Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterrichts




Alles was mit Lehrern allgemein zu tun hat - oder auch mit Schule und Beruf.

Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterrichts

Beitragvon black_lion » 25.10.2014, 11:31

Hi Leute,

Ich hoffe, diesen Thread gibt es noch nicht. Ich habe bisher noch nichts zu dem Thema gefunden, aber es kann natürlich sein, dass es dazu geschützten Bereich etwas gibt, in den ich leider noch nicht reinkomme :?

Und zwar hab ich mich gefragt, ob euer Lehrer, also der, in den ihr verliebt seid, euch im Unterricht irgendwie anders behandelt als eure Mitschüler. Da kann man natürlich auch viel hinein interpretieren, aber mich würde eure Meinung trotzdem interessieren. Falls er euch tatsächlich bevorzugt, wie reagieren eure Klassenkameraden darauf?

Und zu guter Letzt: Verhält er sich euch gegenüber außerhalb des Unterrichts anders?

So, das wars erstmal :) ich hoffe, es kommen einige antworten, das würde mich sehr freuen.


Liebe Grüße
black_lion
Odi et amo. Quare id faciam fortasse requiris.
Nescio. Sed fieri sentio et excrucior.

(Catull, carmen 85)
Benutzeravatar
black_lion
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 46
Registriert: 19.10.2014, 14:19

von Anzeige » 25.10.2014, 11:31

Anzeige
 

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon MissAnn » 25.10.2014, 14:11

Ich muss ja zugeben, dass ich schon bemerkt habe, dass er sich mir gegenüber immer anders verhielt. :oops:
Zu mir war er immer irgendwie netter, rücksichtsvoller und aufgeschlossener gegenüber. Ich fand das total toll und habe mich ihm gegenüber auch anders verhalten. Kein Wunder, dass er zu meinem Lieblingslehrer geworden ist.
Also, ich weiß nur von meinen Freundinnen ganz sicher, dass sie mitbekommen haben, dass er sich anders verhielt. Die anderen haben nie etwas solches verlauten lassen, aber ich werde auch jetzt die Vermutung nicht los, das denen was aufgefallen ist. Einmal habe ich in seinem Fach nämlich mal mit meiner Gruppe einen Vortrag als Erste gehalten. Plötzlich hat jemand dazwischengeredet, während wir gesprochen haben. Er hat denjenigen sofort zur Sau gemacht, obwohl er so etwas immer durchgehen lässt, auch wenn er es missbilligt. Ich konnte vorne nicht mehr aufhören zu grinsen :D :love4:

Ich glaube nicht, dass es so einen Thread schon gibt, zumindest habe ich auch im geschützten Bereich keinen gesehen^-^
Benutzeravatar
MissAnn
 

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon Zauberin » 25.10.2014, 21:46

Hab jetzt spontan auch keinen Thread dazu gefunden also:

Bin zwar nicht mehr Schülerin, aber generell hat er sich mir gegenüber damals gar nicht anders verhalten, zumindest war er nicht irgendwie netter oder hat öfter mit mir geredet/mich aufgerufen, eher im Gegenteil. Hin und wieder gabs schon Situationen wo er mich auf etwas angesprochen hat was die andern nicht kapiert haben, aber das war 1x oder 2x in 2 Jahren ^^
Außerhalb war er immer ganz anders, v.a. als ich ihn nicht mehr hatte, aber klar, am Abiball meinten einige Lehrer, dass 90% des Verhaltens eines Lehrers im Unterricht Show ist... wobei mir aber auch aufgefallen ist, wenn meine beste Freundin dabei war hat er mich auffallend oft irgendwie ignoriert und (fast) nur mit ihr geredet... fiel mir aber erst sehr spät auf und ich kanns bis heute nicht erklären ^^

Wie auch immer... im Unterricht hat er mich nicht bevorzugt (wobei ich immer gute Noten im Zeugnis hatte obwohl meine schriftlichen Leistungen eigl katastrophal waren -> auf 4 Halbjahre verteilt hat ich ne 3, ne 4 und ne 5 inner Ex, ne 2 im Ausfragen und ne 1 im Referat und hatte aber im Zeugnis 3, 2, 2, 2 :mrgreen: wobei meine mündliche Mitarbeit aber schon ganz gut war muss ich jetz so mal sagen ^^), außerhalb des Unterrichts war unser Verhältnis aber schon bissl besser als nur Lehrer-Schüler-Verhältnis.
I like me better when I'm with you.
I like me better - Lauv

Get me a drink I get drunk off one sip just so I can adore you
Adore - Amy Shark

You're the reason that I just can't concentrate
All Time Low - Jon Bellion
Bild
Smoke Counter: ~97
Benutzeravatar
Zauberin
Schleicherin
Schleicherin
 
Beiträge: 1867
Registriert: 02.11.2013, 00:35

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon Lovesong » 25.10.2014, 23:39

Meiner hat sich mir gegenüber im Unterricht zwar anders verhalten, allerdings so, dass die Anderen das nicht groß mitbekommen haben. Bevorzugt hat er mich dabei nicht. Wir hatten eben unsere Insider. Wenn zB mal eine mathematisch schwierigere Aufgabe kam, meinte er jedesmal irgendwas wie "Das ist jetzt wieder was für die Mathe-LKler." und hat dabei zu mir geguckt.
Und in der allerersten Stunde, die ich bei ihm hatte, meinte er: "Ein paar von Ihnen kenn ich ja aus der E - und die Doreen!", woraufhin wir beide uns angegrinst haben und die Anderen einfach keine Ahnung hatten, warum xD
Nach dem Unterricht haben wir dann eigentlich immer noch geredet und sind zusammen zum Lehrerzimmer gelaufen.

In der Schule hatten wir außerhalb des Unterrichts nicht übermäßig viel Kontakt. Er ist bei mir stehengeblieben, wenn er vorbeikam, hat kurz mit mir geredet, aber das war jetzt nicht soo außergewöhnlich.

Aaaber im Internet xD
Ich sag ja immer, wenn er mit jedem so viel schreiben würde, wie er es mit mir getan hat, hätte er wohl keine Freizeit mehr.
Ich bin schon ziemlich froh, dass ich da mit meiner Einschätzung richtig lag, dass er mit mir (sehr viel) mehr schreibt, als mit anderen SchülerInnen. Das hat er mir ja bestätigt.


Also allgemein hat er das ziemlich gut gehandhabt. Hätte er mich in der Schule so anders behandelt, wie im Internet, hätte er wohl ziemliche Probleme bekommen. So haben es meine Mitschüler eigentlich gar nicht mitbekommen, dass unser Verhältnis... speziell ist.
Ich erkenn dich, schwarzer Prinz, und fürcht mich nicht vor dir. Du bist nicht, wie sie dich beschreiben. - Elisabeth -
Wos is' er denn, wos hat er denn, wos kann er denn, wos macht er denn, was red't er denn, wer glaubt er, dass er is'? - R.I.P. FALCO -

Alles wird gut.
Benutzeravatar
Lovesong
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 414
Registriert: 16.02.2014, 13:12
Wohnort: Hessen

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon Matsuda » 25.10.2014, 23:44

Im Unterricht wurde ich nicht anders behandelt. Ich hatte mich allerdings auch erst am Ende des Schuljahres verliebt - und danach war er dann nicht mehr mein Lehrer.
In den Pausen oder Freistunden habe ich dann schon sehr viel Zeit mit ihm verbracht und den anderen fiel auf, dass wir ein spezielleres Verhältnis hatten als das ganz neutrale Lehrer-Schüler-Verhältnis.



The name is Sherlock Holmes and the address is 221b Baker Street.
Benutzeravatar
Matsuda
Sherlock
Sherlock
 
Beiträge: 1281
Registriert: 23.10.2011, 20:22
Wohnort: DO

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon Rain » 26.10.2014, 00:10

Während des Unterrichts wurde ich eigentlich nicht anders behandelt. Wobei ich sagen muss, dass wir nicht viel Unterricht gemacht hatten, sondern eher organisatorisches besprochen hatten (die Ausnahme war Kunst).
Und dort kam dann das "anders behandeln". Hatte er keine Lust auf Unterricht, sagte er mir das. Wenn irgendwas vorgefallen war oder es ihm schlecht ging, erfuhr ichs. Ich saß direkt vorm Pult, von daher war ich wohl gut genug. Wir lachten gemeinsam über "falsche" Aussagen von anderen, immer so, dass diese es nicht mitbekommen haben.
Nach dem Unterricht/ in Kunst kamen ganz normale Unterhaltungen zustande. Auch ärgerten wir uns öfters gegenseitig. Nen freundlichen Box gegen die Schulter, ein High Five hier, Brofist da. War er patzig zu mir oder gab mir ne unpassende Antwort, entschuldigte er sich gleich.

Ich bekam öfters von Mitschülern zu hören, dass ich irgendwie ein ganz anderes Verhältnis zu ihm hätte, als die anderen. Wenn wir zusammen sprachen, wurde ich oft gefragt"was war DAS denn?!" - einfach, weil wir wohl irgendwie anders waren. Schätze ich. Keine Ahnung.
"Und wo ich bin, bist du dabei...."
I’d trade all my tomorrows for just one yesterday...

:ugly:
Benutzeravatar
Rain
Lehrerzimmerbeobachter
Lehrerzimmerbeobachter
 
Beiträge: 1180
Registriert: 18.07.2010, 12:54
Wohnort: Kanto

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon Endless » 29.10.2014, 22:18

Nein, ich werde von ihr nicht anders behandelt als die anderen Schüler auch und oft habe ich das Gefühl, dass ich sogar bewusst schlechter von ihr bewertet werde.
Warum? Keine Ahnung.
Vielleicht weil sie nicht will, dass es die Runde macht, dass wir mehr als nur ein gutes "Schüler-Lehrer Verhältnis" zueinander haben und ich dadurch ihr persönlicher Liebling bin. Was ich aber nebenbei erwähnt auch nicht bin, sonst würde sie mir bessere/gerechtere Noten geben. ;)
Innerhalb des Unterrichts werde ich nicht öfter drangenommen als andere, steche aber häufig durch gute Beiträge hervor, was sie mir auch mal sagte und worauf ich bis heute stolz bin. :mrgreen:

Außerhalb des Klassenraums ist sie wiederum ganz anders zu mir.
Da wirkt sie sehr viel offener und interessierter als an den anderen, redet eigentlich jedes Mal mit mir wenn sie mich sieht und lächelt immer sehr freundlich. Ob das nun alles reininterpretiert ist weil ich sie selbst so toll finde sei mal dahingestellt, aber generell habe ich einen recht nüchternen Blick auf unser Verhältnis und bilde mir ein, das Ganze gut bewerten zu können. :)
Sie trennt meiner Meinung nach einfach den Beruf von Privatem sehr gut. :)
It's a dirty business dreaming where there is silence and not screaming
--
And I'd choose you, in a hundred lifetimes, in a hundred worlds, in any version of reality, I'd find you and I'd choose you.
Endless
Erste-Reihe-Sitzer
Erste-Reihe-Sitzer
 
Beiträge: 156
Registriert: 20.04.2014, 17:01

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon black_lion » 31.10.2014, 22:10

Danke für die Antworten bis jetzt! :)

Bei mir ist das so, dass er mich sehr vorsichtig behandelt. Wie, wenn man ganz vorsichtig einen chihuahua streichelt, weil er ja so klein und zerbrechlich ist (sorry für das doofe Beispiel, aber mir fällt gerade kein besseres ein^^) aber das machen einige andere lehrer auch.
Er fragt zb ob ich vorlesen möchte, während er die anderen ausnahmslos einfach aufruft, er entschuldigt sich sofort, wenn er meine Meldung zu spät gesehen und schon wen anderes aufgerufen hat, er ermahnt den Kurs, wenn er merkt, dass es mir zuviel wird usw...
Ansonsten bekomme ich von ihm nicht viel Beachtung, da ich im Unterricht sehr still bin.

Macht ihr irgendwas, um Aufmerksamkeit von ihm zu bekommen? In meinem Kurs sind leider zwei Mädels, die sich ziemlich an ihn ranwerfen. Zb hat eine sich jetzt ein vorbereitungsheft fürs Abi gekauft (weil man sich ja auch 1,5 Jahre drauf vorbereiten muss :roll: ) und sich in der Pause zwischen den Stunden damit vor ihm auf den Tisch gesetzt und dann losgelegt :D
Absolut schrecklich sowas... da rede ich lieber außerhalb vom Unterricht mit ihm, wo er mich aber nur anspricht, wenn ich allein bin. Und da mein Schließfach direkt an der Turnhalle ist und er auch sport unterrichtet, passiert das zum Glück öfter mal ;)

Am Montag geht's mit ihm und 9 anderen, ununterbrochen kichernden Mädels auf besinnungstage. Mal schauen, wie es so wird! Aber ich glaub, ich werd mich dann eher an die Jungs halten^^ und an ihn natürlich.

Ein schönes restliches Wochenende an alle!
Odi et amo. Quare id faciam fortasse requiris.
Nescio. Sed fieri sentio et excrucior.

(Catull, carmen 85)
Benutzeravatar
black_lion
Schwärmer
Schwärmer
 
Beiträge: 46
Registriert: 19.10.2014, 14:19

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon Matsuda » 01.11.2014, 19:29

Ich war immer sehr, sehr still. Etwa 70% der Zeit hab ich bei ihm sogar blau gemacht. Nicht, um seine Aufmerksamkeit zu bekommen oder so - da war ich noch nicht verliebt und ich fand seinen Unterricht ok, aber ich hatte einfach irgendwie "Besseres" zu tun. (Ausschlafen oder eine Std früher heim, hah... :'D) er hatte immer die Randstunden bei uns.
Aber die letzten Wochen,als das mit den Gefühlen losging, war ich immer anwesend und hab mich auch mehr bemüht. Bei jeder Meldung kam zuerst ich dran. Aus dem einfachen Grund, dass er mich nun außerhalb des Unterrichts kannte und mir keine 5 reindrücken wollte.



The name is Sherlock Holmes and the address is 221b Baker Street.
Benutzeravatar
Matsuda
Sherlock
Sherlock
 
Beiträge: 1281
Registriert: 23.10.2011, 20:22
Wohnort: DO

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon Träumerin » 01.11.2014, 22:30

Er hat mich nie anders behandelt, irgendwie besonders oder so. Aber ich gehörte zu den Schülern, die er mochte. Was das angeht ist er ein sehr guter Lehrer, kaum nachtragend und immer darauf bedacht, Jedem zu helfen und ihn gerecht zu behandeln. Er ist streng aber verständnisvoll. Ein super Pädagoge, den ich immer noch bewundere :thumbleft:

Außerhalb des Unterrichts haben wir oft miteinander gesprochen, meistens wegen meinen Problemen in einem bestimmten Fach. Bei ihm verstehe ich einfach das Meiste...das ist allerdings ein paar Schülern irgendwann aufgefallen, als er nicht mehr unser Lehrer war und ich trotzdem oft neben ihm stand. Musste dann halt etwas vorsichtiger sein^^
Du machst mich blind und dumm und glücklich...!
Oder auch nicht.
Ich komm damit klar.
Mach´s gut. Ich mach es besser!

#Lebensfreude 1.0 :)

Omnia mea mecum porto!
Benutzeravatar
Träumerin
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 64
Registriert: 01.05.2014, 14:01

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon kim0406 » 01.11.2014, 22:42

Träumerin hat geschrieben:Er hat mich nie anders behandelt, irgendwie besonders oder so. Aber ich gehörte zu den Schülern, die er mochte. Was das angeht ist er ein sehr guter Lehrer, kaum nachtragend und immer darauf bedacht, Jedem zu helfen und ihn gerecht zu behandeln. Er ist streng aber verständnisvoll. Ein super Pädagoge, den ich immer noch bewundere :thumbleft:


Hehe, meiner tickt ungefähr genau so! :thumbleft:
Mit ihm kann man außerhalb des Unterrichts auch mal rumblödeln und Sprüche reißen. Im Unterricht is er auch mal für nen kleinen Spaß zu haben. Ich bin die einzige Schülerin aus unserer Klasse, die sie wirklich gut mit ihm versteht. Wir sind irgendwie auf einer Wellenlänge. :fisch:
Benutzeravatar
kim0406
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 251
Registriert: 01.11.2013, 15:01
Wohnort: NRW

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon Träumerin » 01.11.2014, 23:20

Na dann hoffe ich mal, dass wir nicht von der gleichen Person reden! :lol:

Jap, die Wellenlänge macht´s. Manchmal stehen einfach Menschen am Pult, bei denen du denkst "Hey, komm schon, teacher! Ich versteh dich doch^^" Bin anscheinend nicht die Einzige, der es so geht.
Du machst mich blind und dumm und glücklich...!
Oder auch nicht.
Ich komm damit klar.
Mach´s gut. Ich mach es besser!

#Lebensfreude 1.0 :)

Omnia mea mecum porto!
Benutzeravatar
Träumerin
Verknallt
Verknallt
 
Beiträge: 64
Registriert: 01.05.2014, 14:01

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon MissAnn » 05.11.2014, 21:11

Ah, mir ist gerade noch etwas eingefallen :D
Einmal sollten wir im Wahlpflichtkurs "Moderne Medienwelten" eine Belegarbeiten schreiben. Na ja, eigentlich eher, Texte aus dem Internet kopieren und in eine schöne Form bringen. Mindestanzahl 20 Seiten.
Ich, die Oberstreberin schlechthin, habe 10mal so viel gemacht, also sprich 200 Seiten. Davon war ein Viertel selbstgeschrieben. Als ich die Arbeit dann am Abgabetag abgegeben habe, schaut er auf meinen Ordner, schaut mich an und sagt: "Ich glaube, uns ist allen klar, dass das eine 1 wert ist!" und schrieb sofort die Note ein. Nach dem Unterricht kam er dann nochmal zu mir und fragte mich, ob er meinen Ordner noch ein bisschen behalten könnte, da er sich den gerne durchlesen würde.
Ich staunte erst einmal nicht schlecht! Und tatsächlich: Er behielt den Ordner mehrere Monate und gab ihn mir dann voller Hochachtung zurück. Ich war noch nie so glücklich und gleichzeitig perplex gewesen :love4: :shock: :lol:
Benutzeravatar
MissAnn
 

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon wallflower » 25.01.2015, 21:08

Er behandelt mich ganz normal, denke ich. Aber wir haben auch außerhalb des Unterrichts keine besondere Beziehung zueinander (leider).

Mir kommt es schon so vor, als würde er mich zum Beispiel echt oft ansehen und als würde er mich oft sehr loben. Aber da würde ich allerhöchstens reininterpretieren, dass er mich als Schülerin mag/schätzt, da ich in seinem Fach auch gut bin.
“And truth be told, I miss you - and truth be told, I'm lying“ - Gives You Hell - The All-American Rejects
"Destroy the middle, it's a waste of time -from the perfect start to the finish line..." - Youth- Daughter
Benutzeravatar
wallflower
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 697
Registriert: 10.12.2014, 18:27

Re: Verhalten eures Lehrers im bzw. außerhalb des Unterricht

Beitragvon pineapple » 25.01.2015, 23:04

Während des Unterrichts, habe ich schon das Gefühl, dass er mich ein bisschen anders behandelt. Er ist auf der einen Seite sehr rücksichtsvoll mir gegenüber und schaut sehr oft wie ich aussehe - also ob's mir gut geht oder nicht. Auf der anderen Seite - was mich sehr ehrt - zählt er stark auf meine Meinung. *an eine Situation erinner bei der ihn nur ich mit einem Kopfnicken überzeugen konnte* :D

Außerhalb des Unterrichts gehen wir ganz normal miteinander um, außer unser bescheuertes überspitztes Anlächeln, wenn wir uns sehen, von dem ich nicht weiß, warum wir das machen :roll:

Ja, er ist schon ein toller Mann :mrgreen:
No sé a qué le tengo más miedo si a volver a verte o no verte de nuevo.
Benutzeravatar
pineapple
Verliebt
Verliebt
 
Beiträge: 310
Registriert: 12.01.2015, 18:26

Nächste


Ähnliche Beiträge

uneindeutiges verhalten
Forum: Liebe im Allgemeinen
Autor: Crystal
Antworten: 8
lulu96 [Schüler/in] - Übergriffiges Verhalten
Forum: Gästeecke
Autor: Anonymous
Antworten: 10

TAGS

Zurück zu Schule im Allgemeinen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron