Privat Anschreiben..?




Alles was mit Lehrern allgemein zu tun hat - oder auch mit Schule und Beruf.

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon Zauberin » 08.12.2013, 00:00

Ich muss jetzt aber nochmals sagen, dass das nicht unbedingt was zu sagen hat, ich hab meinem schon mal ne ewig lange Nachricht in fb geschriebn wo ich mich für was bedankt habe und es kam null Reaktion, as aber nicht unbedingt heisst dass er nichts mir mir zu tun haben will (siehe mein Thread). Als er mal ne Woche krank war und ich in per fb fragte was er habe kam erstmal keine Antwort (obwohl gesehen) erst als ich "keine Antwort?" schrieb kam dann doch noch was XD. Natürlich kann es sein dass er nicht mit dir schreiben will, ich würds aber nicht an dem einen Mal festmachen, v.a. da er ja dich deshalb angeschrieben hat und keine/n andere/n (: (oder hab ich da was falsch verstanden?)

(btw: 'deswegen' schreibt man nur mit einem s ^^)
I like me better when I'm with you.
I like me better - Lauv

Get me a drink I get drunk off one sip just so I can adore you
Adore - Amy Shark

You're the reason that I just can't concentrate
All Time Low - Jon Bellion
Bild
Smoke Counter: ~97
Benutzeravatar
Zauberin
Schleicherin
Schleicherin
 
Beiträge: 1874
Registriert: 02.11.2013, 00:35

von Anzeige » 08.12.2013, 00:00

Anzeige
 

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon nickelbackerin » 08.12.2013, 00:11

Genau, da würde ich mich Zauberin anschließen :)
Ihr scheint ja privat noch nicht wirklich so ein freundschaftliches Verhältnis zu haben und deswegen wird es nichts negatives zu bedeuten haben, dass er nicht geantwortet hat.
Er wird sich da auch nichts böses bei gedacht haben, da bin ich mir sicher ;)
Benutzeravatar
nickelbackerin
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 260
Registriert: 03.11.2013, 22:33

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon thedreamdreamer » 08.12.2013, 00:22

Von den anderen hat er die Nummer nicht, also hätte er nur mich anschreiben können xD
Aber vielleicht stimmt es, was du sagst und ich habe einfach zu seltsame Gedankengänge.

Zauberin hat geschrieben:(btw: 'deswegen' schreibt man nur mit einem s ^^)


Ich möchte nicht wissen, was ich alles falsch schreibe, aber vielen Dank, ich werd versuchen mir das zu merken ;)

Er meinte die fehlende Antwort sicherlich nicht böse und er kann ja auch nicht wissen, dass ich mir eine gewünscht hätte.. ausser er kann Gedanken lesen, aber wer kann das schon? :D
protego


Are you waiting on a lightening strike
Are you waiting for the perfect night
Are you waiting till the time is right?
What are you waiting for?
Benutzeravatar
thedreamdreamer
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 258
Registriert: 29.10.2013, 03:48

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon nickelbackerin » 08.12.2013, 00:32

Das kann (zum Glück :D) niemand :)

PS: das mit der Korrektur von "desswegen" war ganz sicher nicht böse gemeint, falls du das so aufgenommen hattest ;)
Benutzeravatar
nickelbackerin
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 260
Registriert: 03.11.2013, 22:33

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon thedreamdreamer » 08.12.2013, 00:41

Ich finde es sehr lieb von Zauberin, dass sie mir das gesag hat und finde es überhaupt nicht schlimm oder fasse das böse auf :D
Eigentlich freut mich das sogar, weil ich den Fehler dann nicht mehr mache und somit meine Rechtschreibung verbessere :D

Tut mir leid, wenn das falsch rübergekommen ist! :o
protego


Are you waiting on a lightening strike
Are you waiting for the perfect night
Are you waiting till the time is right?
What are you waiting for?
Benutzeravatar
thedreamdreamer
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 258
Registriert: 29.10.2013, 03:48

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon nickelbackerin » 08.12.2013, 00:44

Alles klar :D :thumbleft: dann tut's mir leid für einen unnötigen Kommentar :D
Benutzeravatar
nickelbackerin
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 260
Registriert: 03.11.2013, 22:33

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon thedreamdreamer » 08.12.2013, 00:46

Macht nichts :D
protego


Are you waiting on a lightening strike
Are you waiting for the perfect night
Are you waiting till the time is right?
What are you waiting for?
Benutzeravatar
thedreamdreamer
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 258
Registriert: 29.10.2013, 03:48

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon Zauberin » 08.12.2013, 11:16

Ich habs nicht böse gemeint und normal verbesser ich auch nicht alles nur du hasts so oft geschrieben und ich dachte ich helf deiner Deutsch-Note n bisschen auf die Sprünge :mrgreen: ich glaube wir sind hier grade n bisschen off-topic XD
I like me better when I'm with you.
I like me better - Lauv

Get me a drink I get drunk off one sip just so I can adore you
Adore - Amy Shark

You're the reason that I just can't concentrate
All Time Low - Jon Bellion
Bild
Smoke Counter: ~97
Benutzeravatar
Zauberin
Schleicherin
Schleicherin
 
Beiträge: 1874
Registriert: 02.11.2013, 00:35

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon Catlady » 08.12.2013, 13:52

Ich hab meine Lehrerin einen Tag nach der offiziellen Zeugnisvergabe geaddet, also als ich wirklich komplett mit der Schule fertig war. Sie hat dann nen Tag später angenommen.
Während dem Sommer, als wir beide in Urlaub waren, haben wir relativ oft per Facebook geschrieben, die erste Nachricht kam von ihr :ugly: und ich durfte mich fast jeden Morgen auf eine neue Nachricht freuen :)
Dann haben wir eine Zeit lang etwas häufiger SMS geschrieben und mittlerweile sind wir hoffentlich zu Whatsapp übergegangen, zumindest hat sie mir am Freitag ne Nachricht geschickt (hat allerdings auf meine Frage nach ihrem Tag nicht geantwortet :p)

Ich glaube, es ist am besten, wenn man erst nach Abschluss der Schulzeit mit seinem Lehrer in sozialen Netzwerken wie zb facebook befreundet ist. Klar, es gibt immer Ausnahmen, wie eben wenn man eine schulische Frage hat, aber ich persönlich hätte mich niemals getraut, sie vor meinem Abi anzufragen. Da hätte sie vermutlich auch gar nicht angenommen^^
I think I am finally clean. - Taylor Swift
Benutzeravatar
Catlady
Lehrerzimmerbeobachter
Lehrerzimmerbeobachter
 
Beiträge: 1197
Registriert: 15.06.2013, 20:54
Wohnort: D̶o̶w̶n̶ ̶i̶n̶ ̶B̶r̶o̶k̶e̶n̶h̶e̶a̶r̶t̶s̶v̶i̶l̶l̶e̶ Wonderland

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon Zauberin » 08.12.2013, 14:00

Catlady hat geschrieben:Ich glaube, es ist am besten, wenn man erst nach Abschluss der Schulzeit mit seinem Lehrer in sozialen Netzwerken wie zb facebook befreundet ist. Klar, es gibt immer Ausnahmen, wie eben wenn man eine schulische Frage hat, aber ich persönlich hätte mich niemals getraut, sie vor meinem Abi anzufragen. Da hätte sie vermutlich auch gar nicht angenommen^^


Ich würd sagen das kommt auch ganz auf den Lehrer/die Schule drauf an. Bei uns ist es z.B. kein Thema dass Lehrer auch Schülerinnen in fb haben, die halbe Schule hat ihn oder auch andere Lehrer. Manche Lehrer/innen bei uns sagen auch, dass sie keine Schüler annehmen, auch nicht nach dem Abi, das wird auch akzeptiert, und eine haben wir auch die sich extra nen Schul-Account gemacht hat. Ich hab mindestens 6 Lehrer auf meiner Freundesliste. :mrgreen:
I like me better when I'm with you.
I like me better - Lauv

Get me a drink I get drunk off one sip just so I can adore you
Adore - Amy Shark

You're the reason that I just can't concentrate
All Time Low - Jon Bellion
Bild
Smoke Counter: ~97
Benutzeravatar
Zauberin
Schleicherin
Schleicherin
 
Beiträge: 1874
Registriert: 02.11.2013, 00:35

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon Fielly » 08.12.2013, 14:13

Mein ehemaliger Lehrer hat kein Facebook und bei uns gibt es meines Wissens nach auch keinen Lehrer, der mit irgendeinem Schüler in einem sozialen Netzwerk befreundet ist - mal abgesehen davon, dass 90 % unserer Lehrer Facebook ablehnen und nicht dort angemeldet sind. Ich hätte ehrlich gesagt auch nicht gewollt, dass meine Lehrer wissen, was ich letztes Wochenende getan habe etc.. Und ich denke, dass die meisten Lehrer auch ihre Privatsphäre wahren wollen.

Mit meinem ehemaligen Lehrer schreibe ich hauptsächlich via Mail, manchmal auch per SMS (wobei mir der Mail-Kontakt wesentlich lieber ist, weil ich so ausführlicher schreiben und mir mehr Gedanken machen kann).
Während der Schulzeit haben wir auch hin und wieder Mails hin- und hergeschickt, allerdings ausschließlich um fachliche Fragen oder organisatorische Dinge zu klären. Nach meinem Abitur hat es dann damit begonnen, dass er interessiert nachgefragt hat, wie es mir so geht, was ich in den Ferien so mache, ob ich meinen Geburtstag schön gefeiert habe, etc.. Mich hat das natürlich ungemein gefreut und so konnte ich eben auch "privatere" Gegenfragen stellen, die er mir auch immer sehr ausführlich beantwortet hat.
Zwischenzeitlich ist es bei uns schon ganz normal, dass wir uns fragen, wie das Wochenende war, wie es uns geht und was wir so machen. Auch wenn wir uns wirklich sehen, stellen wir uns gegenseitig diese Fragen (und manchmal, wie bei unserem Gespräch neulich, sogar noch darüber hinaus :P ). Es hat sich also einfach so ergeben. Liegt wohl auch daran, dass wir beide tatsächlich aufrichtig daran interessiert sind, wie es dem anderen geht und was er so macht. ;) Ich denke, wenn dieses Interesse nur einseitig ist, kann das nichts werden.
Benutzeravatar
Fielly
 

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon nickelbackerin » 08.12.2013, 14:47

Zauberin hat geschrieben: Ich würd sagen das kommt auch ganz auf den Lehrer/die Schule drauf an. Bei uns ist es z.B. kein Thema dass Lehrer auch Schülerinnen in fb haben, die halbe Schule hat ihn oder auch andere Lehrer. Manche Lehrer/innen bei uns sagen auch, dass sie keine Schüler annehmen, auch nicht nach dem Abi, das wird auch akzeptiert, und eine haben wir auch die sich extra nen Schul-Account gemacht hat. Ich hab mindestens 6 Lehrer auf meiner Freundesliste. :mrgreen:



So sieht's aus, da kann ich mich anschließen! :)
Bei uns ist es auch wirklich Hälfte Hälfte. Wir haben viele junge Lehrer, die die Schüler auch annehmen und die gehen teilweise auch sehr offen mit den Infos um, die sie so in Facebook etc. lesen. Manchmal werden auch Scherze gemacht oder ähnliches :D
Es gibt allerdings auch Lehrer, die das wirklich total ablehnen und dann fielen bei uns mal so Sprüche wie: "Ich bin leider nicht so cool wie Herr XY oder Frau XY und ich fühle mich wirklich sehr geehrt, dass ihr mich so sehr mögt, aber ich werde eure Freundschaftsanfragen bei Facebook ganz sicher nicht annehmen, das tut mir wirklich leid, aber schickt mir bitte keine Anfragen mehr." - aber meist wird das auch sehr nett gesagt und wirklich böse meint das auch kein Lehrer ;)

Ich denke, wenn die Lehrer einen annehmen und gesagt haben, dass sie für Fragen offen stehen, dann kann man das Angebot natürlich mal annehmen, man sollte es nur nicht, wenn man noch zur Schule geht, zu strapazieren oder privatisieren.

:)
Benutzeravatar
nickelbackerin
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 260
Registriert: 03.11.2013, 22:33

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon amistosa » 08.12.2013, 17:04

Lehrer die ihre Schüler noch im Unterricht haben, nehmen normal keinen FA auf fb an, aber nach dem Abi wird bei uns meistens schon fleißig geaddet..

Ich gehör(t)e auch zu der Fraktion, die mit ihrem Referndar bzw. Lehrer auf fb Kontakt hatte, nachdem er die Schule verlassen hat... Ich hatte ihn geaddet nachdem er mich drum gebeten hatte (laaaange GEschichte) und iwann hab ich ihn angeschrieben, ewig war nichts und paar Wochen bevor ich mich von fb abgemeldet hab hatten wir eigtl täglich ein paar Nachrichten, die wir hin und hergeschickt haben, ging aber eher um Gott und die Welt als irgendwas wichtiges..
'Cause, darling, I'm a nightmare dressed like a daydream
Blank space - Taylor Swift

I know it'll kill me when it's over
I don't wanna think about it
I want you to love me now

Love me now - John Legend
Benutzeravatar
amistosa
Like, Live, Love
Like, Live, Love
 
Beiträge: 2523
Registriert: 12.05.2012, 00:12
Wohnort: Auditown

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon unsterblichverliebt » 08.12.2013, 17:26

hihi meiner hat mit fb nichts am hut, wir sind ganz altmodisch mit e-mails und sms, aber ich schreib ihm nicht wegen jedem kleinen Furz sondern mal wegen schule, mal musik oder mal bücher. Wir hatten nämluch so n ding am laufen das er mir Bücher vorschlägt und ich sie lese und dann uns über mail austauschen da er in Vaterzeit war :D
und ja es ist auch ultrakomisch sich dann in der Schule zu sehen weil wenn man schreibt ist man irgendwie anders, man schreibt einfach das ist nicht wie reden
Deswegen würde ich sagen brauchst du ein plausiblen Grund
unsterblichverliebt
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 17
Registriert: 01.12.2013, 22:44

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon thedreamdreamer » 08.12.2013, 17:34

Er hat zwar Facebook, aber nicht dort keine Schüler an, verteilt lieber seine Handynummer^^
Generell nehmen die Lehrer auf meiner Schule zwar die Schüler an (oder schicken selber Freundschaftsanfragen) aber so wirklicher Kontakt entsteht da nur, wenn es Fragen zu Klausuren etc gibt.
protego


Are you waiting on a lightening strike
Are you waiting for the perfect night
Are you waiting till the time is right?
What are you waiting for?
Benutzeravatar
thedreamdreamer
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 258
Registriert: 29.10.2013, 03:48

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Stress mit Eltern - Lehrer anschreiben?
Forum: Schule im Allgemeinen
Autor: HarryPotter1993
Antworten: 4
Sie anschreiben. Nur wie?
Forum: Liebe im Allgemeinen
Autor: Irreplaceable
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Schule im Allgemeinen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron