Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?




Alles was mit Lehrern allgemein zu tun hat - oder auch mit Schule und Beruf.

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon Caitlin » 07.07.2014, 19:52

Was ich bei einigen lese ist schon ziemlich beneidenswert...ich habe aber immerhin, wie ich irgendwo schon einmal reingeschrieben habe, einige korrigierte Arbeiten von ihm :ugly:
"J'entend ta voix dans tous les bruits du monde."
~ Paul Éluard

I will never forget.
Benutzeravatar
Caitlin
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 161
Registriert: 28.06.2014, 17:30
Wohnort: Hessen

von Anzeige » 07.07.2014, 19:52

Anzeige
 

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon kimm212 » 18.09.2014, 18:21

Er ist meine Vertrauensperson, hat mir in miesen Zeiten zugehört, was mir immer geholfen hat. Am Ende des Schuljahres sollten wir uns alle von ihm mit händedruck verabschieden - ich bin also hin hab meine hand hingehalten und er hat mich einfach umarmt :shock: vor der hälfte meiner klasse und noch einem anderen lehrer.. hab ihn jetzt im Erdkunde und Deutschunterricht und weiß garnicht wie ich ihm gegenübertreten soll - kann ihn nicht wirklich anschauen. ich bin nicht verliebt, mag ihn nur als mensch sehr..
warum hat er mich umarmt?
Benutzeravatar
kimm212
 

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon sari121 » 16.01.2015, 00:34

Ich war mal bei ihr zu Hause... letztes Jahr im Sommer. Einmal im August und einmal im September. Also schon nach dem Abi. Achja und einmal hat sie mich im Auto mitgenommen. Das wars dann aber auch schon.
"I'm not the prettiest you've ever seen
But I have my moments, I have my moments
Not the flawless one, I've never been
But I have my moments, I have my moments
I can get a little drunk, I get into all the don'ts
But on good days I am charming as fuck"
(Tove Lo - Moments)
Benutzeravatar
sari121
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 22
Registriert: 03.01.2015, 01:14

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon wallflower » 16.01.2015, 18:26

Caitlin hat geschrieben:Was ich bei einigen lese ist schon ziemlich beneidenswert...ich habe aber immerhin, wie ich irgendwo schon einmal reingeschrieben habe, einige korrigierte Arbeiten von ihm :ugly:


Das kann ich so unterschreiben :ugly: .
“People will tell me that I messed up and it wasn’t love - and I am secretly hoping they’re right. Because whatever it was, it was wonderful - but non-functional“ — You- dodie

"And I'm a little bit lost without you, and I'm a bloody big mess inside" - This Ain't A Lovesong - Scouting For Girls
Benutzeravatar
wallflower
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 697
Registriert: 10.12.2014, 18:27

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon hant » 05.02.2015, 21:53

Also außerschulischen Kontakt hab ich mit ihm - gar keinen! :ugly:

Das wär schon toll, wenn ich auch außerhalb vom Unterricht zumindest ein kleines bisschen mit ihm zu tun hätte, aber ich habe keine Ahnung, wie ich das anstellen könnte. Vor allem, weil ich auch nicht einfach nach der Stunde noch da bleiben und ein Gespräch anfangen kann, weil wir im Anschluss immer gleich die nächste Stunde haben :|
Ich warte auf ein Wunder und so lange bleib ich hier,
ich warte auf ein Lächeln, auf einen Blick von Dir.
- furt, "unsichtbar"

i am.
Benutzeravatar
hant
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 156
Registriert: 10.01.2015, 16:52

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon Zauberin » 06.02.2015, 02:15

Ein Konzert, einmal Kaffe trinken und diverse Rauchertreffen außerhalb des Schulgeländes wenn das zählt.
I like me better when I'm with you.
I like me better - Lauv

Get me a drink I get drunk off one sip just so I can adore you
Adore - Amy Shark

You're the reason that I just can't concentrate
All Time Low - Jon Bellion
Bild
Smoke Counter: ~97
Benutzeravatar
Zauberin
Schleicherin
Schleicherin
 
Beiträge: 1871
Registriert: 02.11.2013, 00:35

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon november » 29.03.2015, 22:55

wow. Wenn man von manchen Erfahrungen liest, wird man schon recht neidisch... :shock:

Außerschulisch habe ich ihm bisher nur mal einen Analyse zur Vorbereitung auf eine Klausur geschickt, die er mir dann auch korrigiert hat (einen langen, handschriftlichen Kommentar inklusive :) ). In der Mail haben wir uns dann auch noch kurz über den Film ausgetauscht, den ich in einer Szene analysiert habe.

Allerdings reden wir recht viel außerhalb des Unterrichts, also nach der Stunde, oder am Lehrerzimmer. Nach der Stunde reden wir eigentlich immer noch ca. 5 Minuten über irgendwas anderes, sprich aktuelle Ereignisse oder wenns gut läuft auch private Sachen.
The fear of the unknown is always dissipated when knowledge arrives.


There is a road from the eye to the heart that does not go through the intellect.


"You're an impressive, young lady."
Benutzeravatar
november
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 128
Registriert: 29.03.2015, 15:49

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon eveey96 » 30.03.2015, 11:50

Außerschulische Erfahrungen hatte ich nicht viel mit ihm.
Bei einer Fahrt nach Paris waren wir an einem Tag lange allein und haben geredet. Aber das war's eigentlich schon. In der Schule sprechen wir nicht viel ( bin eine sehr ruhige Person, wenn er da ist ) :roll:
Vor kurzem hat er mich darum gebeten mich bei ihm hin und wieder zu melden, weil ich ja bald mein Abschluss habe. :lol: Das hat mich schon etwas verwundert, weil ich manchmal den Eindruck hatte, dass er mich nicht beachtet. :crybaby:
eveey96
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.11.2014, 20:53

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon BE-Love4ever » 23.10.2017, 21:14

Caitlin hat geschrieben:Was ich bei einigen lese ist schon ziemlich beneidenswert...ich habe aber immerhin, wie ich irgendwo schon einmal reingeschrieben habe, einige korrigierte Arbeiten von ihm :ugly:


Also wenns um seine Handschrift geht:
Da hab ich mir auch voll oft das Klassenbuch genommen und so getan ich würde meine Fehlstunden u.ä. nachgucken. Damits die Mitschüler nicht rauskriegen.

Zu gerne hätte ich mal "seine Seiten" im Klassenbuch kopiert. Ich liebte einfach alles an ihm. Und wollte was von ihm zu Hause haben. Ich glaube ich hab mal heimlich eine Seite abfotografiert :oops:

Wo andere Schüler 'Gott sei Dank nicht!!!' Sagen, konnte ich nur sagen, dass wir in den 9 Monaten leider nie eine Arbeit oder was man sonst so dem Lehrer zum Korrigieren abgeben kann, geschrieben haben.

Wie gesagt leider :cry:
Aber was beschwere ich mich. Ich habe dafür schon unzählige Liebeskarten Liebesbriefe mit seiner Handschrift. Wer hat das schon?! :wink:
Gefühle klopfen nicht an die Tür und fragen ob es gerade passt :oops: :love10: :love10: :love10: :love10: [/i]
Benutzeravatar
BE-Love4ever
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 170
Registriert: 25.09.2017, 23:47
Wohnort: Hessen

Re: Schon außerschulische Erfahrungen gemacht?

Beitragvon ok_whynot » 12.07.2019, 17:24

Wir waren vor kurzem zusammen bei der Eröffnung von einer Ausstellung.
Das war am Wochenende und er hatte komischerweise auch keine anderen Schüler eingeladen.

Das ist nicht wirklich Außerschulisch, aber wir reden sehr oft allein in den Pausen oder vor/nach dem Unterricht.
Meistens ist das dann weil sich das im Unterricht so ergeben hat, manchmal verabreden wir uns aber auch für irgendeine Pause/Freistunde.
ok_whynot
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.06.2019, 15:11

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Schule im Allgemeinen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron