Erste Begegnung




Alles was mit Lehrern allgemein zu tun hat - oder auch mit Schule und Beruf.

Re: Erste Begegnung

Beitragvon Zauberin » 03.06.2016, 19:41

Ich muss noch zu meinem etwas älteren Beitrag ergänzen:
Ich hab den Moment, als ich ihn zum ersten Mal (bewusst) gesehen habe noch sehr exakt in Erinnerung. Ich stand damals im hinteren Teil des Klassenzimmers und es war nach der Pause. Die erste Stunde beim neuen Lehrer (er war damals ja neu an der Schule) und er kam zur Tür rein und ist ohne irgendjemanden anzusehen zur Tür rein, vor zum Pult und hat sich aufs Pult gesetzt. Ich hab noch ganz genau in Erinnerung, wie ich dastand und ihn angesehen habe wie er da entlanglief mit gesenktem Kopf und seiner Tasche in der Hand, als obs gestern gewesen wäre. Ich glaub abgesehen von meiner allerallerersten Stunde am Gymnasium ist das die einzige "erste" Stunde die mir noch in Erinnerung geblieben ist.
I like me better when I'm with you.
I like me better - Lauv

Get me a drink I get drunk off one sip just so I can adore you
Adore - Amy Shark

You're the reason that I just can't concentrate
All Time Low - Jon Bellion
Bild
Smoke Counter: ~97
Benutzeravatar
Zauberin
Schleicherin
Schleicherin
 
Beiträge: 1875
Registriert: 02.11.2013, 00:35

von Anzeige » 03.06.2016, 19:41

Anzeige
 

Re: Erste Begegnung

Beitragvon BaecksInBlack » 20.08.2016, 16:21

Catlady hat geschrieben:
BeckyAndENGLISH hat geschrieben:Laut Schulferien.org und dem Wissen, dass es der erste Freitag nach den Sommerferien war, muss es am 20.08.2004 gewesen sein. Ach du kacke. :lol:

OMFG BECKY DAS WAR VOR 10 JAHREN :shock:

Machen wir 12 draus. :ugly: :lol:
Well I'm back, yes I'm back / Well I'm back, yes I'm back / Well I'm back back / Well I'm back in black / Yes I'm back in black! ["Back In Black" by AC/DC] :headbang:

It's been a long road getting from there to here / It's been a long time but now my time is finally near / And I can feel the change in the wind right now /Nothing's in my way / And they're not gonna hold me down no more / No, they're not gonna hold me down ["Where My Heart Will Take Me" by Russell Watson] #ClassOf2019 #2.StEx

Quidditch-Meister wird nur der SVW! ["Harry Potter und der Plastikpokal" by Coldmirror]
Benutzeravatar
BaecksInBlack
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 156
Registriert: 05.06.2016, 23:49

Re: Erste Begegnung

Beitragvon Irreplaceable » 21.08.2016, 09:53

2. Schultag, SIE <3 kam rein mit einer 2. Lehrerin, die eigentlich unsere Lehrerin werden sollte. Gemeinsam mit den beiden haben wir eine kleine Runde durch das Schulhaus gemacht und uns wurde alles gezeigt. Schon in diesen 5 Minuten wäre ich am liebsten nicht mehr von ihrer Seite gewichen. Sie kam rein und plötzlich musste ich anfangen zu lächeln und zittern und mir schlug es extrem auf den Magen, was es übrigens heute noch tut, wenn ich sie sehe. Also ich kann sehr genau sagen, wie unsere erste Begegnung war. Ich war nämlich den ganzen Tag geflasht. Schöne Erinnerung :love4:
Das beste Gebet ist Geduld. <3
Irreplaceable
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 20
Registriert: 01.08.2016, 20:17

Re: Erste Begegnung

Beitragvon Grün » 23.10.2016, 22:54

Meine erste Begegnung mit ihm war als er im Hörsaal uns versucht hat uns zu erklären wie viel man arbeiten und lernen muss als Student. Was man wie und wann belegen sollten und dass wir nicht faul sein sollen. Er war damals dacht ich unten durch bei mir. Ich hab mir nur gedacht "Entspann dich mal". Ich fand ihn auch in VL erstmal nervig, bis ich dann langsam mehr über ihn mitbekommen hab und festgestellt habe wie viel er drauf hat...
Grün
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 123
Registriert: 01.07.2016, 16:28

Re: Erste Begegnung

Beitragvon Emilia3107 » 19.11.2016, 16:52

Ich habe ihn an meinem ersten Schultag in der fünften Klasse zum ersten Mal gesehen, als er sich als unser neuer Klassenlehrer vorgestellt hat. :wink:
Natürlich habe ich mich nicht sofort in ihn verliebt, denn ich war ja erst neun Jahre alt. Ich hatte eher ein bisschen Schiss, weil ich aus Grundschulzeiten nur so großmütterliche Lehrerinnen gewohnt war, und dachte nur so: "Oh Gott, das ist ja ein Mann!" :shock: :D
Als er durch die Tür gekommen und Richtung Pult gelaufen ist, hat er niemanden angesehen, sondern nur mit starrer Miene nach vorne geschaut. Deshalb habe ich befürchtet, dass er richtig streng ist, was sich aber zum Glück schnell als totale Fehleinschätzung erwiesen hat. :)
"Und ich lache über mein eigen Herz - und thu ihm seinen Willen." (Goethe: Die Leiden des jungen Werthers) :heart: :fogel:
Benutzeravatar
Emilia3107
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 95
Registriert: 06.11.2016, 21:03

Re: Erste Begegnung

Beitragvon xDLailaxD » 19.11.2016, 17:21

Also als wir in der Schule Aufnahme hatten, da war er bei manchen schon dabei. Wo man halt sich quasi für die Schule beworben hat. Ich hatte ihn da leider nicht. Deswegen sagten die meisten meiner Schulkollegen jetzt auch, dass er sehr streng ist und total doof. Ich konnte es nicht nachvollziehen, weil sei das nur anhand dieser 10 Minuten sagten, die sie drinnen waren.

Aber so ist er echt total NICHT. Wie gesagt seine Art ist halt einfach anders und man muss umgehen damit können, aber die Kollegen fürchten sich sogar vor ihm und schwänzen die Schule. Da fehlt dann halt mal so eine ganze Reihe :shock: Das ist total die falsche Einstellung zu Lehrern finde ich. Aber gut. Sofern habe ich ihn also erst in der ersten Woche am Donnerstag kennengelernt und das vergesse ich nie wieder :love4:
Benutzeravatar
xDLailaxD
 

Re: Erste Begegnung

Beitragvon Medea » 20.11.2016, 22:34

unsere erste Begegnung:

Mitten unterm Schuljahr auf dem Gang, meine Gruppe wartete auf Einlass in den Klassenraum - und auf den neuen Lehrer, der unsere Gruppe kurzfristig übernehmen würde. Es war mein erstes Jahr an der Schule und sein erstes Jahr als Schullehrer. Er ging dann mit uns in den Klassenraum und hat ein bisschen von sich erzählt und uns nach unseren fachlichen Vorerfahrungen gefragt, was wir denn dieses Jahr bisher gemacht haben. Er war mir von Anfang an sympathisch - aber unter Vorbehalt, was aber mehr mit dem Fach zu tun hatte... ich war in dem Fach ja weder vor, noch während, noch nach seinem Unterricht jemals gut ;)
Ich seh diese erste Begegnung bildlich vor mir.
ehemals Selkie

"So long as you write what you wish to write, that is all that matters: and whether it matters for ages or only for hours, nobody can say." (V. Woolf)

"I am drowning, my dear, in seas of fire." (V. Woolf)

"Jede neue Technologie auf der Erde ist in fünf Jahren überholt. Halte dich an Dinge, die auch in fünf Jahren nicht lächerlich sein werden. Liebe. Ein gutes gedicht. Ein Lied. der Himmel" (Matt Haig)
Medea
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 172
Registriert: 23.08.2016, 14:48

Re: Erste Begegnung

Beitragvon hippie85 » 13.12.2016, 21:35

Die erste Begegnung mit meinem jetzigen pädagogischen Problem :
(Im Vorfeld haben übrigens schon alle davon berichtet wie gut er aussieht und ich habe mir zusammen reimen können dass er absolut meinem Typ entspricht)
Als ich ihn dann kennenlernen durfte war ich teilweise enttäuscht und absolut verwirrt.
Aussehen : TOP :thumbleft:
Ansonsten total unsympathisch. Anstrengend.Aufgesetzt.Arrogant. Das war zumindest mein Eindruck. Und trotzdem habe ich irgendwie geahnt dass der Schein trügt. Das war irgendwie so ein Gefühl dass er gar nicht so merkwürdig und schlimm ist. Und ich habe recht behalten :D :love4:
Pick me , choose me , love me ~Meredith Grey ,Greys Anatomy

And maybe when our time is right , you and I will look at each other from across the room and will feel no conflict within our hearts and minds. We will see in each others eyes that as we always knew deep down,that we were meant to be.All it took was a little patience and a little timing.

GLAUBE,LIEBE,HOFFNUNG

Benutzeravatar
hippie85
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 180
Registriert: 26.05.2014, 20:02

Re: Erste Begegnung

Beitragvon Cherubino » 13.12.2016, 21:54

Meine erste Begegnung mit meinem damaligen Musikdozenten war ziemlich normal.
Ich wurde von dem Musikrektor ihm und der Klasse bei einer morgendlichen Stundenplanbesprechung vorgestellt (da ich etwas später erst im Jahr dazugekommen bin).
Wusste noch ganz genau, dass ich mir aus Nervosität morgens viel zu viel Mascara aufgetragen hatte.
Er, wie gewohnt, stand da vor der Klasse mit schwarzen Hemd und schwarzer Hose (er trug IMMER schwarze Kleidung), die sehr zu seinem dunkelbraun-schwarzen Haaren gepasst haben. Er sah mich mit einem Blick an, den ich nicht richtig deuten konnte. Er lächelte nicht, was für mich ungewohnt war, weil ich eine ganz schöne Grinsekatze bin und deshalb daran gewöhnt bin, dass man mich zurück anlächelt.
Da dachte ich zuerst, dass er mich nicht mochte und fand' ihn durch seine mysteriöse Art etwas unheimlich aber gleichzeitig fastzinierend.
Schon nach der ersten Stunde fand' ich jedoch heraus, dass ich mich von dem ersten Eindruck nicht täuschen lassen sollte, denn er war lustig und zudem sehr freundlich. Hat sogar nach dem Unterricht mit mir und einem anderen Schüler geredet und gemeint, dass ich die Sprachen (da ich eben im Ausland studiert hatte), bald erlernen werde. Später hat er mir dann Einzelunterricht gegeben, damit ich ein paar sprachliche Basics konnte und da bin ich ihm langsam aber stetig mehr und mehr verfallen.
Am I the only one wishing life away?
Never caught up in the moment,
busy begging the past to stay.
Memories painted in much brighter ink.
They tell me I loved,
teach me how to think.

~"When" by Dodie Clark

Kekse und Tee und Tee und Kekse
:heart:
Benutzeravatar
Cherubino
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.04.2015, 00:59
Wohnort: Irgendwo zwischen Narnia, Hogwarts und der Loreley

Re: Erste Begegnung

Beitragvon Emmylie09 » 16.12.2016, 23:14

Meine erste Begegnung mit ihm war im Februar 2015. Ich hatte ein "Einstellungsgespräch" - so hieß es bei uns. Da saß ich allein mit ihm sowie 4 weiteren Lehrkräften (absolut keine schöne Situation).
ER schaute die ganze Zeit einfach nur grimmig und später grinste er kurz (hatte Angst, etwas falsches gesagt zu haben).
Nun gut - letzendlich hatte ich meine Ausbildung im August 2015 angefangen und ihn dann 1x die Woche im Unterricht. Anfang diesen Jahres fand ich ihn erst als Mann interessant.
Mochte erst daran liegen, dass ich bei ihm sehr gute Noten habe, obwohl ich mich mündlich kaum beteilige... aber dann kam man außerhalb der Schule mal ins Gespräch und was soll ich sagen? Großer Altersunterschied, aber viele gleiche Interessen und den gleichen Humor :-)
Emmylie09
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 26
Registriert: 14.12.2016, 23:17

Re: Erste Begegnung

Beitragvon jennisx » 14.06.2017, 22:34

Am Anfang hatte ich ehrlich gesagt gar keine Meinung zu ihr, und das über 6 Monate. Normalerweise mag ich meine Lehrer entweder total gerne oder HASSE sie, aber sie war die Einzige, die mir weder positive noch negative Gefühle beschert hat. Sie war einfach... okay.
jennisx
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 16
Registriert: 14.06.2017, 21:03

Re: Erste Begegnung

Beitragvon Einhornxxkotze » 01.10.2017, 19:27

Reika hat geschrieben:
Und dann würde mich auch interessieren wann und warum ihr gerade da in ihn/sie verliebt habt

Ich denke, es ist relativ unüblich einen genauen Zeitpunkt angeben zu können, an dem man sich verliebt habt, wenn man nicht gerade ein Vertreter des "Liebe auf den ersten Blick"-Konzepts ist oder miteinander vermischt, wann einem zum ersten Mal bewusst geworden ist, dass man sich verliebt hat, obwohl das schon früher eingesetzt hat. Jedenfalls ist das Leben ja kein Film, bei dem der Held erst das hilflose Mädel (das ihn außerdem klischeehafterweise erst so gaaar nicht ausstehen konnte) vor einer Horde Orks rettet und sie sich deswegen unsterblich in ihn verliebt… ja, man merkt, ich hab was gegen das eben schon genannte Konzept.

Na ja, ich lass den Thread erstmal mal auf, auch wenn er sich mit dem "War es Liebe auf den ersten Blick"-Thread überschneidet, mal sehen, was so an Antworten reinkommt...


Zum allerersten Mal begegnete ich ihm schon im Jahre 2012 - als ich meinen Realschulabschluss an einer Berufsfachschule nachholte - er interessierte mich zu der Zeit noch nicht. :lol: Aber unser PC-Raum befand gegenüber von seinem früheren Büro. Meine frühere Klasse, eine Horde Bratzen, fand es witzig, an seiner Tür zu klopfen bis er wutentbrannt raus kam und uns zusammen geschissen hatte. :lol: :lol: :lol: Als ich die - ausbildungsbegleitende - Fachoberschule besuchte, nahm ich ihn die erste Zeit auch relativ neutral war - bis wir Anfang 2016 ein intensives Face-to-Face-Gespräch hatten, danach machte es plötzlich ,,Boooooooooooooooooooooooom!". Liebe ist ein Arschloch. :crybaby: :lol: :lol:
Einhornxxkotze
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 38
Registriert: 01.10.2017, 12:03

Re: Erste Begegnung

Beitragvon blautürkis » 02.10.2017, 17:02

Meine erste Begegnung mit ihm war in der fünften Klasse, an einem meiner ersten Tage am Gymnasium. Wir hatten unsere erste Deutschstunde bei ihm und ich kann mich noch daran erinnern, wie er sich uns vorgestellt hat. "Meine Name ist X. Ich unterrichte an dieser Schule Deutsch und ...." Er wirkte ein bisschen nervös und unsicher, obwohl das eigentlich nicht seine Art ist. Ich mochte ihn sofort. Meine Schwärmerei für ihn hat aber erst mehr als zwei Jahre später angefangen.
"Because no matter where you run, you just end up running into yourself."
Aus Breakfast at Tiffany's
Benutzeravatar
blautürkis
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 129
Registriert: 05.08.2017, 21:16

Re: Erste Begegnung

Beitragvon BE-Love4ever » 04.10.2017, 19:40

Also ich vergesse den 05.01.2016 (Dienstag) auch niemals. Es war so zehn vor acht, als ein mir neuer Lehrer (ER war es!!!) Mit gesenktem Kopf und eiligen Schrittes an uns vorbeiging und eher schüchtern Guten Morgen sagte. Als wir in den Klassenraum kamen traf dieser Lehrer letzte Vorbereitungen für den Unterricht.
Dann stellte er sich mit "Guten Morgen mein Name ist Herr X und ich bin neu an dieser Schule." Er stellte sich selbst und seine thematischen Unterrichtsschwerpunkte mit Hilfe einer Beamer Präsentation vor.
Während seiner ersten Sätze die er zu uns sprach fiel mir sofort sein leicht bayrischer Dialekt ( er rollt das 'R' immer so schön :love10: :love10: :love10: )auf. Mein erster Gedanke war allerdings:"Oh Gott dem kann ich keinen Tag lang zuhören. :shock: Das strengt mich zu sehr an!!! :(
Aber ich hatte ja keine andere Wahl.Mit welcher Begründung hätte ich denn seinem Unterricht fern bleiben sollen?! :salute:

Also ergab ich mich meinem Schicksal und versuchte das Beste draus zu machen. Seine sanften Gesten mit den er seine Reden untermalte, das höfliche Nachfragen, ob wir ihm folgen können und nicht zuletzt sein Unterrichtsthema ließen mich innerhalb eines Monats in ihn verlieben.
Ich werde auch nie vergessen, was er für Kleidung am ersten Tag trug. Zwar "nur" einen dunkelblau-schwarz-mellierten Pullover, dazu dunkelblaue Jeans und schwarze teilweise "gut eingelaufene" Turnschuhe mit schmaler weißer Sohle.
Ach ja was ich auch nie vergessen werde bei unserer ersten Begegnung: Er spielte relativ oft mit seinem Kettenanhänger herum ( weil er so nervös war).
Das fiel mir sofort auf und irgendwie hatte ich Mitleid mit seinem Lampenfieber. Mein armer Schatz :love3:
Gefühle klopfen nicht an die Tür und fragen ob es gerade passt :oops: :love10: :love10: :love10: :love10: [/i]
Benutzeravatar
BE-Love4ever
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 170
Registriert: 25.09.2017, 23:47
Wohnort: Hessen

Re: Erste Begegnung

Beitragvon Stimmensammlerin » 21.03.2018, 21:25

Erdkundelehrer:
Ich habe gerade nachgeguckt und der erste Eintrag in meinem Erdkunde-Hefter war am 11.9.2012. Es war ein Dienstag, 5. Stunde, also so ca. 11:30 Uhr. Ich weiß noch, wie er reinkam und ich mir dachte: Och nee, nicht schon wieder so ein junger Lehrer. :lol:
Verliebt hab ich mich dann erst am 5.3.13.

Mathelehrer:
Ihn bekam ich im selben Schuljahr wie meinen Erdkundelehrer. Im letzten Quartal übernahm er unseren Sportkurs, weil der Referendar, der uns vorher unterrichtete, gehen musste. Das Datum weiß ich nicht mehr (könnte ich zwar rausfinden, aber dauert mir jetzt zu lange :mrgreen: ), aber es muss ein Dienstag gewesen sein (und ca. 14:00).
Obwohl ich weiß,
dass ich ihn nie erreichen werde,
strecke ich auch in dieser Nacht
meine Hand dem Mond entgegen
Benutzeravatar
Stimmensammlerin
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 103
Registriert: 23.06.2015, 13:44

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Eure erste große Liebe?
Forum: Liebe im Allgemeinen
Autor: nickelbackerin
Antworten: 71

TAGS

Zurück zu Schule im Allgemeinen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron