Beim Lehrer übernachten?!




Alles was mit Lehrern allgemein zu tun hat - oder auch mit Schule und Beruf.

Beim Lehrer übernachten?!

Beitragvon Unbekannt_xD » 27.01.2014, 18:45

Hallo Leute... Ich hab da mal so eine Frage...
Also...
Ich habe im Moment ein paar Probleme zu Hause... Ich habe jez schon mit meinem Lehrer drüber gesprochen, dem ich halt vertraue...
Auf jeden Fall hat er dann meinen Klassenlehrer kontaktiert... blablabla... (Er hat mich vorher gefragt)
Ich will im Moment einfach nur weg von meiner Mutter und hab dann überlegt wohin. Meine Großeltern wohnen zwar in der Nähe aber ich komm dann immer zu spät zur Schule...
Dürfte ich, wenn mein Lehrer zustimmen würde, für ein paar Tage bei ihm pennen??? :?:
Benutzeravatar
Unbekannt_xD
 

von Anzeige » 27.01.2014, 18:45

Anzeige
 

Re: Beim Lehrer übernachten?!

Beitragvon Only_he_in_my_Dreams » 27.01.2014, 19:09

Glaubst du wirklich er würde zustimmen.
Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht so wirklich vorstellen.
Bild

Flame you came to me
Fire meet Gasoline
Benutzeravatar
Only_he_in_my_Dreams
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 272
Registriert: 13.07.2013, 20:01

Re: Beim Lehrer übernachten?!

Beitragvon Orwell » 27.01.2014, 19:09

Ob es gesetzliche Einwände gibt, weiß ich zwar nicht, ich bin aber ziemlich unsicher, ob ein Lehrer seine Zustimmung dazu geben würde - auch wenn er Dir sicher gerne helfen wollen würde, denke ich, dass die meisten wohl eher nach anderen Möglichkeiten (Freunde, Bekannte, im äußersten Notfall irgendwelche Institutionen(?), etc) suchen würde.
Eines meiner Praktika habe ich in einer recht weit entfernten Großstadt gemacht, in der eine meiner Lehrerinnen wohnt. Ich habe in der Zeit per Couchsurfing einen Schlafplatz gefunden, aber als ich ihr davon erzählte, erwiderte meine Philosophie-Lehrerin, ich hätte doch einfach sie fragen sollen - von daher glaube ich schon, dass es mit dem Gesetz vereinbar sein könnte. Mir fiele ansonsten aber ein Lehrer unserer Schule ein, der zu so etwas sicher bereit wäre, da er auch öfter mit Schülern feiern geht und sich privat mit ihnen trifft. Solange er sie unterrichtet, denke ich aber, dass damit Grenzen überschritten werden und kann mir nur schwer vorstellen, dass es viele Lehrer gibt, die dies (gerade bei Schülerinnen?) zulassen würden, um irgendwelche Gerüchte zu vermeiden. Dass ich für unwahrscheinlich halte, dass es zu so einem Angebot kommen würde, muss aber natürlich nichts heißen...
Ich hoffe Deine Situation zu Hause besser sich und wünsche Dir alles Gute.
»Irgendwas zwischen zu viel denken und zu viel wollen.«
Orwell
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 114
Registriert: 12.01.2014, 13:01

Re: Beim Lehrer übernachten?!

Beitragvon Unbekannt_xD » 27.01.2014, 19:19

Also... Ich bin männlich...
Und mein Lehrer ist eig. sehr gechillt nur ich kann ihn bei der Situation auch nicht ganz einschätzen... Er unterrichtet mich auch nur in einer Wahlplicht-AG und ja... deshalb...
Nur so richtig wäre meine Frage, ob es gesetzlich überhaupt erlaubt ist...?
Benutzeravatar
Unbekannt_xD
 

Re: Beim Lehrer übernachten?!

Beitragvon nickelbackerin » 27.01.2014, 20:28

Wie es da gesetzlich aussieht kann ich dir nicht sagen, aber ich würde davon auf jeden Fall abraten, es sei denn er hat es dir vorher selber angeboten (obwohl ich selbst dir selbst da noch nicht zu 100% die Zustimmung geben würde). Ich würde dir daher vielleicht auch erstmal zu Freunden oder Institutionen, die Übergangsschlafplätze anbieten (die gibt es sicher genug ;)), raten. Ich bin mir sicher, dass sich deine Situation zu Hause bald wieder regelt und wünsche dir nur das Beste! :)
Benutzeravatar
nickelbackerin
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 260
Registriert: 03.11.2013, 22:33

Re: Beim Lehrer übernachten?!

Beitragvon Matsuda » 29.01.2014, 11:48

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass das gesetzlich erlaubt ist. Da spielt das Geschlecht keine Rolle.



The name is Sherlock Holmes and the address is 221b Baker Street.
Benutzeravatar
Matsuda
Sherlock
Sherlock
 
Beiträge: 1294
Registriert: 23.10.2011, 20:22
Wohnort: DO

Re: Beim Lehrer übernachten?!

Beitragvon purzel » 29.01.2014, 11:51

Es geht nicht einmal darum, ob es erlaubt ist oder nicht.
Nehmen wir an, es ist erlaubt. Und du schläfst bei ihm. Schon am nächsten Tag wäre die Schule voll von Gerüchten und nahezu jeder würde es falsch finden, dass du bei ihm schläfst, Sein Ruf würde mehr als leiden. Willst du das wirklich? Du magst ihn doch.
Such nach anderen Angeboten und vor allem nach einem Weg, das mit deiner Familie auf Dauer zu lösen..
"Manchmal hat man eine sehr lange Straße vor sich. Man denkt, die ist so schrecklich lang; das kann man niemals schaffen, denkt man. Und dann fängt man an, sich zu beeilen. Und man eilt sich immer mehr. Jedes Mal, wenn man aufblickt, sieht man, dass es gar nicht weniger wird, was noch vor einem liegt. Und man strengt sich noch mehr an, man kriegt es mit der Angst, und zum Schluss ist man ganz außer Puste und kann nicht mehr. Und die Straße liegt immer noch vor einem. So darf man es nicht machen. Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst du? Man muss nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur an den nächsten.Dann macht es Freude; das ist wichtig, dann macht man seine Sache gut. Und so soll es sein."
Beppo der Straßenkehrer aus dem Buch "Momo"

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
Benutzeravatar
purzel
Traumtänzerin
Traumtänzerin
 
Beiträge: 10316
Registriert: 14.10.2007, 13:13

Re: Beim Lehrer übernachten?!

Beitragvon Rain » 29.01.2014, 22:02

Eh... nein.

Außer der kerl würde gefeuert werden wollen und Leichtsinn siegt über Vernunft.
"Und wo ich bin, bist du dabei...."
I’d trade all my tomorrows for just one yesterday...

:ugly:
Benutzeravatar
Rain
Lehrerzimmerbeobachter
Lehrerzimmerbeobachter
 
Beiträge: 1180
Registriert: 18.07.2010, 12:54
Wohnort: Kanto


TAGS

Zurück zu Schule im Allgemeinen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron