Haben sich eure Noten verändert?




Alles was mit Lehrern allgemein zu tun hat - oder auch mit Schule und Beruf.

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon Cherubino » 09.04.2015, 00:30

Eleytsch hat geschrieben:Meine Angst mich zu Blamieren war viel größer als der Wunsch sie zu beeindrucken oder positiv auf mich aufmerksam zu machen.


Ich kann dich total gut verstehen!
Er war zwar unglaublich großzügig mit der Benotung meiner schriftlichen Arbeit, doch immer wenn ich in Deutsch eine Analyse/Erörterung schreiben musste ist mir einfach nichts mehr eingefallen. Ich war nun einmal während der Klausuren zu sehr damit beschäftigt gewesen keine Fehler zu machen und schön zu schreiben und ihm geheime Blicke zuzuwerfen. Er hat mir in den zwei Jahren IMMER eine 3+ gegeben, obwohl ich wirklich viel Mist geschrieben haben muss. Mündlich habe ich mich umso mehr angestrengt und dementsprechend auch bessere Noten bekommen, da ich mich gerne in seinem Unterricht an Diskussionen beteiligt habe aber ich habe oft bevor ich mich gemeldet habe genaustens darüber nachgedacht, was ich sagen würde. Letzendlich hat das dann aber meinen Schnitt etwas angehoben.
Am I the only one wishing life away?
Never caught up in the moment,
busy begging the past to stay.
Memories painted in much brighter ink.
They tell me I loved,
teach me how to think.

~"When" by Dodie Clark

Kekse und Tee und Tee und Kekse
:heart:
Benutzeravatar
Cherubino
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.04.2015, 00:59
Wohnort: Irgendwo zwischen Narnia, Hogwarts und der Loreley

von Anzeige » 09.04.2015, 00:30

Anzeige
 

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon OneLife » 13.04.2015, 21:01

Ich habe mich in ihrem Fach verbessert. Bin jetzt von 10 auf 13 Punkte gekommen. Ich strenge mich mündlich bei ihr immer total an und lerne auch viel für die Klausuren.. viel mehr als für andere Fächer. :)
OneLife
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 68
Registriert: 31.03.2015, 18:31

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon Hackbraten » 13.04.2015, 21:13

In ihrem Fach war ich schon immer sehr gut. Trotz allem habe ich in dem Jahr, bevor ich sie bekommen habe, nur sehr knapp meine Eins gehalten. Mündlich war ich eine totale Null, weil ich mich dem Lehrer verweigert habe. Er war mir zuwider, da er immer nur die Guten bevorzugt hat, und alle anderen zur Schnecke gemacht hat. Ich habe ihm auch deutlich gezeigt, dass ich ihn nicht mochte.
Als ich dann sie bekam, musste ich mich erstmal wieder daran gewöhnen im Unterricht mitzumachen, dementsprechend war meine erste mündliche Note bei ihr 11 Punkte, was sich dann auf 14-15 gesteigert hat.
Ehrlich gesagt ist meine mündliche Leistung bei ihr seither immer gleich geblieben; sie gibt mir auch manchmal ehrlich 12-13 Punkte, aber wenn sie merkt, dass ich eine bessere Note fürs Endzeugnis brauche, habe ich plötzlich 15 mündlich. Generell versucht sie faire Noten zu machen, aber sie ist nicht konsequent genug :mrgreen:
Do you believe that there's someone up above?
And does he have a timetable directing acts of love?

Pulp-Something Changed

Können Rassisten etwa auch den blauen Himmel sehen?

Ich hab ganz vergessen, dich zu vergessen. Und nicht zu vermissen.
-Muff Potter, Elend #16-
Benutzeravatar
Hackbraten
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 429
Registriert: 07.03.2015, 20:01
Wohnort: Himmelstraße

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon Schokopony » 13.04.2015, 21:30

Also, ich hatte meinen Lehrer in der 6. schon mal in Schwimmen und hatte auf dem Zeugnis immer ne 2 (wie zum Teufel kriegt man in Sport bitte ne 1...). Naja und jetzt in Spanisch stand ich als Einzige zwischen 2 und 3 und ich wollte natürlich meine 2. Er hat dann gesagt: 'Schreib im Test ne 1, dann hast du deine 2'. Hat der natürlich vergessen und vor dem Test hab ich unseren Deal auf ne 2 hochgeschoben (hab dann ne 3+ geschrieben). Aber er hat mir trotzdem ne 2 gegeben, weil ich mich dann vor dem Praktikum nochmal angestrengt habe. Wollte ihn schließlich nicht enttäuschen :P
Als ich während des Praktikum dann mal zu besuch kam, hat er mit nem breiten grinsen verkündet, dass ich ne 2 aufn Zeugnis bekomme *-*
'If you can dream it, you can do it' ~Walt Disney <3

¡Tu eres mi sueno en la noche y mis ideas en el día! :heart:

Wie man es auch dreht und wendet, zählt; wir ham gelebt, Was uns wirklich trägt, ist das was liebt, ist das was lebt.~ Joris


[url=http://pitapata.com]Bild
Benutzeravatar
Schokopony
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 206
Registriert: 13.04.2015, 18:30

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon LaParisienne » 30.04.2015, 00:55

Ja, definitiv hat sie meine Noten verändert. Dadurch, dass ich plötzlich super viel Spaß im Unterricht hatte habe ich mich viel mehr angestrengt, und mich auf Dauer zur besten Schülerin im Kurs entwickelt...Auch habe ich manchmal dass Gefühl, dass sie bei mir etwas großzügiger bewertet, meine Freundin hatte da mal genau die selbe Fehler Anzahl und ne 1, während ich ne 1+ bekommen habe...Auch mündlich beteilige ich mich viel (will ja möglichst viel mit ihr reden :mrgreen:) allerdings gibt sie mir auch mündlich ne 1 wenn ich einfach nur mit ihr diskutiere - unsere Spezialität sind Wortgefechte :love4: natürlich sag ich zwischendurch aber auch immer was produktives und für den Unterricht relevantes :keksess:
Auch ist das vielleicht nicht eigentlich Liebe, wenn ich sage, dass Du mir das Liebste bist; Liebe ist, dass Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle. Franz Kafka
Benutzeravatar
LaParisienne
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 34
Registriert: 05.03.2015, 00:16

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon Eleonore » 01.05.2015, 19:18

Die Fächer habe ich ja nur bei ihr gehabt von daher kann ich nicht sagen, dass ich besser geworden bin als vorher. Aber seit ich Gefühle für sie entwickelt habe streng ich mich noch ein wenig mehr bei ihr an. Und ich sag auch viel in ihrem Unterricht obwohl ich sonst immer eher eine ruhige Schülerin war. Also positiv auf meine Noten bei ihr wirken sich die Gefühle für sie auf jeden Fall aus. Allerdings habe ich nicht so viel Lust was für die anderen Fächer zu tun weil ich mich dann lieber mit ihren Themen beschäftigen würde und ich kann mich allgemein auch nicht so gut konzentrieren weil ich dauernd an sie denken muss. Aber irgendwie klappt es trotzdem ganz gut mit den Noten so allgemein, dauert oft nur länger als es müsste. Und da sie sowieso für fast die Hälfte meiner Noten verantwortlich ist, habe ich mich immerhin strategisch gesehen in die richtige verguckt :wink:
Eleonore
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 83
Registriert: 10.04.2015, 12:31

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon noname » 01.05.2015, 22:24

Bei meiner ersten Schwärmerei definitiv. Ich hatte sie zwar nur ein halbes Jahr, im ersten Viertel war ich eine der schlechtesten aus der Klasse. Dann habe ich gemerkt, dass ich etwas für sie empfinde und habe mich innerhalb von ein paar Wochen intensiv mit dem Fach und dem Thema auseinandergesetzt und stand letzendlich im zweite Quartal 1.

Momentan kann ich es schlecht einschätzen... Ich habe ja die Schule gewechselt und hatte dann direkt IHN, alle/viele meiner Noten haben sich (unabhängig vom Lehrer) echt verändert. Also wenn ich sage, ich bin besser in seinem Fach, als ich es vorher war, muss es nichts heissen. Trotzdem lege ich mich, zumindest schriftlich, sehr ins Zeug und mache was Hausaufgaben und sonstigen freiwilligen Kram angeht alles doppelt so gründlich. ^^
"And high up above or down below
When you're too in love to let it go
But if you never try you'll never know
Just what you're worth"
by Coldplay
Benutzeravatar
noname
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 571
Registriert: 25.03.2015, 14:42

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon endless_hope » 04.05.2015, 20:42

Hallo,

zuerst war ich mündlich sehr aktiv.
Erst später, im 2. Halbjahr, wurde ich ihm gegenüber viel schüchterner.

Auf meine Noten hat es sich nicht ausgewirkt.
Sie sind gleichgeblieben.

Lg
Du bist nicht da - und ich vermisse dich.

:heart: :heart: :heart: :heart: :heart:
endless_hope
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 34
Registriert: 04.05.2015, 20:12

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon Liam6457 » 06.06.2015, 23:48

Definitiv.
N. hat mich in vier Englisch-Vertretungsstunden so motiviert das ich es von einer 4 auf eine 1 geschafft habe & auch in Sport bin ich dank ihm viel besser geworden (wobei er mich auch etwas besser bewertet hat.....).
Jetzt, wo wir B. in Sport haben stehe ich anstatt der 1 die ich bei N. hatte auf einmal 4, wobei er aber auch zirmlich streng bewertet.
Es war einfach immer so das ich N. beeindrucken wollte. Zum Vorteil für mich. ;)
Bei B. ist es mir ziemlich egal was er von mir denkt. Ob das so gut ist weiß ich nicht... :/ :'D
“Wenn du dich nicht der Verrücktheiten erinnern kannst, zu denen dich die Liebe genötigt hat, hast du in Wahrheit nie geliebt.” — William Shakespeare
Liam6457
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 18
Registriert: 04.06.2015, 22:46

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon ladysunshine28 » 07.06.2015, 00:56

Ich hatte sie in Geschichte..
Von der 5. bis zur 9. Klasse hatte ich immer eine 4- oder 5 in dem Fach. In der 9. Klasse haben wir sie dann bekommen und auch bei ihr war ich anfangs richtig schlecht und bekam sogar einen Mahnbrief. Kurz vor den Halbjahreszeugnissen kam sie dann zu mir und bat mich um ein Gespräch. Als wir abseits der Klasse waren fragte sie mich, ob es an ihr liegen würde, dass ich mündlich nicht mitmache oder ob ich mit ihrem Unterricht nicht klarkomme. Sie sah mich total erwartungsvoll an... Ich war so überrascht und geschockt, dass sie die Schuld bei sich suchte. Ich sagte ihr daraufhin, dass ich schon immer sehr schlecht in Geschichte war und mir das Fach überhaupt nicht liegt, trotz Lernen. Zudem fügte ich hinzu, dass ich mich auch nicht traue mich zu melden, auch wenn ich etwas weiß. Schon in der Grundschule hatte ich große Probleme damit, vor anderen Leuten zu reden. Schon grad weil irgendjemand aus meiner Klasse immer einen dummen Kommentar abgab.
Sie sah mich dann mit einem total intensiven Blick an, legte ihre Hand auf meine Schulter und sagte: "Ich weiß, dass du das kannst und ich traue dir wesentlich mehr zu, als du zeigst. Ich drücke nochmal ein Auge zu und gebe dir die 4 im Zeugnis. WENN du versuchst, dich mündlich mehr zu beteiligen! Glaub an dich und denk an deine Note und nicht an das, was deine Mitschüler vielleicht über dich denken oder sagen. Selbst wenn du etwas Falsches sagst, wird dich keiner auslachen!" Sie lächelte mich an, zwinkerte und fügte noch ein "dafür werde ich sorgen" hinzu.
Im zweiten Halbjahr habe ich mich richtig ins Zeug gelegt und wenn ich mich dann gemeldet habe, hat sie mich auch immer drangenommen. Bei Präsentationen hatte ich vorher mit ihr abgesprochen, sie als "Fixpunkt" zu haben. Sie schaffte es bei jeder Präsentation mich ruhiger werden zu lassen, indem sie eine totale Gelassenheit ausstrahlte, wenn ich sie beim Vortrag ansah. Ich bekam ständig gute Noten und schaffte es sogar, in der letzten Arbeit eine 1 mit voller Punktzahl zu schreiben. Sie kam, als sie die Arbeit zurückgab, zu mir und lächelte mich an. Ich sah auf die Arbeit, auf welcher ein Sticker mit der Aufschrift "Perfekt" klebte. Ich lächelte sie an und sie legte erneut ihre Hand auf meine Schulter. "Super, ich habe daran geglaubt, dass du das schaffst!"
Ich schaffte es im Zeugnis auf eine 2 und das war meine erste 2 in Geschichte.
In der 10. Klasse hatten wir sie dann nicht mehr und naja, was soll ich sagen... Die 4 stand wieder vor der Tür.
Also es hat mich auf jeden Fall motiviert und schon grad, dass sie mir so viel Mut gemacht hat, hat mir wirklich geholfen. :)

(sorry für den Roman :oops: :D)
Love is the feeling that you feel, when you feel the feeling you never felt before.


Bild


!26.06.15!/(22.07.15)/24.07.15/16.12.15/17.03.16/16.06.16/12.08.16/14.08.16/21.12.16/29.01.17/17.03.17/24.03.17/!28.03.17!/29.03.17/05.05.17/10.05.17/12.05.17
Benutzeravatar
ladysunshine28
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 99
Registriert: 03.06.2015, 22:10

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon Katrinschööö » 10.06.2015, 20:05

Ich würd sagen gleichbleibend, in Sport war ich immer sehr gut und in Politik befriedigend. Das einzige was sich verändert hat war wohl, dass ich meine Hausaufgaben sorgfältig und mit viel Mühe gemacht habe :'D Aber ansonsten...
Mir war es eigl egal, ob er mich für schlau hielt oder nicht. Mir war eigl nur wichtig, dass er meinen Charakter mag, deswegen wollt ich mich auch garnicht so dringend verbessern xD
pokeball
"If what we had was real, how could you be fine?
'Cause I'm not fine at all.

It hurts to know you're happy and it hurts that you've moved on
It's hard to hear your name when I haven't seen you in so long"


(5sos-Amnesia)

"Wie könnte ich dich vergessen, geht schon garnicht, wenn nur diese eine Song im Radio läuft.
Der ist untrennbar mit dir verbunden."
...

pokeball
Benutzeravatar
Katrinschööö
The Imperator
 
Beiträge: 1902
Registriert: 10.02.2010, 16:27
Wohnort: Zurück im Pott

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon Lateinerin » 12.06.2015, 22:11

Bei mir war es so, dass ich schon mehr positiven Ansporn hatte , um eine gute Note zu erreichen - aber insgesamt hat er mich anfangs doch schlechter bewertet, als bei ihm dann Gefühle entstanden sind . Und das war massiv schlechter .... Nachher hat er die Note dann zurückgezogen ! ;-)
Lateinerin
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.06.2015, 20:42

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon Stimmensammlerin » 29.06.2015, 17:37

Ich habe echt Glück, dass sein Fach (Mathe) mein Lieblingsfach ist, und ich eigentlich immer gute Noten bei ihm habe (außer bei der letzten Klausur).
Aber in anderen Fächern merke ich schon, dass ich etwas schlechter werde. Ich muss einfach immer an ihn denken, kann mich nicht mehr richtig konzentrieren und kriege Zeitprobleme. :(
Bei der letzten Matheklausur war es auch so, dass ich massive Zeitprobleme hatte. Er hatte nämlich Aufsicht und da war es schwierig, sich auf die Klausur zu konzentrieren...
Obwohl ich weiß,
dass ich ihn nie erreichen werde,
strecke ich auch in dieser Nacht
meine Hand dem Mond entgegen
Benutzeravatar
Stimmensammlerin
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 103
Registriert: 23.06.2015, 13:44

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon Lullaby » 11.08.2015, 20:22

Ich hab mich in ihren beiden fächern richtig verbessert v.a. mathe war eigentlich meine Schwachstelle als ich angefangen habe Gefühle zu entwickeln hab ich mich viel mehr angestrengt und dann mich im end zeugnis in jedem ihrer Fächer um ne ganze note verbessert;-)
Benutzeravatar
Lullaby
 

Re: Haben sich eure Noten verändert?

Beitragvon Fleur » 01.09.2015, 13:17

Ein bisschen schon, ich wollte eben immer, dass er sieht, dass ich gar nicht so dumm bin und deshalb hab ich mich in seinen Fächern ach immer extra angestrengt. Mein Zeugnis hat sich gefreut :D
Captured effortlessly
That's the way it was
Happened so naturally
I did not know it was love
The next thing I felt was you
Holding me close
What was I gonna do
I let myself go...
Fleur
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 41
Registriert: 03.07.2015, 20:26

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Schule im Allgemeinen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron