barock, sprich, Händel-Arien, Dowland und Purcell (Come again von Dowland solltet ihr euch mal den Text durchlesen. Das Stück ist nicht so unschuldig wie es klingt... 8) )
Gerade singe ich jedoch von der Oper "Vanessa" von Barber Must the winter come so soon? und ich muss ehrlich sagen, dass mir das Stück es wirklich angetan hat. Generell finde ich klassische Musicals vom Anfang des 20. Jhd. toll (z.B. Les Miserables) aber auch genau die andere Seite wie Anton Webern, Arnold Schönberg und Alban Berg, die einerseits unglaublich romantische Stücke geschrieben haben aber andererseits die Väter der atonale und Zwölftonmusik sind (hört euch das mal an: A Survivor from Warsaw. Kann man nicht deutlich spüren, wie es den Menschen in Warschau ergangen sein muss?)
Mein absoluter Favourit gerade jedoch ist Stravinsky z.B. seine vierhändigen Stücke: Napolitaner. Er gehört zwar auch zur Moderne aber seine Stücke haben meistens noch eine nachvollziehbare Form und nachvollziehbare Harmonien.

Mit Klassik kann ich leider nicht so viel anfangen, da es oft meiner Meinung nach viel zu unemotional ist. Alles ist nach einer strengen Form geschrieben mit streng festgelegten harmonischen Abläufen (lassen wir mal Beethoven da raus, der hat auch schon romantische Stücke geschrieben, hört euch mal seineGroße Fuge in B-Dur an, das ist schon fast Modern :D) und somit hat das meistens gar nicht mehr mit irgendwelchen Gefühlen zu tun. Meine Großeltern haben Haydn Konzerte und Streichquartette morgens zum Frühstück gehört, was, wie ich finde, schon alles über diese Musik aussagt... :sleepy2:

Ach... ich könnte jetzt noch solange weiterschwärmen und euch zig Stücke aufzählen die ich toll finde. :love4:
Aber hier kommt nur noch eines zum Abschluss :wink:
Am I the only one wishing life away?
Never caught up in the moment,
busy begging the past to stay.
Memories painted in much brighter ink.
They tell me I loved,
teach me how to think.

~"When" by Dodie Clark

Kekse und Tee und Tee und Kekse
:heart:
Benutzeravatar
Cherubino
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.04.2015, 00:59
Wohnort: Irgendwo zwischen Narnia, Hogwarts und der Loreley

Re: Klassik

Beitragvon november » 09.04.2015, 22:14

Klassik höre ich oft, wenn ich einschlafe. Dabei nehme ich einfach die Playlist auf Spotify :D . Aber "langweilig" wie viele das Vorurteil gegen Klassik haben, ist diese Richtung ganz bestimmt nicht. Bei guten Stücken kann man bei jedem erneutem hören etwas neues entdecken.

Im Moment stehe ich voll auf die Musik aus dem Film "Requiem for a dream". Wie der Name schon sagt- ein Requiem, also sehr düster und auch etwas angsteinflößend, trotzdem top! :thumbleft:

Lux Aeterna - Clint Mansell: https://www.youtube.com/watch?v=bbS-Zhz31CA
The fear of the unknown is always dissipated when knowledge arrives.


There is a road from the eye to the heart that does not go through the intellect.


"You're an impressive, young lady."
Benutzeravatar
november
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 128
Registriert: 29.03.2015, 15:49

Re: Klassik

Beitragvon Physikerin » 10.04.2015, 00:30

Ich weiß nicht ob man das direkt als Klassik bezeichnen kann, aber ich steh total auf Musical-Musik.
Da geht mir total das Herz auf.
Vor allem die Songs, die Uwe Kröger singt berühren mich besonders, am liebsten noch im Duett mit Pia Douwes.
Uwe hat einfach eine unglaubliche Stimme, das kann ich gar nicht in Worte fassen.
Im Moment find ich Stücke aus "Elisabeth" und "Der Besuch der alten Dame" am besten.
Hier mal ein paar Links:
Wenn ich tanzen will
Die Schatten werden länger
Phantom der Oper
Der letzte Tanz
Musik der Nacht

Nächstes Wochenende gehe ich mir auch direkt "Das Phantom der Oper" in Hamburg ansehen, zwar ohne Uwe, aber ich freue mich trotzdem riesig.
LG Physikerin

"I could put a little Stardust in your eyes [...] give me a little hope you feel the same, I wanna know: will I see you again?" - MIKA
Benutzeravatar
Physikerin
Ferienhasser
Ferienhasser
 
Beiträge: 790
Registriert: 07.10.2013, 15:38
Wohnort: Hurtsville

Re: Klassik

Beitragvon wallflower » 10.04.2015, 10:07

Physikerin hat geschrieben:Nächstes Wochenende gehe ich mir auch direkt "Das Phantom der Oper" in Hamburg ansehen, zwar ohne Uwe, aber ich freue mich trotzdem riesig.

Ich liebe das Phantom der Oper! :heart: Viel Spaß dir :thumbleft:
Ich finde es nochmal um Längen besser auf Englisch- hab auch den Film nur auf Englisch gesehen.
Am Besten finde ich: The Phantom Of The Opera
Masquerade
Think Of Me
All I ask of You - ach was.. ich find alle toll :D
Was ich auch toll finde ist die Version von Lindsey Stirling: https://m.youtube.com/watch?v=TCL94-MsxYc
“People will tell me that I messed up and it wasn’t love - and I am secretly hoping they’re right. Because whatever it was, it was wonderful - but non-functional“ — You- dodie

"And I'm a little bit lost without you, and I'm a bloody big mess inside" - This Ain't A Lovesong - Scouting For Girls
Benutzeravatar
wallflower
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 697
Registriert: 10.12.2014, 18:27

Re: Klassik

Beitragvon noname » 18.01.2016, 17:46

Ich bin zwar kein ausdrücklicher Klassik-Freak und hab mich wie bestimmt viele von euch in meinen 10 Jahren Klavierunterricht so gut wie möglich vor dem ganzen klassischen Kram drücken können (hehe xD), aber mich fasziniert momentan die bekannte Toccata von Bach, da mein Onkel mich letztens zu der Kirche, in der er als Organist arbeitet, mitgeschleppt hat, und mich mit seiner Interpretation des Stückes umgehauen hat.
Direkt danach habe ich mir mal die Noten für das Klavier gekauft und losgespielt - nächste Herausforderung wäre dann mal, das mit dem waschechten Orgelsound auszuprobieren - sobald sich die Möglichkeit ergibt (ich spiele mit dem Gedanken, meinen Musiklehrer und Chorleiter zu fragen, ob ich dazu kurzfristig mal die Kirche unserer Schule beschlagnahmen könnte, ob das gut geht... :roll: ) bin ich in meinem Musikhimmel! :mrgreen: :heart:

Verdammt, ich schreibe definitiv zu lange Sätze! :lol:
"And high up above or down below
When you're too in love to let it go
But if you never try you'll never know
Just what you're worth"
by Coldplay
Benutzeravatar
noname
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 571
Registriert: 25.03.2015, 14:42

Re: Klassik

Beitragvon Verwunschene » 03.11.2016, 22:56

Tchaikovsky!! :mrgreen:
»Der sensible Mensch leidet nicht aus diesem oder jenem Grunde, sondern ganz allein, weil nichts auf dieser Welt seine Sehnsucht stillen kann
- Jean-Paul Sartre
Benutzeravatar
Verwunschene
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 207
Registriert: 28.10.2016, 19:42

Nächste

TAGS

Zurück zu Musik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron