Abschluss-> Wie verabschieden?




Alles was mit Lehrern allgemein zu tun hat - oder auch mit Schule und Beruf.

Re: Abschluss-> Wie verabschieden?

Beitragvon Endless » 24.07.2016, 22:55

Ohje, die Abschlusszeit. :mrgreen:
Ich glaube die Entlassfeier ist für alle die, die sie noch nicht durchlebt haben, eine gern zu verdrängende Zeit und für alle, die kurz davor stehen, ein absoluter Abltraum. So war das bei mir natürlich auch.

Ich weiß nicht, ob das überall zu gehandhabt wird, aber als ich mein Abi hatte, gab es bei mir eine Abientlassfeier (ganz feierlich in der Aula) mit Zeugnisübergabe und danach noch eine kleine Feier in der Schule selbst. Während der Zeugnisübergabe hatte ich das Glück, dass mein pädagogisches Problem für die Vergabe selbst zuständig war und ich mir daher von ihr noch eine - wie ich damals dachte letzte - Umarmung abholen durfte.
Danach wurde ein bisschen gefeiert und Sekt getrunken, dabei wurde sich auch mit allen Lehrern nochmal unterhalten und sich sozusagen ganz offiziell verabschiedet.

Wir hatten zwar vorher auch kleine Abschlussfeiern in den jeweiligen Kursen gehabt, aber das war für uns alle noch keine richtige Verabschiedung, weil man sich ja trotzdem tagtäglich in der Schule über den Weg rannte. :mrgreen: Im Kurs haben wir für die Leistungskurs Leiter immer eine Kleinigkeit gekauft, also eine Flasche Wein und einen Blumenstrauß zum Beispiel. 'Meine' war auch unter diesen Lehrern, eine Möglichkeit sich aber nochmal privat zu verabschieden hatte man bis zur Entlassfeier nicht.

Ich weiß noch, dass ich vor dem eigentlichen Abschluss lange darüber nachgedacht habe, was ich tun könnte, um mich vernünftig zu verabschieden und vielleicht auch ein wenig in Erinnerung zu bleiben. Von Kontakt nach der Schule hatte ich noch nicht mal zu Träumen gewagt. Was ich getan habe? Nichts. :D Ich habe geheult und eine Million Abschiedsbriefe verfasst, aber letztlich keinen davon mitgenommen, dafür hatte ich einfach zu viele Zweifel und im Endeffekt auch zu viel Angst.
Aber ich bewundere jeden, der sich für ein kleines Geschenk oder einen Brief o.ä. aufraffen kann.

Liebe Grüße!
Zuletzt geändert von Endless am 25.07.2016, 15:16, insgesamt 1-mal geändert.
It's a dirty business dreaming where there is silence and not screaming
--
And I'd choose you, in a hundred lifetimes, in a hundred worlds, in any version of reality, I'd find you and I'd choose you.
Endless
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 156
Registriert: 20.04.2014, 17:01

von Anzeige » 24.07.2016, 22:55

Anzeige
 

Re: Abschluss-> Wie verabschieden?

Beitragvon RainBoy » 25.07.2016, 00:52

Heyho!

Ich für meinen Teil habe noch drei Jahre Schule vor mir, trotzdem hat der Thread mich ein wenig zum nachdenken gebracht und um ehrlich zu sein auch melancholisch werden lassen. :lol:
Wenn ich so darüber nachdenke fällt mir auf, dass ich noch nie drüber nachgedacht habe. Da hatte meine Vorrednerin absolut recht: Sowas verdrängt man gerne mal!

Allerdings hat es sich dieses Jahr schon ein wenig wie ein Abschied angefühlt. Da wir ein zweijähriger Projektkurs waren und ich Kursbester war, hatte ich mir etwas überlegt und ihm (offiziell mit dem ganzen Kurs aber das sieht er wohl anders xD) ein Geschenk gemacht. Glaubt mir: Der Moment, in dem ich ihm das Geschenk überreicht habe hat mir bewusst gemacht, das diese unglaublich coole Zeit jetzt wohl erstmal vorbei ist. War irgendwie ein kleiner Schock, zumal ich auch nicht weiß, ob ich ihn jemals wieder im Unterricht haben werde...
Und das wir danach noch geredet haben und er auch so meinte "Mensch, wo soll ich so jemanden wie dich denn nochmal finden?" hat dieses Gefühl nicht unbedingt gemildert... Ich meinte darauf nur, er soll das doch nicht so nach Abschied klingen lassen, woraufhin er gelächelt hat und anfing über die vielen lustigen Momente zu reden...
Bis jetzt war für mich auch absolut kein Grund zur Sorge da, den Kontakt zu ihm vielleicht irgendwann zu verlieren. Irgendwie war und bin ich fest davon überzeugt, das wir in Kontakt bleiben werden, auch nach dem Abi. Aber ist das so realistisch?
In meinen Träumen und Vorstellungen mache ich mein Referendariat an meiner jetzigen Schule (mein Schulleiter findet den Gedanken übrigens genial und hat mir das schon fast versprochen! :D), er wird vielleicht mein Mentor und wir freunden uns sogar immer mehr an. Dann müsste ich mich gar nicht für immer von ihm verabschieden.

Dennoch mache ich mir gerade so meine Gedanken dazu, weil ich eben symbolisch doch irgendwas machen will, wenn die Schulzeit vorbei ist. Einfach um einen Strich unter dieses Lehrer-Schüler-Verhältnis zu setzen und den Anfang einer anderen Beziehung zu ihm klar zu haben.
Ich stelle mir den "Abschied" (hoffentlich wird es keiner für immer sein...) irgendwie so vor: Wir reden ein wenig über die Zukunft und die Vergangenheit und machen Witze. Nach und nach beginne ich, ihm zu sagen was er eigentlich für mich war und ist und sage ihm quasi alles außer das ich ihn liebe (das wäre mit meinen Zukunftsplänen auch suboptimal :ugly:). Idealerweise gebe ich ihm dann noch ein Geschenk (mir schießt gerade eine geniale Idee durch den Kopf) und wir bleiben weiterhin in Kontakt... Sollte ich zu feige sein ihm das alles zu sagen oder die Hälfte vergessen, schreibe ich zur Sicherheit noch einen Brief und gebe ihm den mit dem Geschenk...

Vielleicht bekomme ich das so hin, vielleicht auch nicht. Egal was kommt, ich werde versuchen das beste draus zu machen... :D

"Weil du do bes
Es jeder Daach vill zo koot
Weil du do bes
Es alles widder joot
Du nimms et hin su wie ich bin
Un du fröchs mich mit wohin
Dr Wääch führt
Wo d'r Wind uns hinweht"



Benutzeravatar
RainBoy
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 292
Registriert: 13.11.2015, 18:33

Re: Abschluss-> Wie verabschieden?

Beitragvon amistosa » 25.07.2016, 08:48

*kurzer Einwurf*

bitte beachtet, dass dieser Thread öffentlich ist, und jeder Besucher darauf zugreifen kann
'Cause, darling, I'm a nightmare dressed like a daydream
Blank space - Taylor Swift

I know it'll kill me when it's over
I don't wanna think about it
I want you to love me now

Love me now - John Legend
Benutzeravatar
amistosa
Like, Live, Love
Like, Live, Love
 
Beiträge: 2523
Registriert: 12.05.2012, 00:12
Wohnort: Auditown

Re: Abschluss-> Wie verabschieden?

Beitragvon Autumn » 25.07.2016, 11:51

Für mich war der Abschluss halb so dramatisch - war zu dem Zeitpunkt nicht mehr in ihn verliebt und er wusste es bereits. Außerdem sehen wir uns immer noch fast jede Woche.

Aus meinem Kurs hat ihm zum Abschluss jede*r einen kleinen Brief geschrieben. Die meisten irgendwie so eine Seite, ich schlussendlich zwei. Es war ein sehr persönlicher Brief, einfach um mal danke zu sagen, aber auch, um Wünsche mit auf den Weg zu geben. Dass er auf sich selbst acht geben soll, nicht immer bis zur absoluten Erschöpfung ackern soll, sondern auch mal einen Gang runterschalten. So etwas zum Beispiel. Wir haben einander umarmt, beide fast geheult und er hat mir alles Gute für meine Zukunft gewünscht.

Ich fand es nicht wirklich schlimm, dass die Schule vorbei war, auch wenn der Unterricht bei ihm immer super war und es schön war, so viel und oft mit ihm zu quatschen. Jetzt ist es eben einfach anders. Wir sehen uns seltener, aber dafür ist alles lockerer (noch lockerer als eh schon). Wir reden über andere Dinge - fast ausschließlich private oder fachliche - und gelegentlich leihen wir einander Bücher. :ugly:
You will see light in the darkness,
You will make some sense of this.

Secret Journey - The Police
Benutzeravatar
Autumn
Ferienhasser
Ferienhasser
 
Beiträge: 959
Registriert: 29.09.2012, 19:12
Wohnort: Ist das Kunst oder kann das weg?

Re: Abschluss-> Wie verabschieden?

Beitragvon Sandsturm » 26.07.2016, 00:04

Ich teil das mal was auf, da es bei mir drei Lehrerinnen gibt/gab

1) Wir hatten ein von meiner Therapeutin organisiertes Gespräch mit meinem damaligen Klassenlehrer und ihr. Dann wollte ich ihr bei der Abschlussfeier ein letztes Mal tschüß sagen, was sie auch selbst so vorschlug. Sie ist dann aber schon vorher abgehauen, hat meinem Klassenlwhrer erzählt, ich hätte mich bereits verabschiedet und als ich sie ne Woche später deshalb ansprechen wollte, ist sie weggegangen und hat mich angebrüllt. Lief also nicht soo gut ^^

2) Sie war Referendarin und ging halt irgendwann. Wir standen recht gut miteinander im Kontakt und nach reiflicher Überlegung und Beratung mit "3)" habe ich mich dann dazu entschieden, es ihr in einem Brief zu sagen. Sie antwortete ganz lieb per Mail, alles war gut. Wir haben uns seitdem einmal zufällig getroffen, sind auf facebook befreundet, gratulieren uns zu Geburtstagen usw. Also alles gut :)

3) Ich habe mich in der Mottowoche mit ihr zusammengesetzt und ihr für alles gedankt, was sie getan hat. Sie bekommt meist negative Rückmeldung von Schülern und Lehrern, somit hat sie sich natürlich super gefreut. Dann habe ich ihr ein Körbchen mit kleinen Babyartikeln geschenkt, weil sie schwanger (war). Sie hat dann aber gleich mehrfach erwähnt, dass wir auf jeden Fall in Kontakt bleiben würden und ja, seitdem haben wir uns mehrfach gesehen, gequatscht und geschrieben (:
"There are no regrets in life, just lessons." ~ Jennifer Aniston :heart:

"'Cause I see sparks fly whenever you smile." ~ Taylor Swift :heart:
Benutzeravatar
Sandsturm
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 172
Registriert: 27.11.2015, 23:41
Wohnort: Köln

Re: Abschluss-> Wie verabschieden?

Beitragvon Zauberin » 26.07.2016, 12:47

SchülerausDD hat geschrieben:Ich habe mich auch gewundert, dass es noch keinen Beitrag in die Richtung gab.


Wir haben durchaus ein paar Threads zum Thema Abschluss, siehe
hier
hier
(in etwas anderer Form auch) hier
und hier

wobei einige Threads für dich noch nicht sichtbar sein werden (bzw. du nur den ersten wirst sehen können). Aber da du ja einige Antworten erhalten hast hier und der Thread auch ein wenig allgemeiner ist als die oben genannten, können wir den Thread hier schon stehen lassen. :)

Liebe Grüße,
Zauberin
I like me better when I'm with you.
I like me better - Lauv

Get me a drink I get drunk off one sip just so I can adore you
Adore - Amy Shark

You're the reason that I just can't concentrate
All Time Low - Jon Bellion
Bild
Smoke Counter: ~97
Benutzeravatar
Zauberin
Schleicherin
Schleicherin
 
Beiträge: 1871
Registriert: 02.11.2013, 00:35



Ähnliche Beiträge

Ideen für 12er Abschluss
Forum: Schule im Allgemeinen
Autor: Schattenpfote
Antworten: 11
Nach dem Abschluss
Forum: Alles Weitere
Autor: JSchmitt
Antworten: 2
verunsicherte [Schüler/in] - was ist nach dem abschluss...
Forum: Gästeecke
Autor: Anonymous
Antworten: 19

TAGS

Zurück zu Schule im Allgemeinen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron