Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?




Alles was mit Lehrern allgemein zu tun hat - oder auch mit Schule und Beruf.

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon unsterblichverliebt » 25.01.2014, 22:12

Matsuda hat geschrieben:Die Themen sind uns nicht ausgegangen. Das war für mich so ... wie wenn du jeden Tag mit deinem besten Kumpel sprichst oder schreibst.
Hin und wieder gab es Tage, da habe ich mich nicht mit Nr2 unterhalten, da wir uns entweder etwas angezickt hatten oder weil seine Frau meinetwegen eifersüchtig war. Er "durfte" dann ein paar Tage den PC nicht benutzen. Oder seine Frau hat mich aus seiner ICQ Liste gelöscht.

Zwischen uns war nie was. Zum Glück. Inzwischen ekel ich mich bei dem Gedanken, da ich glaube, dass Nr2 romantische Gefühle für mich hatte und ich in der Zeit, als ich für ihn schwärmte, 14-17 war und er fast 50. Er hat in meinem Leben die Rolle als Ersatzvater angenommen und mit dem will man ja für gewöhnlich nichts anfangen.

Mit Nr1 hatte ich auch nichts, aber das ... hm "wurmt" mich heute noch. Ich war so wahnsinnig in ihn verliebt und war auch da der Auffassung, dass das nicht einseitig war. Aber als wir uns damals täglich sahen usw., war seine Frau gerade schwanger, ich hab kurz darauf meinen Mann kennengelernt und irgendwie hätte das halt alles nicht gepasst.
Ich finde, wir hatten so...2-3 Momente, in denen was hätte passieren können, aber sich keiner so recht getraut hat, da nunmal auch wirklich was auf dem Spiel stand.

Dieser Zug ist halt abgefahren und auch, wenn ich noch manchmal daran denke, ist es besser so, denn wir beide hätten ein Leben lang wohl deswegen ein schlechtes Gewissen. Fremdgehen ist halt unter aller Sau, egal wie man es dreht und wendet :-)


Da hast du vollkommen recht ich meine du warst schon an dem Punkt wo es deine Zukunft hätte beeinflussen können, was ernstes und hast es doch gelassen. Ich kann mir nur vorstellen wie das wäre so weit zu sein und sogar dann würde ich ihm sagen nein so geht das nicht du musst ihr bleiben, vorallem bei nem Kind. Du hast nur das richtige getan.

Hahahah Nr.2's Frau ist ja echt witzig, wie sie versucht den Kontakt zu verbiete. Er ist aber auch nicht wirklich schlau gewesen, sich dabei erwischen zu lassen ;)
Ich seh SEINE Frau öfters und sie hat mich noch nie darauf angesprochen :D
unsterblichverliebt
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 17
Registriert: 01.12.2013, 22:44

von Anzeige » 25.01.2014, 22:12

Anzeige
 

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon unsterblichverliebt » 25.01.2014, 22:16

Aleyna hat geschrieben:Ja. Zu viele.


Klingt so als ob du nicht darüber reden willst :'( ...
PN?
unsterblichverliebt
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 17
Registriert: 01.12.2013, 22:44

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon Autumn » 26.01.2014, 16:29

Wir reden oft miteinander über Musik und auch private Dinge. Wenn er ein bisschen Zeit hat, wird daraus dann schon mal ein Gespräch von gut einer Dreiviertelstunde.
E-Mails schreibe ich ihm eigentlich nur, wenn es um den Chor oder die Schule geht, wobei da manchmal auch Privates mit einfließt.
Einmal habe ich mit ihm telefoniert, da er sich bei mir unbedingt so schnell wie möglich für einen Wutausbruch seinerseits entschuldigen wollte (ich war zum Glück nicht das Ziel ;) ). Da haben wir dann noch ein wenig gequatscht bis seine Frau sich beschwert hat, weil sie das Telefon brauchte. :lol:
Umarmt hat er mich auch schon, aber das waren "besondere" Situation, um das mal so auszudrücken. :D
You will see light in the darkness,
You will make some sense of this.

Secret Journey - The Police
Benutzeravatar
Autumn
Ferienhasser
Ferienhasser
 
Beiträge: 959
Registriert: 29.09.2012, 19:12
Wohnort: Ist das Kunst oder kann das weg?

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon Orwell » 26.01.2014, 17:57

Das klingt so toll bei Dir, @Autumn, da werde ich schon etwas neidisch
Wann/Wie kommt es denn zu solchen langen Gesprächen, wenn man fragen darf? Nach einer Unterrichtsstunde einfach irgendwie im Klassenraum, in einer Freistunde oder wie? :D
»Irgendwas zwischen zu viel denken und zu viel wollen.«
Orwell
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 114
Registriert: 12.01.2014, 13:01

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon Autumn » 26.01.2014, 18:05

Orwellsmaid hat geschrieben:Wann/Wie kommt es denn zu solchen langen Gesprächen, wenn man fragen darf? Nach einer Unterrichtsstunde einfach irgendwie im Klassenraum, in einer Freistunde oder wie?

Ja, unter anderem nach dem Unterricht, aber meistens nach den Proben. :)
You will see light in the darkness,
You will make some sense of this.

Secret Journey - The Police
Benutzeravatar
Autumn
Ferienhasser
Ferienhasser
 
Beiträge: 959
Registriert: 29.09.2012, 19:12
Wohnort: Ist das Kunst oder kann das weg?

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon unsterblichverliebt » 26.01.2014, 21:51

Autumn hat geschrieben:
Orwellsmaid hat geschrieben:Wann/Wie kommt es denn zu solchen langen Gesprächen, wenn man fragen darf? Nach einer Unterrichtsstunde einfach irgendwie im Klassenraum, in einer Freistunde oder wie?

Ja, unter anderem nach dem Unterricht, aber meistens nach den Proben. :)


An solchen Gesprächen kann man viel ausmachen. Meistens kommt es zu solchen Gesprächen weil er noch etwas frägt oder will etc. Also eine Sympathie die auch seinerseits kommt. Das gehört findr ich nämlich auch dazu. Denn nur im Zimmer bleiben und irgendwas erfinden um ein Gespräch anzufangen ist nicht das Gleiche. Das wäre nur Höflichkeit. Man merkt es irgendwie wenn er mehr will als ein kurzen small talk. Ist meine Meinung was denkt ihr?
unsterblichverliebt
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 17
Registriert: 01.12.2013, 22:44

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon Träumerin » 18.05.2014, 18:58

Also da wäre ich mir nicht so sicher. Lehrer haben nun mal Kontakt zu ihren Schülern, wieso sollten sie nicht einfach "harmloses" Interesse an uns haben?
Ich hab mich mit meinem Lehrer schon so oft unterhalten, immer nach dem Unterricht, meistens so ne halbe Stunde. Das ging oft von ihm aus, aber ich glaube nicht, dass er deswegen mehr von mir will. Das fing Fachbezogen an und wurde dann etwas privater. Er hat mir auch schon ganz am Anfang gesagt, dass er eine Schülerin wie mich noch nie erlebt hat :oops: Bin halt ein kleiner mathe-Problemfall der besonderen Art...nun ja...Ich weiß, dass ich ihm-was das angeht!-wichtig bin, er kümmert sich um mich. Aber das gleich mit Verliebtheit gleichzusetzen, ist gewagt.

Während der Schulzeit möchte ich zu keinem Lehrer Kontakt haben, auch zu ihm nicht. Obwohl ich es mir natürlich wünschen würde, finde ich es nicht richtig. Schließlich will ich nicht die nette Schülerin, sondern die nette freundin sein :) Nur ein Mal war ich mit einigen Schülern auf einem Mini-Konzert von ihm, wo ganz viele aufgetreten sind, das war echt schön. Aber nicht wirklich privat, es waren sogar andere Lehrer dabei.

Vielleicht sag ich das auch nur deshalb so leicht, weil ich bald die Schule wechsel. Und ab da finde ich Kontakt total okay! Dann werde ich schon irgendwie rauskriegen, ob das was mit uns werden könnte...
Du machst mich blind und dumm und glücklich...!
Oder auch nicht.
Ich komm damit klar.
Mach´s gut. Ich mach es besser!

#Lebensfreude 1.0 :)

Omnia mea mecum porto!
Benutzeravatar
Träumerin
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 64
Registriert: 01.05.2014, 14:01

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon Endless » 25.05.2014, 18:18

Außerschulische Erfahrungen hatte ich höchstens auf einem Kurstreffen vor längerer Zeit.
Aber da war sie wahnsinnig süß und liebenswürdig, hat uns sogar die Getränke bezahlt und versucht sich in unsere Gespräche zu integrieren. :love4:
Das fand ich total super von ihr. Immer wenn ich daran zurückdenke werde ich total glücklich weil sich einfach alle Gespräche und Eindrücke zu einem einzigen, wunderschönen Augenblick vermischen den ich nie mehr missen will!
It's a dirty business dreaming where there is silence and not screaming
--
And I'd choose you, in a hundred lifetimes, in a hundred worlds, in any version of reality, I'd find you and I'd choose you.
Endless
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 156
Registriert: 20.04.2014, 17:01

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon StandingStill » 23.06.2014, 15:15

ziemlich viele :P @Aleyna was ist denn da passiert?
StandingStill
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 52
Registriert: 19.04.2014, 15:59

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon StellaChan » 01.07.2014, 08:15

Moin zusammen! :D

Da ich ja noch relativ "neu" hier bin (seit grad mal ein paar Tagen bin ich hier dabei) ist es für mich wirklich interessant eure ganzen Erfahrungen mit dem Thema mal zu lesen. Was bei mir die außerschulischen Dinge mit meinem Lehrer angehen, merk ich ziemlich schnell dass ich sogut wie noch am Anfang stehe... :o
Bei mir ist nämlich noch rein GAR NICHTS passiert! :| Ich sehe ihn weder irgendwo nach Schulschluss (ich könnte mir gut vorstellen dass er nicht in meiner Stadt wohnt sondern in 'nem "Dorf" daneben, was mir das ganze erst recht nicht einfach macht), noch schreibe ich erst Recht nicht mit ihm privat oder dergleichen... :( Ich gehe total davon aus, dass er einer von der Sorte neuer Lehrer ist, die alles vorbildlich machen wollen, somit meine Chancen ihn mal privat anzutreffen & co. fast 0 sind. (Was noch lange nicht heißt das ich deswegen gleich aufgebe! :wink: )
Das mit seiner Mail ist auch 'ne ganz gewitzte Sache. Denn an meiner Schule ist es so, dass jeder Lehrer eine SCHULmail bekommt. Sprich eine, wo der Direktor auch zugreifen kann, die also durch sein Postfach mit durch gehen. Also kann ich das schon mal vergessen, denn seine echte kennt keiner. Und auch bei Fb oder dergleichen ist er nicht unterwegs (zumindest wurde er nicht gefunden), was ebenfalls ein großer Nachteil ist. Man kann also sagen, die Option ihm so mal "privat" zu schreiben fällt komplett weg.
Irgendwie verbinden uns nur die Unterrichtsstunden, ansonsten finde ich irgendwie keine Möglichkeit an ihn heran zu kommen. :help:

Total blöd... :cry:

Falls jemand von euch noch 'ne Idee für mich hätte wär ich echt 1000fach dankbar!!
~ Life ~

~ Love ~

~ Teach ~ ^___^)/
Benutzeravatar
StellaChan
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 38
Registriert: 29.06.2014, 15:32
Wohnort: Dresden, Sachsen

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon Feenflügel » 01.07.2014, 13:16

Wir redeten schon über ziemlich private Dinge, was aber wohl auch damit zutun hat, dass sie meine Vertrauensperson geworden ist. Umarmungen hab ich auch bekommen. :love4: Mail werde ich ihr irgendwann im Herbst mal schreiben, hab sie extra mal gefragt, ob sie ein Problem damit hätte, wenn wir ab und zu mal schreiben und sie meinte nein. :mrgreen:
Du bist und bleibst mein großes Fragezeichen.
Benutzeravatar
Feenflügel
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 161
Registriert: 24.11.2013, 18:42

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon DieEinsame » 01.07.2014, 13:23

Ich bin jetzt mit einem meiner ehemaligen Lehrern in Email-Kontakt, sind per Du und verstehen uns gut. Zu IHM hab ich weiterhin keinen Kontakt mehr, der andere Lehrer, sein ehemaliger Kollege, der nicht mehr an der selben Schule ist, weiß nichts von unserer Story.
24.03.2012 | 30.03.2013 - 12.08.2013 | 19.07.2015 - 11.04.2016
Over and Out.
Benutzeravatar
DieEinsame
Lehrerzimmerbeobachter
Lehrerzimmerbeobachter
 
Beiträge: 1193
Registriert: 03.03.2012, 18:58
Wohnort: Bayern

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon Pandabärli » 05.07.2014, 15:23

Er hat mich zweimal umarmt...
Zur Info,wir haben uns für immer verabschiedet.
Seit 4.7.14 habe ich dich nicht gesehen...
Denkst du auch noch manchmal an mich oder bin ich schon längst vergessen?
Pandabärli
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 36
Registriert: 05.03.2013, 21:11
Wohnort: Österreich

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon la rêveuse » 05.07.2014, 16:48

Pandabärli hat geschrieben:Er hat mich zweimal umarmt...
Zur Info,wir haben uns für immer verabschiedet.


Abschied für immer? Das könnte ich nicht.
la rêveuse
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 200
Registriert: 01.01.2014, 16:28

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon schlumpfine » 06.07.2014, 21:11

Tagchen zusammen :)

Also außerschulisch bin ich ihm nur einmal vors Fahrrad gelaufen (mal wieder direkt den besten Eindruck hinterlassen, haha), aber naja, immerhin hat er gelacht und keinem is was passiert ;D

In den wenigen Stunden, die ich bei ihm habe, hängt er niedlicherweise die meiste Zeit bei mir rum, ob ich ne Frage hab oder nicht und das reicht meinem armen Herz schon vollkommen XD

Aber was die meisten hier shon zu berichten haben, ist echt bewundernswert!!
I want your loving and I want your revenge
You and me could write a bad romance
Benutzeravatar
schlumpfine
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 225
Registriert: 14.05.2014, 17:44

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Schule im Allgemeinen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron