Privat Anschreiben..?




Alles was mit Lehrern allgemein zu tun hat - oder auch mit Schule und Beruf.

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon kim0406 » 08.12.2013, 23:31

Bei uns gibt es lehrer die schüler auf fb annehmen und es gibt welche die es nich tun. ER gehört leider zu letzteren, also schätzt euch glüklich, wenn ihr IHN/SIE überhaupt bei fb habt... ;)
Benutzeravatar
kim0406
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 251
Registriert: 01.11.2013, 15:01
Wohnort: NRW

von Anzeige » 08.12.2013, 23:31

Anzeige
 

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon Elphie301 » 03.02.2014, 17:34

An meiner Schule haben alle Lehrer eine Schul-Mailadresse, die ich schon öfters wegen verschiedenem genutzt hab,
meist Fragen zum Unterricht oder ob ich eine Stunde fehlen kann, um zu meiner Patenklasse zu gehen.
Ich denke mal, die Lehrer kriegen die Mails zuhause an ihre private Adresse weitergeleitet, zumindest antworten die meisten damit, hab schon ne schöne Sammlung xD
Mit einer Lehrerin hab ich dann auch mal über was außerschulisches geschrieben, ging größtenteils darum, dass ich mich bei ihr geoutet habe, da hab ich ein paar echt liebe Mails von ihr, die ich mir immernoch gerne durchlese :) Als sie dann mal lange krank war, hab ich ihr auch geschrieben, worüber sie sich total gefreut hat. Momentan habe ich sie nicht im Unterricht, aber da sich das die nächsten zwei Jahre ja noch ändern kann, werde ich erstmal nicht allzu viel Kontakt aufnehmen und bis nach dem Abi warten. Habe auch ihre Nummer, würde aber nie einfach über WhatsApp schreiben... ;)
Oh please, killing me, that´s so two years ago.
Benutzeravatar
Elphie301
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.02.2014, 19:18

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon mainstreeteyes » 04.02.2014, 15:02

Ich hab meinen erst nach meiner Schulzeit (ca. 1/2 Jahr nach meinem Abschluss, als ich grad eine schlimme Zeit durchgemacht habe) angeschrieben, ich war sooo nervös und hab mich fast nicht getraut ;)
Er hat dann tatsächlich ein paar Mal zurückgeschrieben (war eine kurze Mailunterhaltung), aber ich hab deutlich gemerkt, dass von meiner Seite immer mehr gekommen ist als von seiner. Ich hab sein erstes Zurückschreiben wohl falsch interpretiert und gleich ordentlich losgelegt, meine Mails waren seitenlang, seine....kürzer :ugly:
Im Allgemeinen find ich es schön, wenn Lehrer den Kontakt zu ihren ehemaligen Schülern nicht ganz abbrechen lassen, besonders wenn man sich während der Schulzeit gut verstanden hat! Bei uns hatten nur ein paar Lehrer fb, ich kenne nur drei, die tatsächlich Schüler geaddet haben. Ich weiß auch nicht nach welchem Prinzip die vorgehen, mein Ex-Relilehrer hat meine Freundschaftsanfrage ignoriert, während er sonst mit fast allen in der Klasse befreundet ist :lol:
Wie alt sind denn eure Lehrer, die euch auf fb adden?
It isn't possible to love and part. You will wish that it was. You can transmute love, ignore it, muddle it, but you can never pull it out of you.
E.M. Forster
Benutzeravatar
mainstreeteyes
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 366
Registriert: 15.01.2012, 18:43

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon kim0406 » 04.02.2014, 18:00

Ein Lehrer der von uns Schüler auf fb addet is so zwischen 40 und 50 Jahre, allerdings findet man so ziemlich alle Schüler unserer Schule in seiner Freundesliste also von daher...
Dann gibt es da noch die Lehrer, die nur die Schüler, die schon ihr Abi haben adden.
Und es gibt die, die fb "nur zum Kontakt mit ihren Freunden und Familien" benutzen wollen.
Benutzeravatar
kim0406
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 251
Registriert: 01.11.2013, 15:01
Wohnort: NRW

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon mainstreeteyes » 04.02.2014, 18:30

Interessant, die Lehrer die bei uns adden sind nämlich auch alle in der Altersklasse oder älter, ich hätte eher drauf getippt dass es die jüngeren im Umgang mit fb nicht so eng sehen, offenbar ist es genau umgekehrt :lol:
Ich glaube ich würde meine Schüler auch nicht adden wäre ich Lehrer, ich poste zwar so gut wie gar nichts auf fb aber solange die noch in meinem Unterricht sitzen würde ich sie nicht in meinem Privatleben wollen. Klingt ein bisschen hart, ich weiß.
'Mein' Lehrer würde sich nach eigener Aussage nie fb zulegen, er hasst es regelrecht, wegen Datenschutz, Privatsphäre etc. Und der Typ, der Schüler adden würde, ist er schon gar nicht, er ist kein 'freundschaftlicher Kumpel-Lehrer'. :roll:
It isn't possible to love and part. You will wish that it was. You can transmute love, ignore it, muddle it, but you can never pull it out of you.
E.M. Forster
Benutzeravatar
mainstreeteyes
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 366
Registriert: 15.01.2012, 18:43

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon Zauberin » 04.02.2014, 20:32

Also meiner hat ja fb und ist 50 und nimmt auch Schülerinnen an (um genau zu sein bestehen 90% seiner Freundesliste daraus...)
Andere Lehrer an meiner Schule, die auf fb Schüler adden, sind auch alle (mindestens!) Ü35, liegt vielleicht auch daran, dass die Jüngeren mehr zu 'verbergen' haben, also selbst noch genug Privatleben, das die Schüler nicht unbedingt was angeht. Die Älteren lassen fb eben nur so nebenbei laufen denk ich mal...
I like me better when I'm with you.
I like me better - Lauv

Get me a drink I get drunk off one sip just so I can adore you
Adore - Amy Shark

You're the reason that I just can't concentrate
All Time Low - Jon Bellion
Bild
Smoke Counter: ~97
Benutzeravatar
Zauberin
Schleicherin
Schleicherin
 
Beiträge: 1874
Registriert: 02.11.2013, 00:35

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon mainstreeteyes » 09.02.2014, 21:52

Ich finde das auch so frustrierend, wenn man keine Antwort bekommt, man kann einen Lehrer schlecht fragen, warum er auf die Email nicht zurückschreibt^^
Vielleicht wissen sie manchmal auch einfach selber nicht, was sie schreiben sollen bzw. checken einfach nicht, dass es ein Versuch ist, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, und dass wir doch eine Antwort erwarten!
Bei mir an der Schule war es überhaupt nicht üblich, den Lehrern Mails zu schreiben, man hat sich eigentlich alles persönlich ausgemacht. Seine Mailadresse habe ich erst nach meinem Abschluss herausgefunden, ich glaub er war nicht allzu begeistert davon :roll:

Ich verstehs ja, wenn man Briefwechsel mit Schülern möglichst professionell halten will, aber einfach nicht zu antworten ist in jeder Situation unhöflich und hilft niemandem...
It isn't possible to love and part. You will wish that it was. You can transmute love, ignore it, muddle it, but you can never pull it out of you.
E.M. Forster
Benutzeravatar
mainstreeteyes
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 366
Registriert: 15.01.2012, 18:43

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon mainstreeteyes » 09.02.2014, 22:51

Vor allem wenn man weiß, dass er nicht einfach ein chronischer Nichtbeantworter von Schülermails ist, ist es frustrierend!
Wenn er allen nicht antwortet, na gut, vielleicht nicht der schönste Zug, aber wenn er nur einem selber nicht zurückschreibt find ich das ganz schön verwirrend. Keine Ahnung obs euch auch so geht, aber ich fange dann zu grübeln an, ob ich irgendwas falsch gemacht habe, ob meine Mail ihn genervt hat und und und.... :ugly:
It isn't possible to love and part. You will wish that it was. You can transmute love, ignore it, muddle it, but you can never pull it out of you.
E.M. Forster
Benutzeravatar
mainstreeteyes
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 366
Registriert: 15.01.2012, 18:43

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon pimky » 09.02.2014, 23:57

Bei IHM hatte ich es recht einfach.ER hat bei mir angefangen Mails zu schreiben. ER hat die erste Sms geschrieben ER hat mich auf Facebook geaddet. ER hat mich auch bei Skype geaddet.
Es ist mir so alles mit ihm ziemlich zugefallen.Denke das ist wohl nicht die Regel.Versuche zu meinen jetztigen Klassenlehrer auch privateren Kontakt aufzubauen ( habe aber kein Interesse SO an ihm) ist aber nicht so leicht.Habe ihn mal auf Facebook geschrieben,ging um was schulisches.Er hat auch geantwortet fing die Nachricht mit Hallo Frau XY (obwohl er mich sonst duzt) zwischendrin wird er dann persönlich und endet dann die Nachricht mit MfG,schreiben auch ab und an Mails hin und her.Habe aber noch nie einen Lehrer erlebt,der zwischen förmlich und privat wechselt,es sich erstmal total unterkühlt anhört aber im Grunde überhaupt nicht ist.Ein seltenes Talent :D

Ich selber habe auch ein paar ehemalige Lehrer auf Facebook,schreibe aber nur selten mit ihnen auf Facebook,wenn dann nur soetwas wie Herzlichen Glückwunsch und dann erkundige ich mich wie es so um meine alte Schule steht dann werden ein paar Nachrichten hin und her geschrieben aber das wars dann auch.

Am besten ist es glaub ich ein Gespräch mit etwas schulischen anzufangen (oder Geburtstag etc) und dann so am Rande fragen und hoffe ihr Wochenende war auch gut oder so.
Hatte bis jetz immer Glück und hab ne Antwort darauf erhalten.
Erfolg und Mißerfolg gehören zu Deinem Leben. Verliere aber niemals den Mut. Wer sich aufgibt, der wird aufgeben.
Benutzeravatar
pimky
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 102
Registriert: 26.01.2011, 18:53

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon la rêveuse » 10.02.2014, 16:29

pimky hat geschrieben:Am besten ist es glaub ich ein Gespräch mit etwas schulischen anzufangen (oder Geburtstag etc) und dann so am Rande fragen und hoffe ihr Wochenende war auch gut oder so.
Hatte bis jetz immer Glück und hab ne Antwort darauf erhalten.


ja, so ist es bei mir auch^^ An Weihnachten hatte ich ihm eine e-Mail geschrieben in der ich ihm schöne Ferien und schöne Weihnachten (+ einen fleißigen Weihnachtsmann...) gewünscht habe. Er hatte mir nach den Feiertagen zurückgeschrieben (was er so gemacht hatte und hat mir viel gutes fürs neue Jahr gewünscht). Auch wenn ich ihn etwas frage was sein Fach betrifft, ist in der Antwort etwas von seinen Vorlieben, seiner persönlichen Meinung, ect. zu finden.

...aber so oft habe ich noch nicht mit ihm geschrieben. Habe einfach Angst, das ich ihn nerve, wenn ich ihm zu oft schreibe.
la rêveuse
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 200
Registriert: 01.01.2014, 16:28

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon Zuckerschnute » 10.02.2014, 17:52

Ich misch mich auch mal ein: Würde sagen, dass man, wenn man Schülern schon seine Handynummer gibt und sie bei Facebook addet, schonmal damit rechnen muss, dass man angeschrieben wird und dann auch keine blöden Reaktionen zeigen sollte und dadurch auch irgendwie schon zeigt, dass man kein Problem mit dem Kontakt mit Schülern hat.
Kann deine Hemmungen aber total gut verstehen, ich trau mich ja noch nichtmal ihn zu adden, obwohl er schon mit Schülern befreundet ist .. allerdings find ich es schon ziemlich viel, dass ihr das alles bei WhatsApp geklärt habt und glaube, dass es in deinem Fall dann auch nicht so schlimm wäre, wenn du ihn mal anschreiben würdest (natürlich nicht à la "Was machen Sie so?", sondern eher, wie die anderen schon geschrieben haben, in Form von Geburtstags-, Weihnachts- und Silvestergrüßen und wegen schulischen Belangen, vielleicht aber auch mal scherzhaft irgendwas aus der Schule aufgreifen) - man darf es halt nur nicht überstrapazieren. ;)
Run. Eat. Drink. Eat more. Make a phone call. Open a door. Ride your bike. Ride in a car. Ride in a subway. Talk. Talk to people. Read. Get into a school. Celebrate. Have a party. Write a thank-you note to someone. Hug your mom. Kiss your dad. Tell people your story. Volunteer. Help people. Fly. Swim. Meet. Love. Dance. Win. Smile. Laugh. Hold. Walk. Skip. Ski. Sled. Jog. Run. Run. Run. Run home. Run home and enjoy. Enjoy. Take these verbs and enjoy them. Now live for real. Life. Life. Life. Life.

(From "It's Kind Of A Funny Story" - Ned Vizzini)
Benutzeravatar
Zuckerschnute
Ferienhasser
Ferienhasser
 
Beiträge: 949
Registriert: 13.11.2011, 20:59

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon thedreamdreamer » 10.02.2014, 18:56

Kennt ihr die App Quizduell?
Nun, da ist er auch recht aktiv und spielt auch oft mit Schülern. Ich habe ihn da dann auch mal "angespielt". Irgendwann habe ich dann mal gegen ihn gewonnen, er hat mir auch sofort Glückwunsch geschrieben..aber immer wenn ich ihn anschreibe, auch wenn es nur um etwas aus der Schule geht.. ich habe immer das Gefühl, dass er mich loswerden möchte. So privat habe ich ihn noch nie angeschrieben, immer nur, wenn es auch einen schulischen Grund hatte, oder halt bei Quizduell, habe ich nur ein danke geantwortet. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, aber ich traue mich dann auch nie, ihm mehr zu schreiben..
protego


Are you waiting on a lightening strike
Are you waiting for the perfect night
Are you waiting till the time is right?
What are you waiting for?
Benutzeravatar
thedreamdreamer
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 258
Registriert: 29.10.2013, 03:48

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon la rêveuse » 10.02.2014, 19:27

thedreamdreamer hat geschrieben:ich habe immer das Gefühl, dass er mich loswerden möchte.


an was machst du das fest das er dich loswerden möchte?
la rêveuse
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 200
Registriert: 01.01.2014, 16:28

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon thedreamdreamer » 10.02.2014, 19:38

Wenn ich mich mit ihm unterhalte, ist er immer sehr offen. Er erzählt unheimlich gerne und auch unheimlich viel. Wenn ich ihn anschreibe, schreibt er immer kurz und knapp, ohne Smileys. Sonst schreibt er immer welche, zumindest bei den anderen, nur bei mir nicht. Das verunsichert mich. Ansich bin ich der Meinung, dass man keine Smileys schreiben muss, aber warum tut er das bei allen, nur bei mir nicht?
Vielleicht, weil ich immer so förmlich schreibe? Meine Kurskameraden schreiben beispielsweie einfach "hallo herr ** könn sie mich montag entschuldigen bin beim arzt". Ich würde dann "Hallo Herr ***, da ich Montag beim Arzt bin, wollte ich fragen, ob Sie mich bitte entschuldigen können. Lieben Gruß, **" schreiben.
Ich bin halt ein Mensch, der so schreibt. Das kann doch nicht daran liegen, oder?
protego


Are you waiting on a lightening strike
Are you waiting for the perfect night
Are you waiting till the time is right?
What are you waiting for?
Benutzeravatar
thedreamdreamer
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 258
Registriert: 29.10.2013, 03:48

Re: Privat Anschreiben..?

Beitragvon la rêveuse » 10.02.2014, 20:00

Ich denke nicht das es unbedingt mit deinem Schreibstil zusammenhängen muss. Dass es das bei Anderen macht und bei dir nicht, kann viele Gründe haben:
- er hat zu den anderen ein anderes Verhältnis (Alter der Person, Verhalten in den Pausen, ...)
- die Anderen haben die Initiative ergriffen und einfach mal Smileys benutzt
- er ist so schusselig und vergisst die ausgerechnet immer bei dir
- kurze Antworten weil wenig Zeit
- kurze Antworten weil du ihn genauso gut persönlich fragen könntest/ er mündliche Kommunikation bevorzugt
- ...
la rêveuse
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 200
Registriert: 01.01.2014, 16:28

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Sie anschreiben. Nur wie?
Forum: Liebe im Allgemeinen
Autor: Irreplaceable
Antworten: 0
Stress mit Eltern - Lehrer anschreiben?
Forum: Schule im Allgemeinen
Autor: HarryPotter1993
Antworten: 4

TAGS

Zurück zu Schule im Allgemeinen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron